Montag, Juli 22, 2024

Typ-1-Diabetes: Was gegen kreisrunden Haarausfall hilft

Baierbrunn (ots) –

Plötzlich sind da kahle, münzgroße Stellen auf der Kopfhaut. Manchmal werden sie größer. Auch am Bart oder anderen Körperstellen können die Lücken entstehen: Kreisrunder Haarausfall, auch Alopecia areata genannt, ist zwar harmlos, belastet Betroffene aber stark. Rund 1,7 Millionen Menschen in Deutschland leben damit, Ursache ist vermutlich eine Fehlfunktion des Immunsystems, bei der die körpereigene Abwehr die Haarwurzeln angreift. Kreisrunder Haarausfall und Typ-1-Diabetes treten manchmal zusammen auf. Das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“ erklärt, was man gegen die kahlen Stellen tun kann.

Auf jeden Fall ist Geduld gefragt

Vielfach werden bei kreisrundem Haarausfall entzündungshemmende Präparate mit Kortison verabreicht. Es gibt sie als Lösung oder Shampoo zum Auftragen auf die Kopfhaut oder – bei schweren Fällen – in Tablettenform oder als Spritze. Bei Diabetes kann dadurch der Blutzuckerspiegel ansteigen. Deshalb gilt: Blutzucker regelmäßig kontrollieren und, wenn nötig, die Insulindosis anpassen. Eine Alternative ist, die Immunabwehr quasi abzulenken. Dabei wird die Kopfhaut mit einer reizenden Tinktur behandelt, was zu einer leichten Entzündung führt. Das nennt man topische Sensibilisierung oder topische Reiztherapie. Statt die Haarwurzeln weiter anzugreifen, werden die Immunzellen animiert, die Entzündung zu heilen.

Bei schwerer Alopecia areata kommen das Immunsystem hemmende Medikamente infrage, die aber viele Nebenwirkungen haben. „Und sie erhöhen das Risiko für schwere Infekte“, warnt Prof. Dr. Karsten Müssig, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie und Diabetologie am Franziskus-Hospital Harderberg. Eine Garantie, dass die Medikamente wirken, gibt es nicht. Und sie müssen meist selbst bezahlt werden. Da sie nur den Haarwuchs verbessern, gelten sie als „Lifestyle-Arzneimittel“. Beim kreisrunden Haarausfall ist daher vor allem Geduld gefragt.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“ 1/2024 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter https://www.diabetes-ratgeber.net sowie auf Facebook (https://www.facebook.com/DiabetesRatgeber/) und Instagram (https://www.instagram.com/diabetes_ratgeber/).

Pressekontakt:
Julie von Wangenheim, Leitung Unternehmenskommunikation
Katharina Neff-Neudert, PR-Manager
Tel.: 089/744 33-360
E-Mail: [email protected]
www.wortundbildverlag.de
https://www.linkedin.com/company/wort-&-bild-verlag/
Original-Content von: Wort & Bild Verlagsgruppe – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Aktiv gegen Fehler bei der Arzneimitteltherapie / Jährlich müssen etwa 250.000 Menschen wegen Medikationsfehlern ins Krankenhaus / Worauf zu achten ist, und wie man...

Baierbrunn (ots) - Ob bei Infektionen oder Herzproblemen, bei Krebs oder Diabetes: Medikamente retten weltweit Millionen Leben....

Schmerzen in den Füßen – Experte verrät, was bei einer Fußfehlstellung hilft

Düsseldorf (ots) - Mit der Wandersaison im Sommer kommen gleichzeitig häufig Fußprobleme zum Vorschein. Gerade längere Wanderungen...

Moderne Bildsprache und angesagte Trendfarben / medi setzt Standards mit neuer Design-Kampagne für medizinische Rund- und Flachstrickversorgungen

Bayreuth (ots) - Immer wieder neue, innovative Designs und ansprechende Produkte zu entwickeln, die den Lebensstil ihrer...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Aktiv gegen Fehler bei der Arzneimitteltherapie / Jährlich müssen etwa 250.000 Menschen wegen Medikationsfehlern ins Krankenhaus / Worauf zu achten ist, und wie man...

Baierbrunn (ots) - Ob bei Infektionen oder Herzproblemen, bei Krebs oder Diabetes: Medikamente retten weltweit Millionen Leben. Doch die Arzneimitteltherapie ist sehr anfällig für...

Praxisprojekt „BVB Bewegt“ / ISM Studenten beraten Borussia Dortmund bei der strategischen Weiterentwicklung einer Nachhaltigkeitsinitiative zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Dortmund

Dortmund (ots) - Kinder und Jugendliche in Deutschland bewegen sich zu wenig. Laut den Zahlen der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung aus dem Jahr 2023...

Schmerzen in den Füßen – Experte verrät, was bei einer Fußfehlstellung hilft

Düsseldorf (ots) - Mit der Wandersaison im Sommer kommen gleichzeitig häufig Fußprobleme zum Vorschein. Gerade längere Wanderungen in unpassendem Schuhwerk können oft zu Schmerzen...