Dienstag, Mai 17, 2022

Wie Sven Klee mit Rheinpuls Health Care den Hygienemarkt revolutioniert

Monheim (ots) –

Die Übertragung von Keimen, Viren und Bakterien wie zum Beispiel von Noro- und Rotaviren, die für Magen-Darm-Infektionen verantwortlich sind, erfolgt nicht alleine durch den direkten Kontakt mit erkrankten Menschen. Sie können vielmehr auch über Gegenstände und deren Oberflächen verbreitet werden. Zu denken wäre hier an die Griffe von Türen und Einkaufswagen, an die Selbstbedienungstheken im Supermarkt sowie an die WC-Spülungen im Büro oder im Restaurant – all das sind potenzielle Orte für eine Infektion. Zumal sich die Virenlast auf ihnen nicht erkennen lässt.

Die in Monheim ansässige Rheinpuls Health Care möchte diese Gefahren künftig eindämmen. Erreicht werden soll das ambitionierte Ziel durch die Entwicklung einer modernen Folie, die auf unterschiedlichen Oberflächen angebracht werden kann. Dabei nutzt sie die in ihnen enthaltenen Silberionen, die bereits in der Medizin bestens bekannt sind und die etwa für Wundverbände genutzt werden. Auf diese Weise gelingt es, die Oberflächen zu desinfizieren und das Risiko einer Virenübertragung auf ihnen erheblich zu senken – ein Vorteil, auf den schon Hunderte von Einzelhändlern und Supermärkte zurückgreifen.

Zudem handelt es sich um eine Entwicklung, die nicht nur zur Gesundheit von Mitarbeitern und Kunden beiträgt, sondern die den Unternehmen zugleich dabei hilft, die steigenden gesetzlichen Anforderungen an die Hygienekonzepte umzusetzen. Insbesondere auf solchen Flächen, die häufig von Menschenhänden berührt werden, soll damit eine Schmierinfektion nahezu ausgeschlossen werden. Nur so könne es gelingen, die Ansteckungsgefahr allgemein zu senken, ist sich Geschäftsführer Sven Klee sicher.

Die Antivirenfolie mit der Bezeichnung „You’re Protected“ kann auf diversen Oberflächen angebracht werden, um dort die Virengefahr zu reduzieren. Bestätigt wurde die Wirkungsweise der Silberionen durch führende medizinische Labore. Dabei kann die von der Rheinpuls Health Care entwickelte Folie gegen jegliche Viren, Keime und Bakterien eingesetzt werden. Eine sichere Option also, um besonders in Arztpraxen, Supermärkten, Hotels sowie im Vertrieb – überall, wo sich viele Menschen aufhalten – einen 99-prozentigen Schutz gegen Bakterien, Viren und Keime zu bieten.

Ein minimaler Aufwand für eine extrem hohe Wirkung, welche drei Jahre anhält. In dieser Zeit muss man die Flächen, auf denen sich die Folie befindet, nicht desinfizieren. Für die Anwender ist die Idee der desinfizierenden Folien leicht in ihrem Unternehmen umzusetzen und das Hygienekonzept entspricht allen gesetzlichen Anforderungen. So ist mehr Sicherheit für Kunden und Mitarbeiter gegeben. Ein Vorteil, der nicht alleine den einzelnen Menschen schützt, sondern der zugleich sein Vertrauen in das Unternehmen anwachsen lässt – und somit zu steigenden Umsätzen führen kann.

Über Rheinpuls Health Care

Die Rheinpuls Health Care ist ein Unternehmen mit Sitz in Monheim, das Hygienemaßnahmen für Unternehmen wie Hotels, Fitnessstudios und Supermärkte anbietet. Mit der selbst desinfizierenden Folie gegen Viren und Bakterien werden Oberflächen ausgestattet und sogenannte Schmierinfektionen verhindert.

Sie möchten mit der „You’re Protected“ Folie das Risiko einer Virenübertragung erheblich senken und sich somit für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Kunden einsetzen? Melden Sie sich jetzt bei Sven Klee von Rheinpuls Health Care (https://rheinpuls.de/) und vereinbaren Sie einen Termin.

Pressekontakt:
Rheinpuls Health Care GmbH
Tel.: 02241 – 1625795
E-Mail: [email protected]
Webseite: www.rheinpuls.de

Mehr vom Autor

Barbara und Peter Seidel: Uneingeschränkt leben trotz Typ-2-Diabetes

Brannenburg (ots) - Barbara und Peter Seidel unterstützen Menschen mit Typ-2-Diabetes dabei, ihren Lebensstil nachhaltig umzustellen. So...

So lernen Sie, sich selbst zu schätzen / Es ist nicht immer leicht, liebevoll mit sich selbst umzugehen. Doch es gibt Strategien, wie dies...

Baierbrunn (ots) - Ob Beruf, Familienalltag oder sogar Freizeit: In vielen Bereichen streben wir nach Selbstoptimierung. Doch...

Christoph Dortmund ab sofort mit Rettungswinde im Einsatz

Filderstadt (ots) - Die Dortmunder Luftretter werden ab dem 15. Mai mit einer fest installierten Rettungswinde im...

Schwangerschaft: Zu viele Kilos sind schädlich / Werdende Mütter sollten auf eine gesunde Ernährung achten

Baierbrunn (ots) - Kind, Fruchtwasser und Plazenta: Werdende Mütter tragen mehr in ihrem Körper und bringen daher...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Barbara und Peter Seidel: Uneingeschränkt leben trotz Typ-2-Diabetes

Brannenburg (ots) - Barbara und Peter Seidel unterstützen Menschen mit Typ-2-Diabetes dabei, ihren Lebensstil nachhaltig umzustellen. So können sie ihre Krankheit langfristig und ohne...

So lernen Sie, sich selbst zu schätzen / Es ist nicht immer leicht, liebevoll mit sich selbst umzugehen. Doch es gibt Strategien, wie dies...

Baierbrunn (ots) - Ob Beruf, Familienalltag oder sogar Freizeit: In vielen Bereichen streben wir nach Selbstoptimierung. Doch vielen macht dieses unermüdliche Streben nach voller...

Christoph Dortmund ab sofort mit Rettungswinde im Einsatz

Filderstadt (ots) - Die Dortmunder Luftretter werden ab dem 15. Mai mit einer fest installierten Rettungswinde im Einsatz sein, um Menschen im unwegsamen Gelände...