Sonntag, Juni 16, 2024

Biopharmazieunternehmen Ascendis Pharma eröffnet neue Niederlassung in München

München (ots) –

Das dänische Biopharmazieunternehmen Ascendis Pharma eröffnet am 10. August 2023 feierlich seine neue Niederlassung in München. Der Standort soll Patient*innen und Ärzt*innen in Deutschland die innovativen neuen Medikamente des Unternehmens näherbringen.

Das dänische Biopharmazieunternehmen Ascendis Pharma erweitert seine Präsenz in Deutschland um den Standort München, an dem sich ein neues Team darum kümmern wird, die innovativen neuen Medikamente des Unternehmens verfügbar zu machen. Die bayerische Hauptstadt ist für Ascendis Pharma ein idealer Standort, um ein Team talentierter Mitarbeiter*innen zu rekrutieren und Ärzt*innen und Patient*innen bundesweit optimal zu betreuen. Die neue Dependance in München ist zudem architektonisch etwas Besonderes, denn sie wurde vom dänischen Architekturbüro Henning Larsen entworfen. Architekt Larsen selbst feierte man zu Lebzeiten als Meister des Lichts. Diesem Anspruch wird auch das neue, offen gestaltete Bürogebäude in München gerecht. Es kann flexibel genutzt werden und entspricht modernsten Standards – auch in Bezug auf Nachhaltigkeit. „Wir sind sehr stolz darauf, unsere kommerzielle Präsenz mit diesem neuen Büro in München zu erweitern. Das gesamte Team freut sich auf den Austausch und die Zusammenarbeit in diesen großartigen Räumlichkeiten“, sagt Anders Fogstrup, Vizepräsident und General Manager der Ascendis Pharma.

Ascendis Pharma TransCon®-Forschungsteam in Heidelberg wächst

Neben diesem neuen Büro in München wird das Forschungsteam von Ascendis Pharma weiterhin in Heidelberg ansässig sein, dem Geburtsort der heutigen TransCon®-Technologieplattform des Unternehmens. Die TransCon®-Technologie soll die Vorteile von Prodrug- und Retard-Technologien kombinieren, um die grundlegenden Einschränkungen zu überwinden, die bei anderen Ansätzen zur Verlängerung der Wirkdauer eines Arzneimittels im Körper bestehen. Ziel ist es, hochdifferenzierte Produktkandidaten zu entwickeln, die die Wirksamkeit, Sicherheit, Verträglichkeit und Convenience der Behandlung verbessern.

Auch das Heidelberger Team wächst stetig. Deshalb investiert Ascendis in größere, hochmoderne modulare Laborflächen in einem völlig neuen Gebäude in der Heidelberger „Bahnstadt“, das auf die Bedürfnisse der Forschung ausgerichtet ist.
Mit der Eröffnung des neuen Büros und dem weiteren Wachstum schafft Ascendis neue, hochattraktive Arbeitsplätze im biopharmazeutischen Bereich in München, Heidelberg und im bundesweiten Außendienst. Die Einweihungsfeier in München wird vom deutschen Team und Lotte Sønderbjerg, Executive Vice President, Chief Administrative Officer (CAO) und Geschäftsführerin Ascendis Pharma GmbH, begleitet.
Lesen Sie mehr über Ascendis Pharma in Deutschland unter: www.ascendispharma.de
2.846 Zeichen m. LZ

Über Ascendis Pharma A/S

Ascendis Pharma ist dabei, mit seiner innovativen TransCon®-Technologieplattform ein führendes, voll integriertes globales Biopharmazieunternehmen aufzubauen, das sich darauf fokussiert, das Leben von Patient*innen entscheidend zu verbessern. Geleitet von seinen Grundwerten – Patient*innen, Wissenschaft und Leidenschaft -, setzt das Unternehmen die TransCon®-Technologien ein, um neue, erstklassige Therapien zu entwickeln. Der Hauptsitz von Ascendis Pharma befindet sich in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Weitere Standorte sind in Deutschland (Heidelberg, Berlin und München) sowie in den Vereinigten Staaten (Palo Alto und Redwood City, Kalifornien, und Princeton, New Jersey). Weitere Informationen auf ascendispharma.com.

Pressekontakt:
Pressekontakt international:
Melinda Baker
Ascendis Pharma
+1 (650) 709-8875
(UTC-8)
[email protected] Deutschland:
WEFRA LIFE SOLUTIONS GmbH
Rebeca Kliem-Tajima
+49 (69) 695008906
[email protected]©August 2023 Ascendis Pharma 08/2023 DE-COMMGHP-2300056
Ascendis®, das Ascendis Pharma Logo, das Firmenlogo und TransCon® sind Marken der Ascendis Pharma Gruppe.
Original-Content von: Ascendis Pharma GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

„Ich habe nicht auf die Warnsignale gehört“- Martina Voss-Tecklenburg im Interview mit der „Apotheken Umschau“

Baierbrunn (ots) - Sie war Trainerin der Frauen-Fußballnationalmannschaft - und fiel nach dem frühen Aus in der...

„Einzigartige Momente genießen – trotz komplexer Darmerkrankungen“: Kampagne von Takeda gewinnt den German Brand Award

Berlin (ots) - - Takeda erhält den German Brand Award in der Kategorie "Excellence in Brand Strategy...

Wrigley Prophylaxe Preis 2024 / Zukunftsweisende Initiativen für Risikogruppen im Fokus

Leipzig (ots) - Ausgezeichnet wurden: Telemedizin für Senioren mit intraoralen 3D Scans, Hilfe für vernachlässigte Kinderzähne sowie...

Bildungsminister aus Kanada informiert sich über Hörakustik in Deutschland / Deutsch-kanadischer Austausch am Campus Hörakustik

Mainz (ots) - Der Bildungsminister der kanadischen Provinz Alberta, Demetrios Nicolaides, war im Rahmen einer Deutschland-Reise zu...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

„Ich habe nicht auf die Warnsignale gehört“- Martina Voss-Tecklenburg im Interview mit der „Apotheken Umschau“

Baierbrunn (ots) - Sie war Trainerin der Frauen-Fußballnationalmannschaft - und fiel nach dem frühen Aus in der Weltmeisterschaft 2023 in ein tiefes Loch. Wie...

„Einzigartige Momente genießen – trotz komplexer Darmerkrankungen“: Kampagne von Takeda gewinnt den German Brand Award

Berlin (ots) - - Takeda erhält den German Brand Award in der Kategorie "Excellence in Brand Strategy and Creation: Brand Communication - 360° Campaign". -...

Wrigley Prophylaxe Preis 2024 / Zukunftsweisende Initiativen für Risikogruppen im Fokus

Leipzig (ots) - Ausgezeichnet wurden: Telemedizin für Senioren mit intraoralen 3D Scans, Hilfe für vernachlässigte Kinderzähne sowie Umsetzung von Mundpflegestandards für Menschen mit Behinderung Heute...