Freitag, September 30, 2022

Welt-MS-Tag 2022: Voll im Leben – mit Multipler Sklerose / Powerfrau Anna Kraft möchte die Erkrankung entmystifizieren

München (ots) –

Alle Multiple-Sklerose-(MS)-Betroffenen sind wahrscheinlich schon mindestens einmal auf Vorurteile oder Unwissenheit im privaten, aber auch beruflichen Umfeld gestoßen. Neben der chronischen Erkrankung selbst kann das sehr belastend sein und Ängste schüren. Dabei ist das Bild vom Rollstuhl nur einer der Mythen und Vorurteile in unserer Gesellschaft, aber auch von Betroffenen selbst, die dringend ausgeräumt werden müssen. Und genau das ist das gemeinsame Ziel von Anna Kraft und dem Biotechnologie-Unternehmen Biogen. Passend zum Motto des diesjährigen Welt-MS-Tags am 30. Mai „Voll im Leben. Finde deine #MSconnections“ steht auch die Powerfrau und Moderatorin voll im Leben und möchte zeigen, dass auch mit MS ein aktiver Alltag mit Beruf und Familie möglich ist. Am Welt-MS-Tag spricht sie in einer Instagram Live-Session mit ihrer Freundin Kristin, die sie erst durch die MS kennengelernt hat, über ganz besondere Freundschaften und wichtige Verbindungen im Leben.

„Klar, MS ist nicht heilbar und es gibt schlechte Tage, aber gemeinsam können wir uns dem annehmen und kämpfen“, so Anna Kraft. Denn was vielen Menschen nicht bewusst ist: Das bekannte Bild vom Rollstuhl ist heutzutage nicht mehr zeitgemäß. Die medizinische Forschung hat in den vergangenen Jahren enorme Fortschritte für die Behandlung der MS ermöglicht: Bei einer passenden Therapie und einer frühen Diagnose kann für Betroffene ein weitgehend normaler Alltag möglich sein. Das Biotechnologie-Unternehmen Biogen engagiert sich seit vielen Jahren nicht nur in der Forschung und Weiterentwicklung neuer MS-Präparate, sondern versucht Betroffene auch bei täglichen Herausforderungen zu unterstützen, sodass sie mit der Erkrankung ein aktives Leben führen können. Im Fokus steht dabei eine möglichst individuelle Behandlung, aber auch intensive Informationsarbeit. Ein wichtiger Aspekt dieser Arbeit ist auch die Aufklärung von Vorurteilen, mit denen Menschen mit MS sich immer wieder, besonders im Alltag, konfrontiert sehen.

Gemeinsam gegen Vorurteile

Gemeinsam haben es sich Anna Kraft und Biogen in diesem Jahr zur Aufgabe gemacht, aktiv über die MS zu informieren und unter dem Hashtag #MSentmystifizieren zu zeigen, dass ein aktives Leben mit Beruf, Familie und Freunden auch mit der Erkrankung möglich ist. Neben regelmäßigen Updates auf Anna Krafts Instagram-Account @annakraft1 und der Webseite https://mein.ms-life.de/anna-kraft-x-biogen wird es verschiedene Beiträge und Live-Sessions geben, in denen sie einen Einblick in ihren Alltag mit der MS gibt. Hierzu lädt sie spannende Gäste ein, mit denen sie gemeinsam auf Fragen aus ihrer Community eingeht.

Anna Kraft – als Moderatorin und Mama mit MS voll im Leben

Viele kennen Anna Kraft aus dem Fernsehen als Moderatorin bei sportlichen Großereignissen oder aktuell im Fußball im Europapokal. Die 2-fache Mutter und studierte Diplom-Sportwissenschaftlerin hat im Jahr 2021 den mutigen Schritt gewagt und ist mit ihrer MS an die Öffentlichkeit gegangen. Zu diesem Zeitpunkt lag ihre Diagnose allerdings bereits einige Jahre zurück. Als Anna vor sechs Jahren aufgrund eines mutmaßlich eingeklemmten Nervs ins Krankenhaus ging, hatte sie nicht damit gerechnet, einige Wochen später mit der Diagnose einer chronischen Erkrankung nach Hause zu gehen. Wie für viele Betroffene war die Diagnose auch für Anna ein Schock. Plötzlich stand sie vor neuen Herausforderungen. Kann sie ihren Beruf weiter ausüben? Wie wird sich ihr Alltag verändern? Wie kann sie mit schlechten Tagen umgehen?

Neue Freundschaften durch MS: Instagram Live-Session am Welt-MS-Tag

Anna und Kristin, beide MS-Patientinnen, lernten sich durch Zufall im Krankenhaus kennen und sind das beste Beispiel dafür, wie Freundschaften auch, oder gerade aufgrund der Erkrankung entstehen und gedeihen können. Halt, Verständnis und Bindung sind hier die Basis für eine besondere Freundschaft, welche ohne MS erst gar nicht zustande gekommen wäre. Denn durch die MS haben Anna und Kristin, die durch die Diagnose plötzlich in die gleiche Situation geworfen wurden und trotzdem heute voll im Leben stehen, ihre Connection gefunden. In Annas nächster Live-Session auf Instagram am 30. Mai um 18:00 Uhr erzählen beide, was ihnen Stärke und Kraft im Alltag gibt, aber auch welche neuen Freundschaften durch die MS entstanden sind. Schnell in den Kalender eintragen und am Welt-MS-Tag auf ihrem Instagram-Account @annakraft1 vorbeischauen!

360°-Services: Für ein selbstbestimmtes Leben mit MS

Auch Biogen ist es ein großes Anliegen, Menschen mit MS stark im Umgang mit ihrer Erkrankung zu machen. So können Betroffene ihren Alltag mit MS aktiv mitgestalten sowie ihren Therapieerfolg maßgeblich beeinflussen. Hier setzen die maßgeschneiderten 360°-Services auch außerhalb der Sprechstunden an. Sie bestehen aus dem MS-Begleitprogramm, der Webseite mein.ms-life.de, der App Cleo mit praktischen Tools wie dem Tagebuch, Achtsamkeitsprogrammen u.v.m., dem MS-Service-Center sowie informativen Broschüren zum Download.

Dabei sollen die 360°-Services den Arztbesuch keinesfalls ersetzen, sondern ergänzende, wertvolle Informationen und praktische Tipps, persönlichen Austausch mit Betroffenen, individuellen Rat von MS-Coaches sowie neue Impulse im Alltag geben. Alle weiteren Informationen unter https://mein.ms-life.de/service/

***

Über Multiple Sklerose

Multiple Sklerose ist eine chronisch fortschreitende Erkrankung des zentralen Nervensystems (ZNS) mit unterschiedlichen Verlaufsformen. Dabei zerstören körpereigene Immunzellen die Schutzschicht der Nervenfasern (Myelinscheide). Die Folgen reichen von körperlichen Behinderungen über Fatigue bis hin zu kognitiven Beeinträchtigungen. Schätzungen zufolge sind weltweit circa 2,8 Millionen Menschen an MS erkrankt [1]. Zu Krankheitsbeginn leiden bis zu 90 Prozent der Betroffenen unter schubförmig remittierender MS (RRMS) [1]. Diese Form der Erkrankung ist zu Beginn gekennzeichnet durch klar definierte Schübe, gefolgt von Zeiten der partiellen oder gar vollständigen Remission. In Deutschland leben circa 250.000 MS-Erkrankte [2].

Über Biogen

Als Pionier in den Neurowissenschaften erforscht, entwickelt und vermarktet Biogen weltweit innovative Arzneimittel für Menschen mit schweren neurologischen Erkrankungen und in verwandten Therapiefeldern. Biogen wurde 1978 als eines der ersten globalen Biotechnologieunternehmen von Charles Weissmann, Heinz Schaller, Kenneth Murray und den späteren Nobelpreisträgern Walter Gilbert sowie Phillip Sharp gegründet. Heute verfügt Biogen über das umfangreichste Medikamenten-Portfolio zur Behandlung der Multiplen Sklerose (MS), die erste zugelassene krankheitsmodifizierende Therapie gegen spinale Muskelatrophie (SMA) und vertreibt Biosimilars von hochentwickelten Biologika. Wir fokussieren uns auf die Weiterentwicklung unserer Forschungsprogramme in den Neurowissenschaften, die den Behandlungsstandard in Bereichen mit hohem ungedecktem Bedarf für Patient*innen verändern könnten. Seit 1997 ist das Unternehmen mit einer Niederlassung in Deutschland vertreten. Die Biogen GmbH in München vertreibt innovative Medikamente zur Behandlung der MS, der SMA, der Psoriasis sowie Biosimilars.

Im Jahr 2020 startete Biogen eine weltweite, auf 20 Jahre angelegte und 250 Millionen Dollar umfassende Initiative, um die eng miteinander verknüpften Themen Klima und Gesundheit anzugehen. Healthy Climate, Healthy Lives(TM) hat das Ziel, den Einsatz fossiler Brennstoffe in allen Geschäftsbereichen des Unternehmens zu stoppen. Zudem möchte Biogen im Rahmen der Initiative gemeinsam mit renommierten Institutionen einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung der weltweiten Gesundheitsversorgung leisten.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Webseite www.biogen.de. Folgen Sie uns auch in den sozialen Medien – Twitter (https://twitter.com/biogen_de), LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/biogen-/posts/?feedView=all), YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=SzV5YDDVQPw&list=PLDsLActuZqM7–5rU1esDZI7ogwTMNWma).

Quellen

[1] DMSG. Was ist Multiple Sklerose (MS)? https://www.dmsg.de/multiple-sklerose/was-ist-ms (letzter Zugriff: 24. Mai 2022)

[2] S2k-Leitlinie: Diagnose und Therapie der Multiplen Sklerose etc., AWMF-Registernummer 030/050 DGN.

Biogen-168815

Pressekontakt:
Ansprechpartner:
Peter Hepfinger
Sr. Manager Communications
Biogen GmbH
Riedenburger Straße 7
81677 München
Tel.: 089/99617-146
Fax: 089/99617-145
E-Mail: [email protected]:
Lisa Skraburski
Sr. Consultant
MCG Medical Consulting Group GmbH
Mörsenbroicher Weg 200
40470 Düsseldorf
Tel.: 0211/583357-245
Fax: 0211/583357-33245
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Biogen GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Klinikum bekommt Verstärkung in der Pflege / 175 Absolventen feiern erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung

Stuttgart (ots) - Die Pflege im Klinikum Stuttgart wächst weiter. 175 Auszubildende haben ihre Ausbildung an der...

Ein großer Wumms mit geringer Wirkung für Pharma

Berlin (ots) - Anlässlich des gestern von der Bundesregierung angekündigten Energieentlastungspakets von 200 Milliarden Euro, sagt der...

Klinikum Bielefeld: Adipositas Klinik am Klinikum Bielefeld – Rosenhöhe: Spitzenmedizin in Doppelbesetzung

Bielefeld (ots) - Priv.-Doz. Dr. med. Carolina Pape-Köhler verstärkt zum 1. Oktober 2022 als weitere Chefärztin die...

Goldener Award-Herbst für die Wort & Bild Verlagsgruppe: Fünf renommierte Preise in einem Monat, darunter zwei Auszeichnungen in Gold / Die Wort & Bild-Medien...

Baierbrunn (ots) - Der Herbst hat gerade begonnen und schon ist der Monat September für die Wort...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Klinikum bekommt Verstärkung in der Pflege / 175 Absolventen feiern erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung

Stuttgart (ots) - Die Pflege im Klinikum Stuttgart wächst weiter. 175 Auszubildende haben ihre Ausbildung an der Akademie für Gesundheitsberufe des Klinikums erfolgreich abgeschlossen....

Ein großer Wumms mit geringer Wirkung für Pharma

Berlin (ots) - Anlässlich des gestern von der Bundesregierung angekündigten Energieentlastungspakets von 200 Milliarden Euro, sagt der BPI-Vorsitzende Dr. Hans-Georg Feldmeier: "Wir begrüßen den politischen...

Klinikum Bielefeld: Adipositas Klinik am Klinikum Bielefeld – Rosenhöhe: Spitzenmedizin in Doppelbesetzung

Bielefeld (ots) - Priv.-Doz. Dr. med. Carolina Pape-Köhler verstärkt zum 1. Oktober 2022 als weitere Chefärztin die Adipositas Klinik am Klinikum Bielefeld - Rosenhöhe...