Montag, Mai 16, 2022

Innovative KI-Software zur Erkennung von Pankreas-Erkrankungen: First-in-human-Anwendung erfolgreich / Wichtiger Meilenstein in der Diagnostik von Pankreas-Krebs in Sicht

Achenmühle (ots) –

Erkrankungen des Pankreas können für Patienten gravierende Folgen haben und sind schwierig zu diagnostizieren. Eine Früherkennung ist für die Überlebenschance der Patienten entscheidend. In Europa sterben heute mehr als 90 Prozent der Patienten innerhalb der ersten fünf Jahre nach der Diagnose an Pankreas-Krebs. Die Medi-Globe Group, ein international führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Sitz im bayerischen Achenmühle, wird in Zusammenarbeit mit dem französischen Institut Hospitalo-Universitaire (IHU) Straßburg die weltweit erste KI-Software zur Erkennung von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse bei endoskopischen Ultraschall-Untersuchungen (EUS) entwickeln. Schlüsseltechnologie ist dabei die Künstliche Intelligenz. Im Rahmen der groß angelegten klinischen Studien auf dem Weg zur Marktreife konnte nun die KI-Software in die Erprobung am Patienten, die sogenannte First-in-human-Anwendung, gehen.

„Die neue Software hat das Potential, die Diagnostik von Pankreas-Erkrankungen und vor allem auch die Diagnostik von Bauchspeicheldrüsen-Krebs zu revolutionieren. Das wäre ein Traum für die ganze Gesellschaft und ein wichtiger Meilenstein in der Medizin und in der Medizintechnik“, freut sich Prof. Dr. Leonardo Sosa Valencia, einer der führenden Gastroenterologen weltweit und Top-Experte im Bereich der Erkennung von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse.

„Mit der KI-Software werden wir zukünftig den gastroenterologischen Fachärzten einen virtuellen Experten zur Seite stellen können und ihnen die Möglichkeit geben, die Therapie bestimmende Diagnostik wesentlich zu verbessern. Bei den klinischen Erstanwendungen konnten bereits sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Kleine Läsionen wurden detektiert, auch bei komplexen Fällen. Das gibt den behandelnden Ärzten und vor allem betroffenen Patienten große Hoffnung und wird mittelfristig die Patientenversorgung nachhaltig verbessern“, so Dr. Markus Schönberger, Director Business Development bei der Medi-Globe Group.

Deep Learning: Klinisches Erfahrungswissen weltweit führender Gastroenterologen

Die KI-Software führt das klinische Erfahrungswissen der weltweit erfahrensten Gastro-enterologen zusammen. Sie bündelt das Wissen aus unzähligen EUS-Untersuchungen des Pankreas in einem Algorithmus und transformiert diesen in die Anwendung bei endoskopischen Ultraschalluntersuchungen. Dabei wird das Expertenwissen nach der Deep Learning-Methode zum Trainieren eines neuronalen Netzwerks verwendet. Die nach dieser Methode entstandene innovative Diagnose-Software soll bei der Untersuchung der Bauchspeicheldrüse Details finden, die dem Blick des Arztes oftmals verborgen bleiben. Für die Diagnose ist es entscheidend, krankhaft veränderte Bereiche in der Bauchspeicheldrüse frühzeitig zu erkennen, um dann z.B. mittels einer Feinnadelbiopsie punktgenau Gewebeproben zu entnehmen, deren Auswertung für die Therapieentscheidung bestimmend ist.

„Die Interpretation von EUS-Bildern ist anspruchsvoll, stark vom Anwender abhängig und erfordert eine mehrjährige Schulung und Spezialisierung. Die Partnerschaft mit der Medi-Globe Group soll den Nutzen moderner KI-Ansätze bei der Analyse dieser komplexen Bilder demonstrieren und die Gastroenterologen unterstützen, um Bauchspeicheldrüsenkrebs effektiver zu erkennen“, erklärt Prof. Dr. Nicolas Padoy, Direktor für KI-Forschung am IHU Straßburg.

„Wir kooperieren sehr eng mit den international führenden Universitätskliniken. Mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz werden wir zusammen mit den Forschern des IHU das klinische Erfahrungswissen weltweit führender Gastroenterologen in Zukunft allen Ärzten zur Verfügung stellen können. Damit bauen wir unsere Rolle als Innovationsführer in der minimal-invasiven Diagnostik und Therapie konsequent weiter aus“, so Marc Jablonowski, Chief Technology & Innovation Officer (CTIO) bei der Medi-Globe Group.

Über Medi-Globe Group

Die Medi-Globe Group ist eine innovative, schnell wachsende und international ausgerichtete Unternehmens-gruppe der Medizintechnik im Bereich der Urologie, Gastroenterologie und Pneumologie. Hauptsitz ist Achenmühle im bayerischen Chiemgau, rund 70 Kilometer südlich von München. Rund 670 Mitarbeiter arbeiten für die 1990 gegründete Medi-Globe Group in Deutschland, Frankreich, Tschechien, China, Brasilien, den Niederlanden und in Österreich. Zu den Kunden gehören weltweit Universitätskliniken, Fachkliniken, medizinische Spezial-einrichtungen sowie Fachärzte der Gastroenterologie, Urologie und Pneumologie in rund 120 Ländern. Geschäftsführer sind Martin Lehner (CEO), Christian Klein (COO), Dr. Nikolaus König (CFO) und Marc Jablonowski (CTIO).

Pressekontakt:
Medi-Globe Group
[email protected] communications
Stefanie Braun
+49 171 2 888 214
[email protected]
Original-Content von: Medi-Globe Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Barbara und Peter Seidel: Uneingeschränkt leben trotz Typ-2-Diabetes

Brannenburg (ots) - Barbara und Peter Seidel unterstützen Menschen mit Typ-2-Diabetes dabei, ihren Lebensstil nachhaltig umzustellen. So...

So lernen Sie, sich selbst zu schätzen / Es ist nicht immer leicht, liebevoll mit sich selbst umzugehen. Doch es gibt Strategien, wie dies...

Baierbrunn (ots) - Ob Beruf, Familienalltag oder sogar Freizeit: In vielen Bereichen streben wir nach Selbstoptimierung. Doch...

Christoph Dortmund ab sofort mit Rettungswinde im Einsatz

Filderstadt (ots) - Die Dortmunder Luftretter werden ab dem 15. Mai mit einer fest installierten Rettungswinde im...

Schwangerschaft: Zu viele Kilos sind schädlich / Werdende Mütter sollten auf eine gesunde Ernährung achten

Baierbrunn (ots) - Kind, Fruchtwasser und Plazenta: Werdende Mütter tragen mehr in ihrem Körper und bringen daher...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Barbara und Peter Seidel: Uneingeschränkt leben trotz Typ-2-Diabetes

Brannenburg (ots) - Barbara und Peter Seidel unterstützen Menschen mit Typ-2-Diabetes dabei, ihren Lebensstil nachhaltig umzustellen. So können sie ihre Krankheit langfristig und ohne...

So lernen Sie, sich selbst zu schätzen / Es ist nicht immer leicht, liebevoll mit sich selbst umzugehen. Doch es gibt Strategien, wie dies...

Baierbrunn (ots) - Ob Beruf, Familienalltag oder sogar Freizeit: In vielen Bereichen streben wir nach Selbstoptimierung. Doch vielen macht dieses unermüdliche Streben nach voller...

Christoph Dortmund ab sofort mit Rettungswinde im Einsatz

Filderstadt (ots) - Die Dortmunder Luftretter werden ab dem 15. Mai mit einer fest installierten Rettungswinde im Einsatz sein, um Menschen im unwegsamen Gelände...