Donnerstag, August 11, 2022

GEO WISSEN GESUNDHEIT: Ein Impfstoff gegen alle Corona-Viren und Mutationen könnte zukünftig zur Verfügung stehen

Hamburg (ots) – Forschungen an Corona-Impfstoff als Nasenspray laufen auf Hochtouren / Neue Ausgabe von GEO WISSEN GESUNDHEIT enthält alles Wissenswerte rund um das Thema Impfung

In den nächsten Jahren könnten Impfstoffe zur Verfügung stehen, die allen heute bekannten Corona-Viren und auch künftigen Mutationen gleichermaßen den Schrecken nehmen. „Ich glaube, dass dies tatsächlich möglich ist, allerdings nicht von heute auf morgen“, sagt der Virologe Florian Krammer gegenüber dem Magazin GEO WISSEN GESUNDHEIT, das heute mit seiner aktuellen Ausgabe zum Thema Impfen erscheint.

Der Professor für Impfstoffkunde an der renommierten Icahn School of Medicine at Mount-Sinai in New York forscht derzeit an einem universellen Grippe-Impfstoff, der nicht – wie bislang – Jahr für Jahr neu entwickelt werden muss, weil sich die Viren stetig verändern. Eine Phase 1 Studie wurde bereits erfolgreich abgeschlossen, darin geht es um Tests hinsichtlich Wirkung und Verträglichkeit. „Das sieht recht vielversprechend aus“, sagt Krammer. Daten aus darauf folgenden Studienphasen könnten in fünf bis sechs Jahren vorliegen.

Zudem werde, so Florian Krammer, bereits an Corona-Impfstoffen geforscht, die als Nasenspray verabreicht werden können: „Das hätte den Vorteil, dass man als Geimpfter mit hoher Wahrscheinlichkeit das Corona-Virus nicht mehr übertragen kann. Weil der Impfstoff genau dort hingelangt, wo sich das Virus vermehrt, nämlich im Nasen-Rachen-Raum, und dort eine lokale Immunantwort aufbaut.“ Die Entwicklung sei jedoch „recht kompliziert“. Ein Nasenspray-Impfstoff, den es schon heute gegen bestimmte Influenza-Varianten gibt, funktioniere schon heute sehr gut.

Die aktuelle Ausgabe von GEO WISSEN GESUNDHEIT widmet sich dem Thema „Impfen“ und ist ab heute im Zeitschriftenhandel oder online unter https://shop.geo.de/ zum Preis von 12,50 Euro erhältlich.

Pressekontakt:
Isabelle Haesler
PR/Kommunikation GEO
20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 – 37 06
E-Mail [email protected]
Internet www.geo.de
Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO WISSEN GESUNDHEIT, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Telemedizinische Nachsorge von PatientInnen mit Vorhofflimmern / AOK PLUS, MVZ Praxisklinik Herz und Gefäße Dresden starten Selektivvertrag mit / iATROS – dem ersten digitalen...

München (ots) - Zum 1. August 2022 startet iATROS, das erste digitale Herzzentrum, in Zusammenarbeit mit der...

Vayamed Cannakits®: Innovative Cannabis-Rezeptur-Sets ermöglichen neue Applikationsformen für ein erweitertes Therapiespektrum – klinische Begleiterhebung startet

Berlin (ots) - Der Medizinalcannabis-Spezialist Vayamed der Berliner Sanity Group bringt eine Rezeptur-Innovation in den Markt, die...

Trendwende erforderlich: Deutsche vernachlässigen regelmäßige Gesundheits-Check-ups

München (ots) - - Immer weniger Deutsche nehmen Gesundheits-Check-ups in Anspruch - Regelmäßige Gesundheitsuntersuchungen können dazu beitragen,...

DRF Luftrettung digitalisiert medizinische Einsatzdokumentation / NIDA-Software für Luftretter entwickelt

Filderstadt (ots) - Anfang August hat die DRF Luftrettung in Kooperation mit der medDV GmbH eine Software...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Telemedizinische Nachsorge von PatientInnen mit Vorhofflimmern / AOK PLUS, MVZ Praxisklinik Herz und Gefäße Dresden starten Selektivvertrag mit / iATROS – dem ersten digitalen...

München (ots) - Zum 1. August 2022 startet iATROS, das erste digitale Herzzentrum, in Zusammenarbeit mit der AOK PLUS und dem MVZ Praxisklinik Herz...

Vayamed Cannakits®: Innovative Cannabis-Rezeptur-Sets ermöglichen neue Applikationsformen für ein erweitertes Therapiespektrum – klinische Begleiterhebung startet

Berlin (ots) - Der Medizinalcannabis-Spezialist Vayamed der Berliner Sanity Group bringt eine Rezeptur-Innovation in den Markt, die neue Möglichkeiten in der Cannabis-Therapie eröffnen soll:...

Trendwende erforderlich: Deutsche vernachlässigen regelmäßige Gesundheits-Check-ups

München (ots) - - Immer weniger Deutsche nehmen Gesundheits-Check-ups in Anspruch - Regelmäßige Gesundheitsuntersuchungen können dazu beitragen, sich optimal auf mögliche Infektionswellen vorzubereiten - Der...