Dienstag, Januar 31, 2023

Trotz viel Arbeit den Bauch nachhaltig loswerden: Das erfolgserprobte Abnehmkonzept von Simon Mathis

Rankweil (ots) –

Nicht der Mensch sollte sich dem Fitnessprogramm anpassen. Vielmehr sollte sich das Fitnessprogramm dem Menschen anpassen. So lautet das Credo von Simon Mathis, dessen Ernährungs- und Fitnesscoaching schon hunderten Menschen dauerhaft dabei geholfen hat, wieder in die Kleidung von früher zu passen.

So wurde Simon Mathis zu einem der gefragtesten Fitnesscoaches im deutschsprachigen Raum

Simon Mathis ist vielen Menschen bereits bekannt. 600.000 Personen beziehen mittlerweile über die sozialen Medien seine Trainingsvideos und Abnehmratschläge – womit er einer der erfolgreichsten und bekanntesten Ernährungs- und Fitness-Experten im deutschsprachigen Raum ist. Zahlreiche Zeitungsberichte, Radio-Interviews und TV-Auftritte sorgten für weitere Bekanntheit. Selbst Österreichs Vorzeige-Athlet Arnold Schwarzenegger ist beeindruckt von seinem jungen Landsmann. Simon Mathis hat in München ein Studium zum staatlich zertifizierten Fitness- und Ernährungstrainer absolviert und hilft seinen Kunden seit sechs Jahren, dank wissenschaftlich fundiertem und individuell angepasstem Coaching ihr Wunschgewicht zu erreichen. Außerdem ist er, gemeinsam mit seinem Partner Malcolm Kessler, der Gründer der Mathis FitLife GmbH.

Tatsächlich sind die Leute erstaunt, wenn sie das Konzept des renommierten Abnehmcoaches kennenlernen. Mathis setzt im Gegensatz zu vielen anderen im Markt auf Nachhaltigkeit und darum finden Worte wie „Diät, Low Carb oder weniger essen“ bei ihm kein Gehör.

Abnehmen und fit werden durch die richtige Ernährung

In Übereinstimmung mit dem aktuellen Stand der Wissenschaft, erläutert Simon Mathis, dass der entscheidende Hebel für ein effektives Abnehmen die Ernährung sei. Sie trägt zu 80 Prozent zum Erfolg bei, Bewegung verantwortet die übrigen 20 Prozent. Das ist sehr wichtig zu wissen, weil es dann kein „zu wenig Zeit“ mehr gibt. Laut Mathis ist die effektivste Übung für einen flachen Bauch, den Zeigefinger auf die richtige Stelle in der Speisekarte zu legen.

Der Schlüssel zum Erfolg ist die Alltagstauglichkeit

Entgegen der Meinung vieler Menschen, Abnehmen erfordere viel Zeit, Sport, Verzicht und Disziplin, betont der renommierte Coach, dass es viel einfacher gehen kann. Das erreicht Simon Mathis mit seinem an den Kunden individuell angepassten Konzept. Dabei setzt er bei seinem Coaching auf simple, aber effektive Methoden.

In einem ausführlichen, kostenfreien Gespräch mit dem Interessenten analysiert Mathis mit seinem Team zunächst den Tagesablauf, die individuellen Probleme und Ziele. Danach wird für jeden Klienten ein persönliches, alltagstaugliches Abnehmkonzept entwickelt. Wer Kunde bei Mathis FitLife ist, kann sich neben den Ergebnissen über ständige Erreichbarkeit der Coaches freuen. Für Mathis ist die persönliche Betreuung mit der größte Schlüssel zu seinem Erfolg.

„Wir nehmen die Menschen während des gesamten Prozesses an die Hand und führen sie Schritt für Schritt zu einem fitteren Leben, um neue und bessere Gewohnheiten zu entwickeln und mittels kleiner psychologischer Tricks nicht mehr in alte Muster zurückzufallen – und natürlich auch, um ein für den Kunden realistisches Trainingsprogramm aufzustellen, mit dem er zu Hause oder im Studio das Abnehmen optimieren kann“, erklärt Mathis.

Auch in Zukunft will Simon Mathis seine Kunden mit individueller Betreuung unterstützen

Simon Mathis ist schon lange kein Einzelkämpfer mehr. Gemeinsam mit seinen acht Mitarbeitern konnte er bereits über 600 vielbeschäftigten Menschen zu ihrer Wunschfigur verhelfen. Das alles durch Konzepte, die den Genuss am Leben nicht einschränken. „Durch unser weiteres Wachstum können wir immer noch besser die persönliche und individuelle Betreuung sichern“, so Mathis über seine Mission in der Zukunft.

Jeder Mensch hat seine eigenen Herausforderungen, darum sollten auch Abnehmprogramme individuell zugeschneidert sein. Statt auf Standardmethoden und Mythen setzt der Ernährungs- und Fitnessberater Simon Mathis mit seiner Coachingfirma Mathis FitLife auf eine persönliche Begleitung und hat damit Erfolg!

Sie möchten abnehmen, haben aber wenig Zeit? Melden Sie sich jetzt bei Simon Mathis (https://simon-mathis.com/) und vereinbaren Sie einen kostenfreien Beratungstermin.

Pressekontakt:
Simon Mathis
E-Mail: [email protected]
T: +43 (0)50 350-47000
Webseite: https://simon-mathis.com

Mehr vom Autor

ADAC SE und Nui Care kooperieren zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen

München (ots) - - ADAC SE unterstützt Nui Care mit Millionen-Investment und breiter Vermarktung - Digitale Pflegeplattform mit...

Nach Hochwasserschäden: MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel GmbH eröffnet Kliniken neu

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) - Nachdem sie aufgrund von Hochwasserschäden ihre Klinik und ihr Diagnostikzentrum zunächst aufgeben musste,...

Arzneimittelausgaben 2022 bleiben hinter allgemeiner Preisentwicklung zurück

Berlin (ots) - Die Ausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für Arzneimittel sind im Jahr 2022 um 5,2...

Gemeinsam in eine neue Normalität / Statement von Dr. Stefan Hussy zum Ende der Corona-Arbeitsschutzverordnung

Berlin (ots) - Am 2. Februar 2023 tritt die Corona-Arbeitsschutzverordnung außer Kraft. Das hat das Bundeskabinett beschlossen....

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

ADAC SE und Nui Care kooperieren zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen

München (ots) - - ADAC SE unterstützt Nui Care mit Millionen-Investment und breiter Vermarktung - Digitale Pflegeplattform mit persönlicher Beratung soll auf Basis der Nui-App...

Nach Hochwasserschäden: MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel GmbH eröffnet Kliniken neu

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) - Nachdem sie aufgrund von Hochwasserschäden ihre Klinik und ihr Diagnostikzentrum zunächst aufgeben musste, eröffnete die MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel GmbH beide Standorte...

Arzneimittelausgaben 2022 bleiben hinter allgemeiner Preisentwicklung zurück

Berlin (ots) - Die Ausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für Arzneimittel sind im Jahr 2022 um 5,2 Prozent auf 47,4 Mrd. Euro (inkl. MwSt.)...