Sonntag, Oktober 2, 2022

Gesundheit lernt von Fitnessbranche: Technologien nutzen / Wort & Bild Verlag unterstützt FitTech Summit am 8. und 9. November

Baierbrunn (ots) –

Die Technologisierung der weltweiten Gesundheits- und Fitnessszene nimmt weiter an Fahrt auf. Tech-Giganten drängen immer stärker auf den Gesundheitsmarkt. Am 5. FitTech Summit (https://www.fittechsummit.com/) von 8. bis 9. November sprechen 20 internationale Visionär:innen über die neuesten technischen Errungenschaften in der Gesundheits- und Fitnessbranche.

„Wir glauben daran, dass sich die FitTech-Industrie mit der Gesundheitsbranche noch enger verzahnen wird. Wir wollen lernen, welche internationalen Trends aus dem Fitness- und Sportbereich auch im Gesundheitsbereich Einzug halten und was dies an Chancen mit sich bringt. Deshalb unterstützen wir erneut den FitTech Summit“, sagt Andreas Arntzen, CEO der Wort & Bild Verlagsgruppe. Die Wort & Bild Verlagsgruppe hält über die Isartal Ventures, eine Tochter der Wort & Bild Verlagsgruppe, eine Beteiligung an der FitTech Company, die den Summit veranstaltet.

„Wir erleben eine neue Welle technologiegetriebener Startups und Tech-Giganten, die in rasantem Tempo in den Fitness-, Gesundheits- und Wellnessbereich eintreten. Diese werden die Branche heute, spätestens morgen stark verändern“, weiß Natalia Karbasova, CEO des Veranstalters FitTech Company.

Motto „Tech or Die?“: „Ohne digitale Antworten keine Zukunft“

Viele der neuen Produkte aus der FitTech-Szene wie smarte Atemmasken, vernetzte Fitnessspiegel oder KI-Coaches unterstützen dabei, einen gesünderen Lebensstil zu führen. Während früher ein Besuch beim Arzt oder Apotheker Aufschluss über Vitalwerte gab, erledigen das heute Apps, Uhren und Sensoren. „Wer keine digitalen Antworten auf Kundenbedürfnisse hat, wird die nächsten Jahre nicht überstehen,“ so Arntzen.

Über den FitTech Summit

Die virtuell stattfindende, englischsprachige Innovationskonferenz wirft einen Blick in die Zukunft, in der Software und Hardware potenziell jeden Aspekt menschlicher Gesundheit unterstützen. Der FitTech Summit richtet sich speziell an internationale Entscheider der Fitness- und Gesundheitsindustrie, an Startups und Investoren. An der letzten digitalen Ausgabe des FitTech Summit im Mai 2021 nahmen 1.200 Führungskräfte aus 70 Ländern teil, allen voran Deutschland, die Vereinigten Staaten und Großbritannien. Interessierte registrieren sich kostenlos unter www.fittechsummit.com, um an der live gestreamten Veranstaltung teilzunehmen. Alternativ erwerben sie ein Premium-Ticket, um sich einen Zugang zu den Event-Videoaufnahmen und dem anschließenden Digital-Magazin zu sichern.

PROGRAMM:

FitTech Summit V: Tech or Die! – von Blockchain bis Unsterblichkeit

Themen wie diese behandelt Europas führender Kongress für Gesundheits- und Fitnesstechnologien am 8. und 9. November. Unter dem Motto „Tech or Die!“ (und Rubriken wie „Big Tech Attack oder „Me, Myself and AI“) versammelt die fünfte Ausgabe des FitTech Summit über 20 internationale Visionärinnen und Visionäre zu Fragen wie:

– Blockchain: Die Kernzutat für das digitale Gesundheits-Cockpit?
– Fitnessspiegel: Das iPhone der Heimfitness-Branche?
– FitTech für Frauen: Der Eine-Billion-Euro-Nischenmarkt?
– Virtuelle Realität: Das Gym der Zukunft für Körper und Geist?
– Fit Fiction: Wird Sterben in ferner Zukunft dank Tech eine Option?

Bislang bestätigte Speaker sind unter anderem:

– Scott Dunlap (CEO Runtastic)
– Daniel Sobhani (CEO Freeletics)
– Karina Vazirova (Co-Founder FemTech Lab)
– Valerie Bures-Bönström (CEO und Gründer VAHA)
– Melanie Lauer (CEO Kettler)
– Markos Kern (CEO und Gründer Lymb.io)
– Valerie Bures-Bönström (CEO und Gründer VAHA)
– Professor Jens Strüker (Direktor Fraunhofer Blockchain-Labor)
– José Luis Cordeiro (Director The Millennium Project)

Alle bestätigen Speaker finden Sie unter https://fittechsummit.com/speakers

So melden sich Medienschaffende für den Kongress an

Besuchen Sie https://fittechsummit.com/registration. Klicken Sie auf „Click here to enter a promotion code“. Geben Sie den Code Media ein. In Medienkreisen dürfen Sie die Codes gerne weitergeben.

Pressekontakt:
Gudrun Kreutner, Leitung Unternehmenskommunikation
Dr. Judith Pöverlein, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 089/ 744 33-343
E-Mail: [email protected]
www.wortundbildverlag.de
facebook.com/wortundbildverlag
Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Verlagsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Altersbedingter Erschöpfung mit Buer Lecithin plus Vitamine begegnen

Berlin (ots) - DR. KADE stellt nicht nur bei Hämorrhoidalleiden schnelle Hilfe bereit und unterstützt mit Präparaten...

Klinikum bekommt Verstärkung in der Pflege / 175 Absolventen feiern erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung

Stuttgart (ots) - Die Pflege im Klinikum Stuttgart wächst weiter. 175 Auszubildende haben ihre Ausbildung an der...

Ein großer Wumms mit geringer Wirkung für Pharma

Berlin (ots) - Anlässlich des gestern von der Bundesregierung angekündigten Energieentlastungspakets von 200 Milliarden Euro, sagt der...

Klinikum Bielefeld: Adipositas Klinik am Klinikum Bielefeld – Rosenhöhe: Spitzenmedizin in Doppelbesetzung

Bielefeld (ots) - Priv.-Doz. Dr. med. Carolina Pape-Köhler verstärkt zum 1. Oktober 2022 als weitere Chefärztin die...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Altersbedingter Erschöpfung mit Buer Lecithin plus Vitamine begegnen

Berlin (ots) - DR. KADE stellt nicht nur bei Hämorrhoidalleiden schnelle Hilfe bereit und unterstützt mit Präparaten die Intimgesundheit: Mit Buer Lecithin plus Vitamine...

Klinikum bekommt Verstärkung in der Pflege / 175 Absolventen feiern erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung

Stuttgart (ots) - Die Pflege im Klinikum Stuttgart wächst weiter. 175 Auszubildende haben ihre Ausbildung an der Akademie für Gesundheitsberufe des Klinikums erfolgreich abgeschlossen....

Ein großer Wumms mit geringer Wirkung für Pharma

Berlin (ots) - Anlässlich des gestern von der Bundesregierung angekündigten Energieentlastungspakets von 200 Milliarden Euro, sagt der BPI-Vorsitzende Dr. Hans-Georg Feldmeier: "Wir begrüßen den politischen...