Freitag, Mai 20, 2022

Jubiläum: Herzexperten vor Ort und online erwartet

Bad Berka (ots) –

Zum 30. Mal lädt in diesem Jahr das „Bad Berkaer Kardiologie-Symposium“ zum Austausch ein – in diesem Jubiläumsjahr online und als Präsenzveranstaltung.

Ab morgen werden für zwei Tage Teilnehmende aus Deutschland und dem Ausland erwartet. Themen sind in diesem Jahr aktuelle Entwicklungen bei Prävention, Diagnose und Therapie von Herzschwäche, Koronarer Herzkrankheit (KHK), Herzrhythmusstörungen und Herzklappenerkrankungen. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Interdisziplinarität mit Neurologen, Nephrologen und Diabetologen gewidmet.

Neben dem wissenschaftlichen Programm für die Ärztinnen und Ärzte informiert ein Workshop für Pflegekräfte u. a. über pflegerische Interventionen bei strukturellen Herzerkrankungen und Reanimation.

„Wir freuen uns sehr, dass wir uns in diesem Jahr auch wieder mit den Kollegen persönlich austauschen können. Die Diagnose- und Therapiemöglichkeiten von Menschen mit Herzerkrankungen entwickeln sich rasant weiter und wir möchten – auch der Tradition der letzten 30 Jahre folgend – diesen Wissenstransfer immer ermöglichen. Die Zahl der Patienten mit Herzerkrankungen steigt aufgrund der allgemein Lebenserwartung kontinuierlich an. Unser Ziel ist es, Patienten immer die bestmögliche Behandlung nach den aktuellsten Erkenntnissen zuteil werden zu lassen“, so die Chefärzte des Herzzentrums der Zentralklinik Bad Berka Prof. Christoph Geller (Rhythmologie und invasive Elektrophysiologie), Dr. Thomas Kuntze (Herzchirurgie) und Prof. Harald Lapp (Kardiologie und internistische Intensivmedizin).

Die zum Verbund der RHÖN-KLINIKUM AG gehörende Zentralklinik Bad Berka zählt mit ihren 21 Fachkliniken und Fachabteilungen sowie ihrer über 120-jährigen Geschichte zu den großen Thüringer Kliniken. Jährlich werden hier rund 40.000 Patienten behandelt, 1.800 Mitarbeitende sind an der Klinik beschäftigt. www.zentralklinik.de

Pressekontakt:
Zentralklinik Bad Berka | Medien und Kommunikation
Anke Geyer
T. +49 361 78928019 | [email protected]
Original-Content von: RHÖN-KLINIKUM AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Korrekturmeldung: Sprühst du schon? So behandeln die Deutschen ihre Halsschmerzen

München (ots) - Bitte beachten Sie den neu eingefügten Plichttext im letzten Absatz. Halsschmerzen sind das ganze...

Einladung zur Hybrid-Pressekonferenz „Tag der Apotheke 2022: Herausforderungen für die Arzneimittelversorgung“

Berlin (ots) - Nach zwei Jahren Corona-Pandemie mit zahlreichen Sonderaufgaben stehen den Apotheken neue Herausforderungen bevor -...

Schmerzfreier Schutz: FFP2 Masken von Maskelon in verschiedenen Größen

Kirchgellersen (ots) - In den Pandemiejahren haben wir alle Erfahrungen mit schlechtsitzenden FFP2 Masken gemacht. Sind die...

Innerer Sonnenschutz – Gut geschützt die Sonnenkraft genießen

Dresden (ots) - Die Sonne unterstützt die wichtigsten Stoffwechselvorgänge in unserem Körper, stärkt das Immunsystem und unterstützt...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Korrekturmeldung: Sprühst du schon? So behandeln die Deutschen ihre Halsschmerzen

München (ots) - Bitte beachten Sie den neu eingefügten Plichttext im letzten Absatz. Halsschmerzen sind das ganze Jahr über ein leidiges Thema. Eine neue...

Einladung zur Hybrid-Pressekonferenz „Tag der Apotheke 2022: Herausforderungen für die Arzneimittelversorgung“

Berlin (ots) - Nach zwei Jahren Corona-Pandemie mit zahlreichen Sonderaufgaben stehen den Apotheken neue Herausforderungen bevor - vom Roll-Out des E-Rezeptes über die Einführung...

Schmerzfreier Schutz: FFP2 Masken von Maskelon in verschiedenen Größen

Kirchgellersen (ots) - In den Pandemiejahren haben wir alle Erfahrungen mit schlechtsitzenden FFP2 Masken gemacht. Sind die Masken zu eng, schmerzen die Ohren und...