Samstag, April 20, 2024

Schonendes Herzklappen-Reparaturverfahren im Hybrid-OP

Bad Neustadt a.d. Saale (ots) –

Kardiologen am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt wenden erfolgreich das neue Herzklappen-Reparatursystem PASCAL/PASCAL Ace zur Behandlung von Herzklappenfehlern an und haben im November 2022 bereits den 200. Patienten mit dem neuartigen Clip-Verfahren behandelt.

Eine Schwäche der Mitralklappe – eine von vier Herzklappen im menschlichen Körper – kann sich zu schwerwiegenden Folgen entwickeln. Alternativ zur Herzoperation können Patienten zunehmend auch mit einem minimal-invasiven Eingriff, mittels Schlüsselloch-Verfahren und moderner Kathetertechnik, ohne Öffnung des Brustkorbes, behandelt werden. Lange Zeit stellte die Behandlung der Mitralklappe mit Hilfe eines Katheters eine große Herausforderung für die Mediziner dar. 1982 gelang es dem japanischen Arzt Inoue, eine verengte Mitralklappe erstmalig mittels Katheterverfahren zu behandeln.

Seitdem hat die Entwicklung von minimal-invasiven Techniken erheblich an Dynamik gewonnen. Das hängt in erster Linie mit der demographischen Veränderung in unserer Gesellschaft zusammen. Bei den über 75-jährigen weisen 25 bis 30 Prozent eine undichte Mitralklappe auf. Die Ursachen hängen, neben strukturellen Veränderungen der Klappe selbst auch mit der zunehmenden Anzahl an Patienten mit einer Herzleistungsschwäche zusammen. Diese Patienten weisen häufig schwere Begleiterkrankungen auf, die zu einem schlechteren Ergebnis nach einer großen Herzoperation führen würden. Aus diesem Grund besteht bei diesen Patienten seit einigen Jahren die Möglichkeit, die Klappe mit einem schonenden Verfahren zu reparieren, bei dem der Brustkorb nicht geöffnet werden muss. Zu diesen Verfahren gehört die kathetergestützte Implantation von sogenannten Clips der Firma Edwards Lifescience (PASCAL, PASCAL Ace). Mit dem neuartigen Kathetersystem PASCAL/PASCAL Ace konnte am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt in der Klinik für Kardiologie im November letzten Jahres bereits der 200. Patient erfolgreich behandelt werden.

Die operative Behandlung der Mitralklappenfehler stellt seit mehr als drei Jahrzehnten einen wichtigen Bereich dar, da gerade der Ansatz einer Rekonstruktion – der Wiederherstellung einer schlussfähigen Mitralklappe – durch das Team der Klinik für Kardiochirurgie (https://www.campus-nes.de/medizin-pflege/unsere-kliniken/kardiochirurgie/willkommen.html) unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Anno Diegeler systematisch weiterentwickelt wurde und wird. Bei der Vielzahl der Patienten kann dieser operative Ansatz auch in Form einer videoassistierten minimal-invasiven Operationstechnik von rechts, ohne Brustkorböffnung, allerdings als Eingriff mit Herz-Lungen-Maschine, angeboten werden.

Erfolg durch Experten und Teamarbeit

Damit gehört der RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt (https://www.campus-nes.de/) europaweit zu den größten Zentren, die eine besondere Expertise für die Therapie von Mitralklappenfehlern durch die vernetzte Zusammenarbeit der Klinik für Kardiochirurgie und Kardiologie vorhalten. „Teamarbeit und eine gute Kooperation zwischen den einzelnen herzmedizinischen Fachabteilungen ist heute mehr denn je erfolgsentscheidend. Für die Patienten müssen individuelle Lösungen gefunden und das bestmögliche Behandlungsverfahren ausgewählt werden“, sagt Chefarzt Prof. Dr. med. Sebastian Kerber, Klinik für Kardiologie I (https://www.campus-nes.de/medizin-pflege/unsere-kliniken/kardiologie/willkommen.html). Naturgemäß erfolgt deshalb die Wahl des therapeutischen Vorgehens im Sinne einer engen Abstimmung zwischen Herzchirurgen und Kardiologen, um den effektivsten und sichersten Behandlungsweg für jeden einzelnen Patienten gewährleisten zu können. Der Narkoseführung sowie der Betreuung in der Zeit vor, während und nach dem Eingriff kommt auf der Intensivstation bei diesen zum Teil schwerstkranken, komplexen, älteren Patienten der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin (https://www.campus-nes.de/medizin-pflege/unsere-kliniken/anaesthesie-intensivmedizin/willkommen.html) unter der Leitung von Chefarzt PD Dr. med. Michael Dinkel eine besondere Bedeutung zu.

Fachsymposium 2023: Kardio Intermezzo Nr. 7

Zum mittlerweile siebten Mal findet in diesem Jahr (29. bis 30. September 2023) die renommierte Veranstaltung Kardio Intermezzo statt. Im Mittelpunkt der zweitägigen Fortbildungsveranstaltung wird die Vernetzung der Fachbereiche Kardiologie und Kardiochirurgie am Standort Bad Neustadt stehen. In zahlreichen Übersichtsreferaten, Workshops und Diskussionsrunden wird sich das 7. Kardio Intermezzo schwerpunktmäßig dem Thema Diagnostik und Therapie von Klappenerkrankungen widmen. Weitere Informationen unter www.kardio-intermezzo.de

Der RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt (https://www.campus-nes.de/), einer von fünf Standorten der RHÖN-KLINIKUM AG, steht für eine sektorenübergreifende medizinische Versorgung im ländlichen Raum. Auf einem Klinikgelände verzahnt der Campus ambulante und stationäre Angebote mit einer Vielzahl medizinischer Service- und Vorsorgeleistungen, die bisher räumlich getrennt waren: niedergelassene Fachärzte, Kliniken unterschiedlicher Fachdisziplinen wie Herzmedizin, orthopädischer Chirurgie oder auch Neurologie arbeiten Hand in Hand mit der Pflege und der Rehabilitation zusammen. Die digitale Vernetzung aller am Behandlungsprozess beteiligten Akteure – mit innovativen IT-Lösungen und Kommunikationssystemen – ist dabei unverzichtbar. www.campus-nes.de

Pressekontakt:
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | Referentin Unternehmenskommunikation
Katrin Maria Schmitt
T. +49 9771 66-26100 | [email protected]
Original-Content von: RHÖN-KLINIKUM AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Fußball-EM: Englische Fußballmannschaft setzt auf Kooperation mit Zentralklinik Bad Berka

Bad Berka (ots) - Die englische Fußballnationalmannschaft kooperiert während der Fußball-EM mit der Zentralklinik Bad Berka. Mannschaftsarzt...

RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt stellt Geschäftsführung neu auf

Bad Neustadt a.d. Saale (ots) - Ab 1. Juni 2024 wird der RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt von...

Till Sander übernimmt die Leitung der Asklepios Klinik Weißenfels, Hannah Gilles wechselt zum RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt

Weißenfels (ots) - Wechsel in der Geschäftsführung der Asklepios Klinik Weißenfels - Hannah Gilles, die die Klinik...

Akute Porphyrie: Seltene Ursachen für heftige, krampfartige Bauchschmerzen

München (ots) - Symptome wie heftige Bauchschmerzen, Müdigkeit oder Angstzustände schränken die Betroffenen enorm ein. Fehldiagnosen sind bei...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Fußball-EM: Englische Fußballmannschaft setzt auf Kooperation mit Zentralklinik Bad Berka

Bad Berka (ots) - Die englische Fußballnationalmannschaft kooperiert während der Fußball-EM mit der Zentralklinik Bad Berka. Mannschaftsarzt Dr. Mark Williams überzeugte sich bei einem...

RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt stellt Geschäftsführung neu auf

Bad Neustadt a.d. Saale (ots) - Ab 1. Juni 2024 wird der RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt von einer Doppelspitze geführt. Dr. Stefan Stranz, Mitglied...

Till Sander übernimmt die Leitung der Asklepios Klinik Weißenfels, Hannah Gilles wechselt zum RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt

Weißenfels (ots) - Wechsel in der Geschäftsführung der Asklepios Klinik Weißenfels - Hannah Gilles, die die Klinik seit mehr als vier Jahren erfolgreich geleitet...