Montag, September 26, 2022

Digital-analoges Erlebnis: medi auf der Weltleitmesse OTWorld – Mehr Lebensqualität: Therapiekonzepte von medi in der Hilfsmittelversorgung

Bayreuth (ots) –

Live erleben – den persönlichen Austausch mit der Branche und die innovativen Produkt-Highlights aus den Bereichen Kompression, Orthopädie und Footcare. Das stand bei medi im Fokus der diesjährigen OTWorld vom 10. bis 13. Mai in Leipzig. Highlights: Die digitale Erlebnisfläche animierte die Fachbesucher zur Interaktion. Ein besonderes Interesse galt auch der Weltneuheit bow, einem innovativen Einlagenkonzept von medi. Die OTWorld ist der größte und international führende Branchentreffpunkt für Hersteller, Händler und Leistungserbringer in der modernen Hilfsmittelversorgung. 18.800 Besucher aus 86 Ländern waren angereist, um sich vor Ort über die Neuheiten der 440 Aussteller zu informieren und sich wieder persönlich auszutauschen.

medi erleben mit medi vision und digitalen Footcare Systemen

Eine der Hingucker bei medi war die digitale Interaktionsfläche am Messestand: Das innovative nahezu berührungslose Maßnehmen mit medi vision wurde von den Fachbesuchern gegenseitig mit großem Interesse ausprobiert. Per Tablet nahmen die Experten aus dem Fachhandel jeweils Maß und wurden von der App Schritt für Schritt durch die Auswahl der optimalen Kompressionsversorgung geleitet. Über großflächige LED-Leinwände konnten auch weitere Besucher an der innovativen Art der Versorgung teilhaben.

Beliebt waren auch die digitalen Systeme zur Darstellung des Fußstatus: Pedomedic (Pedobarografie System), Gomedic 3D (plantarer 3D Fuß-Scanner) und Insolemedic (Innensohlen-System zur Darstellung der Druckverteilung am Fuß, mit denen Fußdaten statisch und / oder dynamisch erfasst werden können.). Die Fachbesucher nutzen die Möglichkeit, die digitalen Systeme live anzuwenden. Im Anschluss konnten sie sich beispielsweise ihren Fußstatus erklären oder eine Einlage konstruieren lassen. Denn die erzeugten Daten bilden die Basis für die anschließende CAD-Einlagenkonstruktion. Die Fertigungsweise dieser Einlagen verbindet so digitale Versorgungskonzepte mit klassischer Handwerkskunst. medi präsentierte eine Auswahl für Sport-, Kinder- und Alltagsversorgungen (auch für besonders druckempfindliche Füße) zusammen mit der dazugehörigen Konstruktionssoftware auf der Messe.

Compression: Versorgung bereits ab der Entstauung – mit circaid

Mit dem circaid Produktportfolio können Patienten jetzt bereits in der Entstauungsphase bei ausgeprägten venösen Ödemen, Lymphödemen sowie in der Therapie des Offenen Beines (Ulcus cruris venosum) versorgt werden. Die Vorteile liegen in der intelligenten Konzeption der medizinischen adaptiven Kompression: Mit der Druckmesskarte (Built-In-Pressure System) kann der therapeutisch benötigte Kompressionsdruck jederzeit eingestellt, überprüft und nachjustiert werden.

Für eine individuelle Therapie – weitere Compression-Highlights

Bei medi stehen der Patient und dessen Bedürfnisse im Fokus. Mit mediven angio konzipierte medi einen medizinischen Kompressionsstrumpf (MKS) mit spezifischen Produkt-Features, der sich an Patienten mit einer Venenerkrankung sowie gleichzeitig bestehender leichter bis mittelschwerer pAVK (=periphere arterielle Verschlusskrankheit – Durchblutungsstörung) und / oder Diabetes mellitus Typ 2 richtet. Für weitere Hingucker sorgten die medizinischen Kompressionsstrümpfe im Flachstrick- und Rundstrickbereich für die Lip-, Lymphödem-, Venen- sowie Wundtherapie. Mit kräftigen Farben, Mustern und funkelnden Kristallen können die Patienten ihre Kompressionstherapie mit modischen Statements kombinieren – hier holten sich die Fachhändler Inspirationen für eine umfassende Beratung.

Highlights aus der Orthopädie: Neue Rückenorthese Spinomed

„Sicherheit, die sitzt“: Hauptsächlich bei der Versorgung osteoporotischer Wirbelkörperfrakturen kommt die neue wirbelsäulenaufrichtende Rückenorthese Spinomed mit neuen Features zum Einsatz. Dazu zählen: Ein innovatives Pivot-Gelenk, das die Rückenschiene vom Hüftgurt entkoppelt und ein optimiertes Gurt-System – für mehr Mobilität im Alltag, hohen Tragekomfort und eine optimale Passform. Auf dem Branchentreff OTWorld konnten die Fachhändler die funktionelle Orthese anlegen und sich vom Biofeedback-Prinzip und Tragekomfort überzeugen: Sobald sich der Oberkörper nach vorne beugt, – und somit in eine Fehlhaltung gerät – spürt der Patient einen Widerstand und wird an die korrekte, aufrechte Haltung erinnert. Dies ermöglicht die Konzeption aus Rückenschiene, unelastischem Hüftgurt und cleverem Schultergurtsystem.

Des Weiteren konnten sich die Fachhändler zu den medi Knieorthesen bei vielen Indikationen wie Kniearthrose oder -instabilität informieren. Eine Ergänzung zur Therapie stellt die neue Web-App companion patella dar. Mit der digitalen Gesundheitsanwendung (DiGA) können die Patienten unter anderem therapiebegleitende Übungen absolvieren sowie weiterführende Informationen zum Krankheitsbild erhalten.

Footcare-Highlight: Die neue Einlage bow mit Teststation

Ende 2021 brachte medi die orthopädische Einlage bow auf den Markt – eine Weltneuheit, denn das 3D gedruckte Einlagenkonzept basiert auf dem Prinzip des Windlass-Mechanismus der Füße, bei dem die natürliche Fortbewegung nachempfunden wird. Auf der OTWorld bekamen die Besucher jetzt die Möglichkeit, die Einlage selbst zu tragen und den Extra-Kick beim Laufen zu spüren.

Neben weiteren Neuheiten präsentierte medi das igli 4D Einlagensortiment. Die flexiblen Carbon-Einlagen können bei einer Vielzahl von Indikationen und unterschiedlichen Anforderungen zum Einsatz kommen: bei der individuellen Versorgung von Beschwerden, zur Prävention oder beim Sport. Dank der Postings lassen sie sich ohne großen Aufwand und schnell anpassen.

(medi vision ist eine eingetragene Marke der medi GmbH & Co. KG)

Surftipps: www.medi.biz/circaid l www.medi.biz/spinomed l www.medi.biz/bow l www.medi.biz/cad

Zweckbestimmungen: circaid®: Alle Informationen und Zweckbestimmungen zu den spezifischen Produkten unter www.medi.biz/circaid l mediven® angio: Rundgestrickter medizinischer Kompressionsstrumpf zur Kompression der unteren Extremitäten, hauptsächlich bei der Behandlung von Erkrankungen des Venensystems. l Spinomed®: Orthese zur aktiven Entlastung und Korrektur der Lendenwirbelsäule / Brustwirbelsäule in Sagittalebene. l companion patella: Alle Informationen und Zweckbestimmung unter www.medi.biz/companion-patella l Zwecksetzungen: bow®, igli, medi CAD® Einlagen: Einlagenrohlinge zur Abgabe an die versorgenden Fachkreise für die Erstellung von Sonderanfertigungen zur indikationsgerechten Versorgung des Patienten am Fuß. l Digitale Footcare Tools: Digitale Tools zur mehrdimensionalen Darstellung von statischen bzw. dynamischen Zuständen verschiedener Körperregionen hinsichtlich der Drucksituationen und/ oder Haltung zur optimierten Anpassung der Versorgung bzw. zur Dokumentation.

Pressekontakt:
medi GmbH & Co. KG
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
www.medi.deLisa Schwarz
PR Manager Medical
Telefon: +49 921 912-1737
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: medi GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

‚Fußballfans im Training‘- Drittes (X)XL-Turnier / Fitnesstest für 16 Fan-Teams der Bundesliga, 2. Bundesliga und der 3. Liga

Köln (ots) - Während die Fußballprofis am vergangenen Wochenende pausieren durften, standen ihre Fans auf dem Platz:...

Hygiene im Alltag: Darauf kommt es wirklich an

Überall in unserer Umwelt lauern Keime, Bakterien, Viren oder Pilze. Nicht wenige davon besiedeln sogar unseren Körper,...

Mit „Betrieblicher Gesundheitsförderung“ zum gesunden Betrieb

Münster (ots) - Viele Betriebsinhaber*innen und Betriebsleiter*innen kennen das: Die Motivation der Mitarbeitenden sinkt. Krankmeldungen nehmen zu....

Rosacea-Tagebuch-App für Patient:innen: Neues Design für einfachere Handhabung

Düsseldorf (ots) - Ab sofort gibt es für Rosacea-Betroffene eine komplett aktualisierte Version der Smartphone-App "Rosacea-Tagebuch". Die...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

‚Fußballfans im Training‘- Drittes (X)XL-Turnier / Fitnesstest für 16 Fan-Teams der Bundesliga, 2. Bundesliga und der 3. Liga

Köln (ots) - Während die Fußballprofis am vergangenen Wochenende pausieren durften, standen ihre Fans auf dem Platz: 250 (ehemals) übergewichtige Teilnehmer des Krebspräventionsprogramms 'Fußballfans...

Hygiene im Alltag: Darauf kommt es wirklich an

Überall in unserer Umwelt lauern Keime, Bakterien, Viren oder Pilze. Nicht wenige davon besiedeln sogar unseren Körper, allerdings sind die meisten für uns ganz...

Mit „Betrieblicher Gesundheitsförderung“ zum gesunden Betrieb

Münster (ots) - Viele Betriebsinhaber*innen und Betriebsleiter*innen kennen das: Die Motivation der Mitarbeitenden sinkt. Krankmeldungen nehmen zu. Oder wichtige Leute fallen längere Zeit aus,...