Samstag, Mai 25, 2024

Einladung: Video-Pressekonferenz „Das E-Rezept kommt!“ zum Tag der Apotheke 2021

Berlin (ots) – Die Defizite bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen sind durch die Corona-Pandemie besonders augenfällig geworden. Gleichwohl schreitet die Einführung digitaler Prozesse allmählich voran. Das elektronische Rezept wird ab dem 1. Juli 2021 zunächst in der Fokusregion Berlin-Brandenburg, ab dem 1. Januar 2022 auch bundesweit als Pflichtanwendung eingeführt.

Was weiß die Bevölkerung über das E-Rezept, und welche Einstellungen dazu herrschen vor? Wie stellen sich die Implementierung der elektronischen Verordnung, ihre Vorzüge und Probleme aus Sicht der Apothekerschaft dar? Anlässlich des Tags der Apotheke, der jedes Jahr am 7. Juni stattfindet, möchten wir mit Ihnen über diese Fragen sprechen und Ihnen die Ergebnisse einer bevölkerungsrepräsentativen Umfrage zum E-Rezept vorstellen, die das Meinungsforschungsinstitut KANTAR im Auftrag der ABDA durchgeführt hat. Wir laden Sie daher ein zur

Video-Pressekonferenz

„Das E-Rezept kommt!“

am Freitag, 4. Juni 2021, um 10.00 Uhr.

Ihre Gesprächspartner sind ABDA-Präsidentin Gabriele Regina Overwiening, ABDA-Abteilungsleiter Sören Friedrich und KANTAR-Manager Torsten Schneider-Haase.

Bitte melden Sie sich per E-Mail an [email protected] bis Mittwoch, 2. Juni 2021, für die Pressekonferenz an. Dabei können Sie gerne auch vorab schon Fragen formulieren, die Sie im Rahmen der Veranstaltung beantwortet wissen möchten. Sie erhalten dann rechtzeitig vor der Pressekonferenz weitere Informationen und Zugangsdaten zum Live-Portal.

Weitere aktuelle Informationen unter: www.abda.de/tda2021

Pressekontakt:
Dr. Reiner Kern, Pressesprecher, 030 4000 4132, [email protected] Splett, Stellv. Pressesprecher, 030 4000 4137, [email protected]
Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Una Health und Abbott geben strategische Partnerschaft zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung bei Diabetes Typ 2 bekannt

Berlin (ots) - Una Health, führender Anbieter digitaler Gesundheitsanwendungen, und Abbott, ein weltweit führendes Unternehmen im Gesundheitswesen,...

Reizdarm, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa: / Neue Studien zeigen: Myrrhe-Arzneimittel kann Darmbeschwerden wie Durchfall lindern und „Leaky Gut“ reparieren

Eschborn (ots) - Eine undichte Darmbarriere (auch "Leaky Gut" genannt) wird als Mitauslöser verschiedener chronischer Darmerkrankungen wie...

Viktoriia N. (34) aus der Ukraine: Eine Herzpumpe hat mir das Leben gerettet

Wiesbaden (ots) - Nimmt die Leistungsfähigkeit des Herzens ab, sprechen Mediziner:innen von einer Herzinsuffizienz. Dabei ist das...

Ein Geschenk für jedes neue Organspende-Tattoo

Niederdorfelden (ots) - Rund 8500 schwer-kranke Menschen warten in Deutschland aktuell auf ein Spenderorgan. Jeden Tag sterben...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Una Health und Abbott geben strategische Partnerschaft zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung bei Diabetes Typ 2 bekannt

Berlin (ots) - Una Health, führender Anbieter digitaler Gesundheitsanwendungen, und Abbott, ein weltweit führendes Unternehmen im Gesundheitswesen, haben eine wegweisende Partnerschaft geschlossen, um Menschen...

Reizdarm, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa: / Neue Studien zeigen: Myrrhe-Arzneimittel kann Darmbeschwerden wie Durchfall lindern und „Leaky Gut“ reparieren

Eschborn (ots) - Eine undichte Darmbarriere (auch "Leaky Gut" genannt) wird als Mitauslöser verschiedener chronischer Darmerkrankungen wie Reizdarm, Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn diskutiert....

Viktoriia N. (34) aus der Ukraine: Eine Herzpumpe hat mir das Leben gerettet

Wiesbaden (ots) - Nimmt die Leistungsfähigkeit des Herzens ab, sprechen Mediziner:innen von einer Herzinsuffizienz. Dabei ist das Herz nicht mehr in der Lage, den...