Montag, Mai 16, 2022

Einrichtungsbezogene Impflicht / Compliance-Startup Sawayo bietet einfache Lösung für digitales Impfstatus-Management

Rostock (ots) –

Wenn am 15. März die einrichtungsbezogene Impfpflicht in Kraft tritt, müssen betroffene Unternehmen fehlende oder zweifelhafte Impfnachweise ihrer Mitarbeiter*innen dem zuständigen Gesundheitsamt melden. Einrichtungen, die bereits jetzt unter einer dünnen Personaldecke leiden, setzt die zusätzliche zeitliche und finanzielle Belastung durch Kontrolle und Dokumentation weiter unter Druck. Eine digitale Lösung bietet nun Sawayo: Die einfach zu bedienende Software dokumentiert effizient alle benötigten Impfnachweise und erinnert zuverlässig an Fristen.

Mit der Mitarbeiter-App scannen die betroffenen Mitarbeiter*innen selbstständig ihre Impfzertifikate und lassen sie datenschutzkonform in der Übersicht für Arbeitgeber*innen hinterlegen. Wer kein Smartphone besitzt, gibt seine Impfdaten einfach in der Browserversion von Sawayo ein. Unkompliziert erhalten Arbeitgeber*innen auf diese Weise einen Überblick in Echtzeit darüber, wer wann geimpft wurde und bei wem dieser Nachweis noch fehlt. Automatisch und frühzeitig warnt die Software, bevor Zertifikate ihre Gültigkeit verlieren. Und auch die Echtheit von Impfzertifikaten lässt sich mühelos überprüfen: Sawayo greift auf die gleiche Datenbank zurück wie etwa die CovPassCheck-App des RKI. Eine auditfähige Übersicht in gängigen Formaten können Arbeitgeber*innen abschließend herunterladen und an die jeweiligen Gesundheitsämter übermitteln.

„Schon bei der Umsetzung des 3G-Managements ist uns aufgefallen, dass sich viele Unternehmen mit unübersichtlichen Excel-Tabellen aufhalten, die sie bei Kontrollen mühsam zusammensuchen müssen. Da wir uns mit Sawayo der Vereinfachung und Digitalisierung von zeitaufwendigen bürokratischen Prozessen verschrieben haben, war es uns wichtig, auch hier eine einfache, praxistaugliche Lösung anzubieten“, erklärt Co-Gründer Andreas Wieczorke.

Nicht nur Impfungen, sondern auch Genesenennachweise und Corona-Tests lassen sich mit der digitalen Lösung kontrollieren und dokumentieren. Damit erhalten Arbeitgeber*innen eine komfortable und aktuelle Auswertung aller gesetzlichen Anforderungen mit einem abteilungsübergreifenden Überblick über den gesamten Betrieb.

Das Impfstatus-Management lässt sich darüber hinaus auch für die Dokumentation von Impfungen gegen Masern oder Hepatitis A/B nutzen. Im Rahmen verschiedener Digitalisierungsprogramme von Bund und Ländern ist Sawayo sogar förderfähig.

Erfahren Sie mehr auf sawayo.de/testnachweis

Über Sawayo

Gegründet im Jahr 2020 in Rostock unterstützt Sawayo Unternehmen bei der digitalen Erfüllung von Arbeitgeberpflichten, hilft administrativen Aufwand zu reduzieren und Sicherheit durch klare Nachweise zu gewinnen. Mit seiner einfach zu bedienenden Compliance-Software ist das Unternehmen Gewinner des Digitalpreises der Ostsee-Zeitung sowie Preisträger des Innovationspreises der Technologiezentren des Landes MV. Sawayo schafft ein starkes, digitales Fundament für KMU – von Unternehmern für Unternehmer.

Pressekontakt:
Sawayo GmbH | @work Coworking Space | Deutsche-Med-Platz 1 | 18057 Rostock
Katharina Gruber
Content Managerin
[email protected]
Original-Content von: Sawayo GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Barbara und Peter Seidel: Uneingeschränkt leben trotz Typ-2-Diabetes

Brannenburg (ots) - Barbara und Peter Seidel unterstützen Menschen mit Typ-2-Diabetes dabei, ihren Lebensstil nachhaltig umzustellen. So...

So lernen Sie, sich selbst zu schätzen / Es ist nicht immer leicht, liebevoll mit sich selbst umzugehen. Doch es gibt Strategien, wie dies...

Baierbrunn (ots) - Ob Beruf, Familienalltag oder sogar Freizeit: In vielen Bereichen streben wir nach Selbstoptimierung. Doch...

Christoph Dortmund ab sofort mit Rettungswinde im Einsatz

Filderstadt (ots) - Die Dortmunder Luftretter werden ab dem 15. Mai mit einer fest installierten Rettungswinde im...

Schwangerschaft: Zu viele Kilos sind schädlich / Werdende Mütter sollten auf eine gesunde Ernährung achten

Baierbrunn (ots) - Kind, Fruchtwasser und Plazenta: Werdende Mütter tragen mehr in ihrem Körper und bringen daher...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Barbara und Peter Seidel: Uneingeschränkt leben trotz Typ-2-Diabetes

Brannenburg (ots) - Barbara und Peter Seidel unterstützen Menschen mit Typ-2-Diabetes dabei, ihren Lebensstil nachhaltig umzustellen. So können sie ihre Krankheit langfristig und ohne...

So lernen Sie, sich selbst zu schätzen / Es ist nicht immer leicht, liebevoll mit sich selbst umzugehen. Doch es gibt Strategien, wie dies...

Baierbrunn (ots) - Ob Beruf, Familienalltag oder sogar Freizeit: In vielen Bereichen streben wir nach Selbstoptimierung. Doch vielen macht dieses unermüdliche Streben nach voller...

Christoph Dortmund ab sofort mit Rettungswinde im Einsatz

Filderstadt (ots) - Die Dortmunder Luftretter werden ab dem 15. Mai mit einer fest installierten Rettungswinde im Einsatz sein, um Menschen im unwegsamen Gelände...