Freitag, September 30, 2022

Wie frei entscheiden wir über das, was wir essen? / Täglich erkranken rund 1500 Menschen in Deutschland neu an Diabetes – eine Pandemie, die man aufhalten könnte: mit gesundem Essen

Baierbrunn (ots) –

Jeder, der möchte, kann sich gesund ernähren. Zumindest in der Theorie, denn die Praxis sieht anders aus. Ein Großteil der Lebensmittel in unserem Alltag ist hochverarbeitet und ungesund, schreibt die aktuelle Ausgabe des Apothekenmagazins „Diabetes Ratgeber“.Welche Lösungen empfehlen Wissenschaftler gegen diese Pandemie?

Verbindliche Qualitätsstandards für das Essen in Kitas und Schulen sowie gesunde Mahlzeiten in Kitas, die kostenlos sind, damit alle eine Chance auf gute Ernährung bekommen. Weitere Empfehlung der Wissenschaftler: Steuerliche Vergünstigungen für Obst und Gemüse – und Steuererhöhungen für Ungesundes. Auch ein Werbeverbot für ungesunde Produkte an Kinder sei ein wichtiger Schritt.

Die Expert:innen sind sich einig: Wir brauchen Umgebungen im Alltag, die Menschen eine gesunde Auswahl beim Essen erleichtern. Die Lobbyvereinigungen der Industrie, etwa der einflussreiche Lebensmittelverband Deutschland e. V., sehen das allerdings anders. Der wirksamste Weg, Übergewicht und ernährungsabhängigen Krankheiten wie Diabetes Typ 2 vorzubeugen, sei neben Bewegung vor allem Bildung und Aufklärung über gesunde Ernährung. Die Politik investierte daher jahrelang in teure Aufklärungskampagnen – ein Ansatz, den Mediziner als gescheitert erachten: Durch Aufklärung kann die Häufigkeit von Übergewicht um nur ein Prozent gesenkt werden.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“ 3/2022 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter https://www.diabetes-ratgeber.net sowie auf Facebook (https://www.facebook.com/DiabetesRatgeber/) und Instagram (https://www.instagram.com/diabetes_ratgeber/).

Pressekontakt:
Dr. Judith Pöverlein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 089/744 33-343
E-Mail: [email protected]
www.wortundbildverlag.de
https://www.facebook.com/wortundbildverlag
Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Klinikum bekommt Verstärkung in der Pflege / 175 Absolventen feiern erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung

Stuttgart (ots) - Die Pflege im Klinikum Stuttgart wächst weiter. 175 Auszubildende haben ihre Ausbildung an der...

Ein großer Wumms mit geringer Wirkung für Pharma

Berlin (ots) - Anlässlich des gestern von der Bundesregierung angekündigten Energieentlastungspakets von 200 Milliarden Euro, sagt der...

Klinikum Bielefeld: Adipositas Klinik am Klinikum Bielefeld – Rosenhöhe: Spitzenmedizin in Doppelbesetzung

Bielefeld (ots) - Priv.-Doz. Dr. med. Carolina Pape-Köhler verstärkt zum 1. Oktober 2022 als weitere Chefärztin die...

Goldener Award-Herbst für die Wort & Bild Verlagsgruppe: Fünf renommierte Preise in einem Monat, darunter zwei Auszeichnungen in Gold / Die Wort & Bild-Medien...

Baierbrunn (ots) - Der Herbst hat gerade begonnen und schon ist der Monat September für die Wort...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Klinikum bekommt Verstärkung in der Pflege / 175 Absolventen feiern erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung

Stuttgart (ots) - Die Pflege im Klinikum Stuttgart wächst weiter. 175 Auszubildende haben ihre Ausbildung an der Akademie für Gesundheitsberufe des Klinikums erfolgreich abgeschlossen....

Ein großer Wumms mit geringer Wirkung für Pharma

Berlin (ots) - Anlässlich des gestern von der Bundesregierung angekündigten Energieentlastungspakets von 200 Milliarden Euro, sagt der BPI-Vorsitzende Dr. Hans-Georg Feldmeier: "Wir begrüßen den politischen...

Klinikum Bielefeld: Adipositas Klinik am Klinikum Bielefeld – Rosenhöhe: Spitzenmedizin in Doppelbesetzung

Bielefeld (ots) - Priv.-Doz. Dr. med. Carolina Pape-Köhler verstärkt zum 1. Oktober 2022 als weitere Chefärztin die Adipositas Klinik am Klinikum Bielefeld - Rosenhöhe...