Freitag, September 30, 2022

Zusammen im Kampf gegen die Pandemie: GLS Germany organisiert deutschlandweite Impfkampagne mit eigenem Impfmobil

Neuenstein (ots) –

GLS Germany, einer der führenden Paketdienstleister in Europa, hat Anfang Februar eine eigene, deutschlandweit einzigartige Impfkampagne gestartet. An vorerst über 50 Terminen in 34 Städten werden Mitarbeitende sowie ihre Angehörigen an den GLS-Standorten zum Schutz gegen das Coronavirus geimpft – eine Verlängerung der Tour ist möglich.

Um die GLS-interne Impfquote auf ein Maximum zu bringen, hat das Unternehmen ein eigenes Impfmobil entwickelt, das die Kühlkette der Impfstoffe beim Transport sowie bei der Aufbewahrung aufrechterhält und vor Erschütterungen bei der Fahrt schützt. Die Impfkampagne basiert auf zwei Säulen: Neben dem Impfmobil organisiert GLS seit Wochen lokale Sonder-Impftermine in den Depots oder in heimischen Arztpraxen. Im Fokus stehen dabei die Gesundheit und der Schutz möglichst vieler Personengruppen, sowohl unter den Mitarbeitenden und Fahrern als auch auf der Kunden- und Empfängerseite. Verimpft werden die mRNA-Impfstoffe von BioNTech und Moderna in Form von Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen.

Organisiert zum Impferfolg

Um das ehrgeizige Ziel gemeinsam zu erreichen, geben die GLS Germany-Standorte jeweils eine Woche im Voraus ihre Prognosen zu den benötigten Impfdosen ab. Diese werden anhand von Anmeldungen freiwilliger Impflinge ermittelt. Die benötigten Dosen werden dann in das GLS-Impfmobil verladen und zu den jeweiligen Depots transportiert. Dr. Karl Pfaff, Vorsitzender der GLS Germany-Geschäftsführung, berichtet von ersten Erfolgen: „Das erste Fazit zur Impf-Tour durch ganz Deutschland ist sehr positiv. An einzelnen Standorten konnten bis zu 50 Personen geimpft werden, obwohl die Anmeldungen deutlich darunter lagen. Wir bringen die Impfung direkt zu den Menschen, ein derart niedrigschwelliges Angebot ist für sie mit sehr wenig Aufwand verbunden. Das führt zu vielen Impfwilligen. Wir freuen uns, dass sich unsere akribische Vorbereitung gelohnt hat und wir unseren Beitrag zum Schutz der Bevölkerung leisten können!“

Die Impfung aller Teilnehmenden übernimmt geschultes Personal, darunter Allgemeinmediziner und medizinisches Fachpersonal. Zur Unterstützung ihrer Mitarbeitenden bietet GLS außerdem Hilfe bei der Aufklärung im Vorfeld an, um jedes Mitglied des Unternehmens vollends beim Thema Corona-Schutzimpfung abzuholen und Bedenken zu nehmen.

Corona-Lage weiterhin im Griff – Situation bleibt aber angespannt

Die Pandemie stellt GLS vor große Herausforderungen, das Netzwerk des Logistikers ist jedoch weiterhin stabil. Die operative Leistungsfähigkeit ist vollumfänglich sichergestellt. Karl Pfaff sagt: „Unsere Impfkampagne ist ein wichtiger Schritt zur Aufrechterhaltung aller systemrelevanten Funktionen der GLS Germany. Nur wenn sich möglichst viele Personen bestmöglich gegen das Virus schützen, ist eine Rückkehr in den Alltag möglich. Das gilt für systemrelevante Branchen wie die unsere ganz besonders.“ Die Kampagne zielt daher neben dem persönlichen Schutz aller Beteiligten auch darauf ab, den Kundinnen und Kunden weiterhin den erstklassigen Service bieten zu können, für den GLS steht.

Informationen zur Impfkampagne von GLS Germany finden Interessierte auch unter

https://gls-group.eu/DE/de/gls-informiert/coronavirus

Über die GLS Gruppe

Die GLS Gruppe ist einer der führenden Anbieter grenzüberschreitender Paketdienstleistungen. Das Unternehmen bietet seinen Kundinnen und Kunden in 41 Ländern zuverlässige, qualitativ hochwertige und persönliche Paketdienstleistungen, die durch Fracht- und Expressdienste ergänzt werden.

Dank des ausgedehnten grenzüberschreitenden Netzwerks, einer ausgeprägten Kenntnis lokaler Märkte sowie einem scharfen Blick für das Wesentliche – die Kundinnen und Kunden – steht GLS in Europa und darüber hinaus für den gleichen nahtlosen, flexiblen und persönlichen Service. GLS ist über eigene Gesellschaften auch in Kanada und an der Westküste der USA tätig. Das GLS-Netz besteht aus 88 zentralen und regionalen Umschlagplätzen und rund 1.600 Depots. Sie werden von etwa 35.000 Fahrzeugen für die Zustellung auf der letzten Meile und 4.600 Lkw unterstützt. GLS beschäftigt rund 21.000 Mitarbeitende. Die Art und Weise, wie GLS ihr Netz aktiv verwaltet und Märkte verbindet, gibt dem Unternehmen die Agilität und Flexibilität, um auf die sich schnell ändernden Bedingungen in der Logistikbranche zu reagieren. Im Geschäftsjahr 2020/21 hat GLS trotz globaler Herausforderungen einen Rekordumsatz von 4,5 Milliarden Euro erzielt und 840 Millionen Pakete zugestellt.

Pressekontakt:
Pelle Faust, Pressesprecher
GLS Germany
E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 6677 646 55 250
Original-Content von: GLS Germany GmbH & Co. OHG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Klinikum bekommt Verstärkung in der Pflege / 175 Absolventen feiern erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung

Stuttgart (ots) - Die Pflege im Klinikum Stuttgart wächst weiter. 175 Auszubildende haben ihre Ausbildung an der...

Ein großer Wumms mit geringer Wirkung für Pharma

Berlin (ots) - Anlässlich des gestern von der Bundesregierung angekündigten Energieentlastungspakets von 200 Milliarden Euro, sagt der...

Klinikum Bielefeld: Adipositas Klinik am Klinikum Bielefeld – Rosenhöhe: Spitzenmedizin in Doppelbesetzung

Bielefeld (ots) - Priv.-Doz. Dr. med. Carolina Pape-Köhler verstärkt zum 1. Oktober 2022 als weitere Chefärztin die...

Goldener Award-Herbst für die Wort & Bild Verlagsgruppe: Fünf renommierte Preise in einem Monat, darunter zwei Auszeichnungen in Gold / Die Wort & Bild-Medien...

Baierbrunn (ots) - Der Herbst hat gerade begonnen und schon ist der Monat September für die Wort...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Klinikum bekommt Verstärkung in der Pflege / 175 Absolventen feiern erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung

Stuttgart (ots) - Die Pflege im Klinikum Stuttgart wächst weiter. 175 Auszubildende haben ihre Ausbildung an der Akademie für Gesundheitsberufe des Klinikums erfolgreich abgeschlossen....

Ein großer Wumms mit geringer Wirkung für Pharma

Berlin (ots) - Anlässlich des gestern von der Bundesregierung angekündigten Energieentlastungspakets von 200 Milliarden Euro, sagt der BPI-Vorsitzende Dr. Hans-Georg Feldmeier: "Wir begrüßen den politischen...

Klinikum Bielefeld: Adipositas Klinik am Klinikum Bielefeld – Rosenhöhe: Spitzenmedizin in Doppelbesetzung

Bielefeld (ots) - Priv.-Doz. Dr. med. Carolina Pape-Köhler verstärkt zum 1. Oktober 2022 als weitere Chefärztin die Adipositas Klinik am Klinikum Bielefeld - Rosenhöhe...