Montag, November 28, 2022

Stern-Ärzteliste 2022: Dr. Mackowski dreifach ausgezeichnet / Facharzt des Medical One-Standorts Hamburg unter Deutschlands Top-Chirurgen

Fulda / Hamburg (ots) –

Dr. Marian S. Mackowski zählt bundesweit zu den besten MedizinerInnen, die im diesjährigen Sonderheft in der Stern-Ärzteliste empfohlen werden. In gleich drei Spezialbereichen ist der Facharzt des Medical One-Standorts Hamburg gelistet. Die Studie bezieht sich auf Ergebnisse des bekannten Recherche-Instituts MINQ.

Dr. Mackowski in drei Spezialbereichen der plastisch-ästhetischen Chirurgie vertreten

Dr. med. Marian Stefan Mackowski ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie am Medical One-Standort Hamburg und nimmt pro Jahr über 200 Eingriffe vor. Seine Schwerpunkte liegen im Besonderen auf der ästhetischen Korrektur des Gesichtes und der Brust. Im Einzelnen sind es verschiedene Facelift-Konzepte sowie Korrekturtechniken im Bereich der Lider, hierbei insbesondere die Tränenrinnenplastik am Unterlid, für die er von der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen und der International Society of Aesthetic Plastic Surgery bereits die Auszeichnung „Best of Europe“ erhielt.

Besondere Aufmerksamkeit widmet er der Chirurgie der weiblichen Brust. Sein Streben nach Ergebnisstabilität und Nachhaltigkeit in dem seit 60 Jahren kontrovers diskutierten Bereich der Implantat-basierten Brustvergrößerung hat er nach konsequenter Entwicklung seines persönlichen Operationskonzeptes, der Technik der 4-D Lodge, im European Journal of Plastic Surgery veröffentlicht. Diese viel beachtete Publikation erschien am 23. April 2021 unter dem Titel: „Implant-based multiplane breast augmentation – a personal surgical concept for dynamic implant-tissue interaction providing sustainable shape stability“. Neben der Brustvergrößerung, Brustverkleinerung und Bruststraffung hat er sich auf Revisionseingriffe an der Brust spezialisiert, insbesondere auf die sehr aufwendigen Rekonstruktionen mit Implantat-Wechsel und zusätzlichen Straffungen.

In diesen gleich drei Bereichen wurde Dr. Mackowski heuer im Stern-Sonderheft als Top-Mediziner ausgezeichnet und empfohlen: Ästhetische Lidchirurgie, Facelifting/Gesichtsstraffung und Ästhetische Brustchirurgie. Mehr als 100 Fachbereiche wurden dabei bundesweit von der Publikation berücksichtigt. In der Studie, die bereits im März in einem Sonderheft veröffentlicht wurde, greift der Stern auf Ergebnisse des renommierten Recherche-Instituts Munich Inquire Media (MINQ) zurück.

MINQ: Viele Faktoren spielen in Studie ein

Dabei wird die Anzahl der fachlichen Veröffentlichungen der letzten fünf Jahre bewertet, ebenso wie die Mitgliedschaft im Vorstand einer Fachgesellschaft. Zudem spielt die Qualifikation für eine Ausbildung in den Bewertungskriterien eine Rolle und es fließen weitere Recherchen ein, bei denen Empfehlungen von Mediziner-KollegInnen oder PatientInnen ins Gewicht fallen.

Am Anfang der Studie stehen die zwei Leitfragen: Welche Indikatoren sind gut geeignet, um die Qualität in einem Bereich der Medizin zu ermitteln? Und: Wer erfüllt diese Kriterien in herausragender Art und Weise? Alle infrage kommenden Fachärzte werden nach deren Bewertung in einen Recherchepool aufgenommen, der fortlaufend ergänzt wird. Parallel wird daraufhin in mehreren Strängen vorgegangen: Das Image und die Reputation der jeweiligen Mediziner wird in persönlichen Interviews mit anderen Medizinern hoher Expertise erfragt. Und auch die Sicht der PatientInnen wird beispielsweise durch die Befragung von Patientenverbänden erfasst.

Ein Gradmesser für die wissenschaftliche Tätigkeit sind Publikationen in nationalen und internationalen Fachmedien. Ebenso lassen Zertifikate und Auszeichnungen, die an strenge Bedingungen geknüpft sind, auf eine gute Qualität der MedizinerInnen schließen. Schließlich werden die Ärzte aus dem gefilterten Recherchepool selbst um Beantwortung eines Fragebogens gebeten. Ob ein Spezialist in die Ärzteliste aufgenommen wird, entscheiden zuletzt allein die Redakteure bei MINQ, dem vom Stern für die Erstellung der Liste beauftragten unabhängigen Rechercheunternehmen in München.

Dr. Mackowskis Werdegang gespickt mit Top-Adressen

Nach Abschluss seines Medizinstudiums in Wien hat Dr. Mackowski an der Ruhr-Universität Bochum eine breitgefächerte chirurgische Ausbildung absolviert, die er mit den dazu gehörenden Facharzttiteln für Chirurgie, Unfallchirurgie, Plastische, Wiederherstellungs- und Ästhetische Chirurgie abgeschlossen hatte. Nach Beendigung seiner Ausbildung in Bochum leitete er von 1977 bis 1999 die KÖ-Klinik in Düsseldorf und im Anschluss daran bis 2003 das Zentrum für Plastische Chirurgie in Münster. 2004 wurde Dr. Mackowski zum chirurgischen Leiter der Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie an der berühmten Bodenseeklinik in Lindau berufen.

Im Frühjahr 2008 übernahm er dann die Leitung der Medical One Klinik in Hamburg. Das Wissen um mögliche Veränderungen und damit das Erschaffen neuer Wirklichkeiten hat er durch Fokussierung auf bestimmte Bereiche der Chirurgie in 30-jähriger Tätigkeit in seinem Beruf zur Modifikation und Entwicklung von neuen operativen Techniken genutzt, die durch ihre Nachhaltigkeit das Wohlempfinden der PatientInnen langfristig positiv beeinflussen. Zahlreiche Aufenthalte in Europa und den USA nutzte er zu Weiterbildungszwecken und zur Erweiterung seiner Fähigkeiten und Erfahrungen. Heute gilt er als weltweit anerkannter Experte für die Themenbereiche Brust und Gesicht.

Das spiegeln auch die mittlerweile 27 goldenen Focus-Siegel aus den letzten 10 Jahren sowie die nun verliehenen drei Stern-Siegel für Ärzte-Spezialisten 2022 wider. „Ich freue mich über die Auszeichnung und möchte an dieser Stelle allen KollegenInnen danken, die mir im regen Gedankenaustausch immer wieder die Ebene der Selbstreflexion aufzeigen, aus der dann an alten Glaubenssätzen vorbei essentielle Neuerungen entstehen“, freut sich Dr. Mackowski.

Über Medical One

Die Medical One ist eine der führenden Klinikgruppen für plastische und ästhetische Medizin. Für die Medical One Klinikgruppe arbeitet ein großes, international erfahrenes Team kompetenter und verantwortungsvoller Fachärzte für plastische und ästhetische Chirurgie und weiterer Fachrichtungen vertrauensvoll zusammen. Der Anspruch ist dabei aber nicht nur dieser einzigartige Zusammenschluss, sondern eine bundesweit einheitliche Behandlungsqualität unserer Patienten auf höchstem Niveau, von der ersten Beratung bis zur Nachbehandlung.

Die ärztliche Leitung jeder einzelnen Medical One Klinik liegt daher ausschließlich in den Händen von Fachärzten, die auf ästhetische Behandlungen spezialisiert sind. Alle Kliniken der Bergman Clinics Medical One GmbH unterliegen regelmäßig internen und externen Qualitätskontrollen. Die sorgfältige Auswahl hochwertiger medizinischer Premiumprodukte ist ein weiteres bedeutendes Merkmal der Medical One Unternehmensphilosophie.

Pressekontakt:
CHRISTINA WESTPHAL-JUNG
Verwaltungsdirektorin / Unit Managerin
T +49 (171) 3536800
[email protected]
Flemingstraße 20-22, 36041 Fulda
Germany
www.medical-one.de
www.bergmanclinics.de
Original-Content von: Bergman Clinics Medical One GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Grippe-Tests von R-Biopharm erkennen auch neue Virus-Varianten

Darmstadt (ots) - Die Grippe-Saison hat begonnen und auch in Deutschland kursieren verschiedene Virus-Varianten. Mit den Grippe-Tests...

DRK Volunta will Bildungsgerechtigkeit im Schüleraustausch / Juristisches Gutachten als Vorschlag für ein Gastschulaufenthaltsgesetz

Wiesbaden (ots) - "Ein längerer Auslandsaufenthalt schon während der Schulzeit ist ein wertvoller Baustein einer erfolgreichen individuellen...

PKV-Verband wählt Thomas Brahm zum neuen Vorsitzenden des Vorstands

Köln (ots) - Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. hat mit Wirkung zum 1. Januar 2023 Herrn...

Stressmanagement in der Weihnachtszeit – Peter Rönn gibt 5 Tipps für Führungskräfte, um den Arbeitsalltag ihrer Mitarbeiter stressfreier zu gestalten

Staudernheim (ots) - Peter Rönn ist der Geschäftsführer der ROENN Vitalstrategie GmbH. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Dr....

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Grippe-Tests von R-Biopharm erkennen auch neue Virus-Varianten

Darmstadt (ots) - Die Grippe-Saison hat begonnen und auch in Deutschland kursieren verschiedene Virus-Varianten. Mit den Grippe-Tests des Biotechnologieunternehmens R-Biopharm haben Erkrankte schnell Gewissheit:...

DRK Volunta will Bildungsgerechtigkeit im Schüleraustausch / Juristisches Gutachten als Vorschlag für ein Gastschulaufenthaltsgesetz

Wiesbaden (ots) - "Ein längerer Auslandsaufenthalt schon während der Schulzeit ist ein wertvoller Baustein einer erfolgreichen individuellen Bildungsbiografie. Doch auch für die Gesellschaft insgesamt...

PKV-Verband wählt Thomas Brahm zum neuen Vorsitzenden des Vorstands

Köln (ots) - Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. hat mit Wirkung zum 1. Januar 2023 Herrn Thomas Brahm zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt....