Montag, April 15, 2024

Deutschlands Nummer 1: Auf osteopathie.de in besten Händen / Verband der Osteopathen Deutschland (VOD)

Wiesbaden (ots) –

osteopathie.de ist und bleibt die Nummer 1 im Netz rund ums Thema Osteopathie. Die punktgenaue Suche nach qualifizierten Osteopathen und verständliches Hintergrundwissen über die Osteopathie machen die Website des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. so beliebt bei Patienten und Interessierten.

2023 haben sich mehr als 2,5 Millionen Menschen über osteopathie.de informiert. Gegenüber dem Vorjahr ist das eine Steigerung um fast 20 Prozent! Ein weiterer Spitzenwert: Mehr als 68 Millionen Klicks verzeichnet Deutschlands größte Therapeutenliste seit 2007, auf der je nach Wunsch nach Postleitzahl, Ort, Umkreis oder Praxisnamen von qualifizierten Osteopathen gesucht werden kann. Auch die Ausbildungsseite ist überaus beliebt und verzeichnet jedes Jahr wachsende Aufrufzahlen. Kein Wunder, denn viele junge Menschen interessieren sich für eine qualifizierte Osteopathieausbildung und erfahren hier allerlei Wissenswertes, so beispielsweise, dass eine gute Ausbildung mindestens 4 bis 5 Jahre dauert und wie man nicht auf unseriöse Anbieter hereinfällt.

So viele gut aufbereitete Informationen sind Teil des Erfolges: In den Suchmaschinen ist die VOD-Homepage bei der Suche nach dem Stichwort „Osteopathie“ weiter auf dem 1. Platz gelistet. „Es freut uns besonders, dass die Besucherzahlen nochmal kräftig gestiegen sind. Gute, verständliche Informationen rund um Osteopathie und Deutschlands größte Therapeutenliste – unser Angebot kommt an. Wir bringen Patienten und Osteopathen zusammen“, zeigt sich die Vorsitzende des Verbands der Osteopathen Prof. Marina Fuhrmann zufrieden.

Auch bei der Mitgliederzahl steht der VOD nach wie vor an der Spitze: Mit mehr als 6.000 Mitgliedern ist er mit Abstand der größte Osteopathie-Berufsverband Deutschlands. Diese freuen sich über den umfangreichen Service und machen beispielsweise regen Gebrauch vom Angebot der für sie kostenfreien Online-Fortbildungen von Experten zu unterschiedlichen Themen. Ebenfalls einzigartig und überaus erfolgreich: Das Patientenmagazin „Osteopathie – das Praxismagazin“, von VOD-Mitgliedern verständlich geschrieben, informiert Patienten über Themen rund um die Osteopathie. Mit verschiedenen Schwerpunkten trifft das Magazin das Interesse der Leserschaft und wurde schon fast 300.000-mal in Praxen von VOD-Mitgliedern gratis an interessierte Leser verteilt.

Gut zu wissen:

Osteopathie ist eine eigenständige, ganzheitliche Form der Medizin, in der Diagnostik und Behandlung mit den Händen erfolgen. Osteopathie geht dabei den Ursachen von Beschwerden auf den Grund und behandelt den Menschen in seiner Gesamtheit. Osteopathie ist bei vielen Krankheiten sinnvoll und behandelt vorbeugend.

Hintergrund:

Als erster und mit bundesweit mehr als 6.000 Mitgliedern größter Berufsverband setzt sich der VOD für Patientensicherheit und Verbraucherschutz ein. Der VOD e.V. fordert hierfür eine berufsgesetzliche Regelung und die Schaffung des eigenständigen Berufs des Osteopathen auf qualitativ höchstem Niveau. Er klärt über die Osteopathie auf, informiert sachlich und neutral, fördert Forschungsprojekte und betreibt Qualitätssicherung im Interesse der Patienten. Darüber hinaus vermittelt der VOD hoch qualifizierte Osteopathen. Über 2 Millionen Besucher informieren sich jedes Jahr auf osteopathie.de. Fast 100 gesetzliche Krankenkassen bezuschussen Osteopathie.

Weitere Informationen:

Verband der Osteopathen Deutschland e.V.
Wilhelmstraße 42
65183 Wiesbaden
Telefon: 0 611 / 5808975 – 0
[email protected]
www.osteopathie.de

Pressekontakt:
Michaela Wehr
Tel. 0 15 20 / 2 14 71 05
[email protected]
Original-Content von: Verband der Osteopathen Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

(Korrektur wegen Bildmaterial) Neue Podcaststaffel Siege der Medizin: Andrea Sawatzki präsentiert Gamechanger in der Medizingeschichte

Baierbrunn (ots) - ++++ Korrektur wegen Bildmaterial: Bitte ausschließlich dieses Fotomaterial und nicht das vom Freitag, 12.4.,...

Werden Fehler wiederholt? / Die dritte Änderung des RDG und wie es um den Rettungsdienst steht

Berlin (ots) - Feuerwehr und Rettungsdienst; ein prominentes Thema im Innenausschuss. Das Rettungsdienstgesetz (RDG) von Berlin wird...

Tag gegen Lärm 2024: „Ruhe gewinnt, die Zukunft beginnt.“

Mainz (ots) - Der 27. Tag gegen Lärm - International Noise Awareness Day - wird am 24....

Dr. Yasin Aktas: Warum er der Vorreiter für zahnärztliche Fortbildungen in Deutschland ist

Duisburg (ots) - Viele Zahnärzte streben danach, sich in ihrem Arbeitsalltag ständig fortzubilden - tatsächlich sind die...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

(Korrektur wegen Bildmaterial) Neue Podcaststaffel Siege der Medizin: Andrea Sawatzki präsentiert Gamechanger in der Medizingeschichte

Baierbrunn (ots) - ++++ Korrektur wegen Bildmaterial: Bitte ausschließlich dieses Fotomaterial und nicht das vom Freitag, 12.4., verwenden +++ Der beliebte gesundheit-hören-Podcast zu Meilensteinen...

Werden Fehler wiederholt? / Die dritte Änderung des RDG und wie es um den Rettungsdienst steht

Berlin (ots) - Feuerwehr und Rettungsdienst; ein prominentes Thema im Innenausschuss. Das Rettungsdienstgesetz (RDG) von Berlin wird seit Ende 2022 häppchenweise geändert. Am 07....

Tag gegen Lärm 2024: „Ruhe gewinnt, die Zukunft beginnt.“

Mainz (ots) - Der 27. Tag gegen Lärm - International Noise Awareness Day - wird am 24. April 2024 stattfinden. Das Motto lautet: "Ruhe...