Sonntag, Juli 3, 2022

Dr. Jacob’s Foundation – neue gemeinnützige Stiftung mit Fokus pflanzenbasierte Mahlzeiten für Menschen in Not / Vegane & vegetarische Nahrungsmittelhilfe ist kosteneffektiver, klima- & tierfreundlich

Ingelheim (ots) –

Konsequent und effektiv Gutes tun

Dr. med. Ludwig Manfred Jacob und seine Frau Suzanne unterstützen seit über 20 Jahren gemeinsam mit ihrem Unternehmen, der Dr. Jacob’s Medical GmbH, verschiedene Organisationen, Vereine und Projekte, die im Bereich humanitäre Hilfe, Klimaschutz sowie Gesundheit tätig sind.

Die Welt jeden Tag ein Stückchen besser machen – Dr. Jacob ist davon überzeugt, dass Wandel durch Taten geschieht und dies nur gemeinsam zu schaffen ist. Mit der Stiftungsgründung im Dezember 2021 soll der Wandel proaktiv mitgestaltet werden und Engagement für Themen erfolgen, die gesellschaftlich, sozial und global relevant sind. Initial wurde die Stiftung mit 1,6 Millionen Euro ausgestattet.

Im Fokus der Arbeit stehen die Förderung von Kinderpatenschaften und pflanzenbasierte Nahrungsmittelhilfe in armen Ländern sowie aktuell in der Ukraine, und das in einer nachhaltigen, tier- und umweltfreundlichen Art und Weise.

Unser Fokus: pflanzenbasierte Mahlzeiten für Menschen in Not

Die Massentierhaltung führt nicht nur zu großem Leid bei den Tieren, sondern zerstört auch unseren Planeten. Wir halten es für einen großen Widerspruch, Fleisch an Notleidende zu verteilen und so das Leid der einen durch das Leid der anderen zu lindern. Konsequent Gutes tun geht anders, finden wir. Vollwertige, pflanzenbasierte Mahlzeiten sind kosteneffektiver, gesünder sowie tier- und klimafreundlich. Daher konzentrieren wir uns darauf, wo immer es möglich ist, vegane bzw. vegetarische Mahlzeiten zu spenden.

Ukraine-Krieg – Lebensmittelhilfe für Flüchtlinge und Kriegsopfer

Aus aktuellem Anlass steht die Hilfe für die notleidenden Flüchtlinge aus der Ukraine im Zentrum der Stiftungsaktivitäten. Dieser Krieg und explodierende Lebensmittelpreise lassen Menschen weltweit hungern – mehr denn je.

Unser Ziel ist es, schnell und pragmatisch Hilfe zu leisten, dort wo sie am dringendsten benötigt wird. Wir haben daher bei Kriegsausbruch sofort gehandelt und helfen den Menschen, die aus ihrer Heimat flüchten müssen. Das sind überwiegend Frauen und Kinder, die ohne ihre Männer und ohne finanzielle Mittel in einem fremden Land stranden. Wir versorgen die Geflüchteten durch unsere Partner-Organisationen in Ungarn, Polen und direkt in der Ukraine ebenfalls mit kostenlosen, pflanzenbasierten Mahlzeiten. Bisher haben wir 82.000 Euro gespendet und bauen unser Engagement kontinuierlich aus.

Ukraine-Spendendoppel – Helfen Sie gemeinsam mit der Dr. Jacob’s Foundation

Wir helfen gemeinsam mit der gemeinnützigen Organisation Food for Life. Diese verteilt an 59 Standorten in der Ukraine täglich mehr als 12.000 warme, pflanzenbasierte Mahlzeiten.

Alle Beträge, die bis Mitte Juni an Food For Life Deutschland gespendet wurden, wird die Dr. Jacob’s Foundation verdoppeln.

Mehr Informationen zur Dr. Jacob’s Foundation und unseren Projekten lesen Sie auf unserer Webseite (https://drjacobs.foundation/).

Dr. Jacob’s Medical unterstützt bedürftige Kinder in Nepal mit Verkauf von Chi-Cafe

Zusätzlich unterstützt die Dr. Jacob’s Medical GmbH Schulprojekte für bedürftige Kinder in Nepal mit kostenlosen, pflanzlichen Mahlzeiten. Für jedes im Online-Shop gekaufte Gesundheitsmittel und für jeden in Deutschland verkauften Chi-Cafe wird einem Kind in Not eine vollwertige, pflanzliche Mahlzeit gespendet. Bis Juni waren dies etwa 100.000 Mahlzeiten. Mehr Infos: https://drjacobs.de/de/wir-helfen.html

Pressekontakt:
Dr. Jacob’s Foundation
Dr. med. Ludwig Manfred Jacob
Egstedterstraße 46
55262 Ingelheim am Rhein
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Dr. Jacob’s Foundation, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Kindersicherheit bei Lithium Knopfzellen: Nur ein Drittel der Eltern ist sich der Gefahren bewusst

Schwalbach/ Ts. (ots) - Weltweit werden jedes Jahr rund 8.000 Fälle registriert, in denen eine Knopfzelle verschluckt...

Jubiläum in Mainz: ein Vierteljahrhundert „Christoph 77“

München (ots) - - Von der ADAC Luftrettung betriebene Station besteht seit 25 Jahren - "Christoph 77" flog...

Diabetes-Podcast – Ein neuer Fall für den „Zuckerdetektiv“: Ist Diabetes heilbar? In der ersten Folge geht es um eine Frage, die sich wohl allen...

Baierbrunn (ots) - Sie sucht Hinweise, ergründet Fakten, fragt nach - und achtet dabei auf kleinste Details,...

KONKRET-Preis für innovative Versorgung: Lilly Deutschland Stiftung zeichnet Projekte zur Palliativversorgung, Behandlung chronischer Wunden und Versorgung von Menschen mit COPD aus

Bad Homburg (ots) - Die Lilly Deutschland Stiftung hat drei regionale Projekte zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung mit...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Kindersicherheit bei Lithium Knopfzellen: Nur ein Drittel der Eltern ist sich der Gefahren bewusst

Schwalbach/ Ts. (ots) - Weltweit werden jedes Jahr rund 8.000 Fälle registriert, in denen eine Knopfzelle verschluckt wird. 52 Prozent dieser Fälle betreffen Kinder,...

Jubiläum in Mainz: ein Vierteljahrhundert „Christoph 77“

München (ots) - - Von der ADAC Luftrettung betriebene Station besteht seit 25 Jahren - "Christoph 77" flog bisher rund 30.000 oftmals lebensrettende Einsätze - Fliegende...

Diabetes-Podcast – Ein neuer Fall für den „Zuckerdetektiv“: Ist Diabetes heilbar? In der ersten Folge geht es um eine Frage, die sich wohl allen...

Baierbrunn (ots) - Sie sucht Hinweise, ergründet Fakten, fragt nach - und achtet dabei auf kleinste Details, wie eine echte Detektivin eben: Sabine Pusch...