Freitag, März 1, 2024

Das HPI gratuliert: Bundesverdienstkreuz für Prof. Lothar H. Wieler

Potsdam (ots) –

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) gratuliert Prof. Lothar H. Wieler zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat ihm heute persönlich in Schloss Bellevue das Verdienstkreuz erster Klasse überreicht. Das Staatsoberhaupt würdigt Prof. Wieler damit für seinen herausragenden Einsatz für die Gesundheit der Bevölkerung – insbesondere für sein Engagement während der Pandemie als Präsident des Robert Koch-Instituts. Im April 2023 wechselte Prof. Wieler vom RKI ans HPI. Seitdem ist er der Sprecher des Digital Health Clusters und Leiter des Fachbereichs „Digital Global Public Health (https://hpi.de/forschung/fachgebiete/digital-global-public-health.html)“ am Hasso-Plattner-Institut.

Prof. Tobias Friedrich, HPI-Geschäftsführer und Dekan der gemeinsamen Digital Engineering Fakultät des HPI und der Uni Potsdam, gratuliert: „Lothar Wieler setzt sich entschlossen dafür ein, die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen und deren Gesundheitszustand zu verbessern. Mit seiner Forschung und seiner Tätigkeit an der Spitze des RKI hat er sich um die Gesundheit vieler Menschen in Deutschland und darüber hinaus verdient gemacht. Wir schätzen uns glücklich, einen solch international anerkannten und hochgeschätzten Experten für Public Health an unserem Institut zu haben – und mit ihm die Digitalisierung im Gesundheitswesen mitgestalten zu können. Das HPI gratuliert Lothar Wieler herzlich zu dieser großen Auszeichnung.“

Prof. Wieler arbeitet am HPI zusammen mit Studierenden und Forschenden daran, das Digital Health Cluster als Ort der Exzellenz für Forschung und Lehre im Bereich Digital Health weiterzuentwickeln. Als Leiter des Fachbereichs „Digital Global Public Health“ forscht er mit einem Schwerpunkt auf Länder des Globalen Südens unter anderem zu Antibiotika-Resistenzen – und wie diese mit Hilfe von digitalen Technologien bekämpft werden können. Ebenso widmet er sich den Chancen und Risiken beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Gesundheitswesen. Im Juni 2023 hielt Prof. Wieler seine Antrittsvorlesung am Hasso-Plattner-Institut zum Thema gesundheitliche Prävention – mit der Botschaft: „There is Glory in Prevention (https://hpi.de/news/jahrgaenge/2023/prof-lothar-h-wieler-haelt-seine-antrittsvorlesung-am-hpi.html).“

Pressekontakt:
[email protected]
Leon Stebe, Tel. 0331 5509-471, [email protected] und
und Joana Bußmann, Tel. 0331 5509-375, [email protected]
Original-Content von: HPI Hasso-Plattner-Institut, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

TNBC-Tag 2024: Aufmerksamkeit für Brustkrebs, der oft junge Frauen trifft

Hamburg/München (ots) - Am 3. März findet der sogenannte Triple Negative Breast Cancer (kurz: TNBC)-Tag statt. Initiiert...

Asthma: Neue Therapien für ein beschwerdefreies Leben / Wie sich die Behandlung verändert – und warum ein Leben ohne Symptome möglich ist

Baierbrunn (ots) - Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen - fast jeder Zehnte: Asthma bronchiale,...

Rare Disease Day 2024: Amgen stellt seltene Erkrankungen in den Fokus

München (ots) - Dieses Jahr fällt der Rare Disease Day auf den 29. Februar. Ein Tag, der...

Gefahr durch Zecken: RKI weist zwei neue FSME-Risikogebiete aus / Empfehlung zur FSME-Vorsorge

Berlin (ots) - Das Risiko einer Infektion mit dem durch einen Zeckenstich übertragbaren Virus der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

TNBC-Tag 2024: Aufmerksamkeit für Brustkrebs, der oft junge Frauen trifft

Hamburg/München (ots) - Am 3. März findet der sogenannte Triple Negative Breast Cancer (kurz: TNBC)-Tag statt. Initiiert von der gleichnamigen Stiftung, soll am Aktionstag...

Asthma: Neue Therapien für ein beschwerdefreies Leben / Wie sich die Behandlung verändert – und warum ein Leben ohne Symptome möglich ist

Baierbrunn (ots) - Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen - fast jeder Zehnte: Asthma bronchiale, eine Krankheit, deren Therapie biologische Medikamente und...

Rare Disease Day 2024: Amgen stellt seltene Erkrankungen in den Fokus

München (ots) - Dieses Jahr fällt der Rare Disease Day auf den 29. Februar. Ein Tag, der den seltenen Erkrankungen gewidmet ist, um sie...