Freitag, Dezember 9, 2022

Bentrio® Nasenspray ab Oktober wieder in Deutschland verfügbar

Zug (ots) –

Das gegen allergische Rhinitis konzipierte Nasenspray Bentrio® ist nach einer rund zweimonatigen Pause wieder auf dem deutschen Markt verfügbar, gibt das Unternehmen Altamira Medica heute bekannt. Ursprünglich war Bentrio® auch für den Schutz vor luftgetragenen Viren einschließlich COVID-19 entwickelt und vermarktet worden. Aufgrund geänderter Zulassungsvoraussetzungen musste das Unternehmen das Produkt Bentrio® jedoch für die Indikation Virusinfektion in der EU und der Schweiz einstellen. Damit einhergehend wurden sämtliche Produkte vom Markt genommen und ein Relaunch der Verpackungen vorgenommen. Die Produktsicherheit für den Verbraucher war zu jedem Zeitpunkt sichergestellt, da sich der Rückruf nicht in der Qualität oder Beschaffenheit des Produkts, sondern ausschließlich der Kennzeichnung begründete.

Bei diesen Indikationen kann das Nasenspray Bentrio® helfen

Altamira hat Bentrio® entwickelt, um der allergischen Rhinitis vorzubeugen und Symptome zu lindern, die durch luftgetragene Allergene (Inhalationsallergene, Aeroallergene) wie Pollen, Hausstaubmilben, Tierhaare oder Schimmelpilzsporen verursacht werden. Die allergische Rhinitis (AR) ist eine Reaktion des Soforttypen (Typ I). Bei ihrer Entstehung spielen IgE-Antikörper eine maßgebliche Rolle; man spricht deshalb auch von IgE-vermittelter Reaktion.

Folgende Krankheitsbilder zählen zur allergischen Rhinitis:

– Heuschnupfen (Pollenallergie, Pollinose)
– Hausstaubmilben-Allergie (Hausstaubmilbenrhinitis)
– Tierallergie („Tierhaarallergie“)
– Schimmelpilzallergie
– Bestimmte Berufsallergien, die durch Einatmen spezieller chemischer Substanzen oder Stäube ausgelöst werden.

Bentrio® Nasenspray – Studien belegen Wirksamkeit

Die schützende Wirkung von Bentrio® wurde klinisch durch eine kontrollierte Exposition gegenüber Hausstaubmilben und Gräserpollen in Allergenkammern über drei bis vier Stunden nachgewiesen. Eine größere klinische Studie zum Vergleich von Bentrio® mit einem Meerwasser-Nasenspray (die „NASAR“-Studie) wurde 2021 in Australien unter „Alltagsbedingungen“ über 14 Tage gestartet.

Bentrio® ist wirkstofffrei. Es hilft auf drei Arten, die natürliche Funktion der Nase zu stärken:

1. Bentrio® bildet einen Schutzfilm und verhindert so, dass Allergene aus der Luft die Nasenschleimhaut erreichen und allergische Reaktionen auslösen.

2. Bentrio® bindet luftgetragene Allergene dank seines natürlichen Inhaltsstoffes Bentonit durch elektrostatische Effekte. Die eingefangenen Allergene werden durch die natürliche Reinigung der Nasenschleimhaut aus der Nasenhöhle transportiert und abgeschluckt.

3. Bentrio® befeuchtet die Nasenschleimhaut und unterstützt so deren natürliche Schutzfunktion, die durch verschiedene Umwelteinflüsse beeinträchtigt sein kann.

Bentrio® wirkt lokal und hält mindestens drei Stunden lang, ohne dabei einen Gewöhnungseffekt oder Müdigkeit zu hervorzurufen.

Über Bentrio®

Bentrio® hilft bei der Stärkung der körpereigenen ersten Abwehrlinie. Die Gel-Emulsion des Nasensprays hilft, die natürliche Funktion der Nase auf dreifache Weise zu stärken: Sie bildet eine Schutzschicht auf der Nasenschleimhaut, bindet eingeatmete Partikel und befeuchtet die Nasenschleimhaut. Sie hilft, luftgetragene Allergene abzuwehren und allergische Reaktionen z.B. auf Pollen, Hausstaubmilben oder Tierhaare zu vermeiden oder zu lindern. Das Sicherheitsprofil von Bentrio® ist gut etabliert. Klinische Daten zeigen eine Schutzwirkung von Bentrio® gegen eingeatmete Pollen während mindestens drei Stunden. Bentrio® ist einfach mitzunehmen, um jederzeit vor Allergenen gewappnet zu sein.

Über Altamira Medica

Bentrio® wurde von der Altamira Medica AG, einem Unternehmen der Altamira Gruppe, in der Schweiz entwickelt. Das Bentrio® Nasenspray dient dem persönlichen Schutz vor luftgetragenen Allergenen. Die Schutzwirkung von Bentrio® wurde bereits mehrfach in präklinischen und klinischen Tests mit luftgetragenen Allergenen gezeigt. Bentrio® wird in Frankreich vom Partnerunternehmen Laboratoires Chemineau hergestellt und von Altamira seit Sommer 2021 in immer mehr Ländern eingeführt.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.bentrio.com

Weitere Studien finden Sie hier: https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.08.02.21261374v1

Pressekontakt:
MIT-SCHMIDT Kommunikation GmbH
Anne-Katrin Kohlmorgen
Fasanenweg 3
21227 Bendestorf
Tel: +49(0)40 – 41 40 63 9-0
E-Mail: [email protected] oder [email protected]
www.mit-schmidt.deAltamira Medica AG
Bahnhofstrasse 21
6300 Zug / [email protected]

Home


https://altamiratherapeutics.com/
https://altamiratherapeutics.com/programs
Original-Content von: Altamira Medica, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Kanadischer Minister trifft seinen deutschen Lebensretter

Tübingen/Ottawa (ots) - Mit seiner Stammzellspende gab Jonathan Kehl, ein junger Student aus Bad Hersfeld in Hessen,...

Medizinische Gründe: Fast alle Kinder brauchen eine Zahnspange

Köln (ots) - Schiefe Kiefer sind ganz normal - für 97,5 Prozent der Acht- und Neunjährigen sind...

Dirk Bachmann: 3 Tipps, wie Kliniken den Kosten-Spalt der Energiekrise schließen und Personal finden können

Berlin (ots) - Der Personalmangel an Kliniken hat sich in den letzten Jahren noch einmal drastisch verschärft....

Noch nie ein Spiel verpasst? Noch nie ein Tor verpasst? Dann verpassen Sie auch nicht die Prostatakrebsvorsorge!

Hamburg/München (ots) - In Deutschland erkrankt einer von acht biologischen Männern im Laufe seines Lebens an Prostatakrebs....

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Kanadischer Minister trifft seinen deutschen Lebensretter

Tübingen/Ottawa (ots) - Mit seiner Stammzellspende gab Jonathan Kehl, ein junger Student aus Bad Hersfeld in Hessen, einem Fremden eine zweite Lebenschance. Was er...

Medizinische Gründe: Fast alle Kinder brauchen eine Zahnspange

Köln (ots) - Schiefe Kiefer sind ganz normal - für 97,5 Prozent der Acht- und Neunjährigen sind Zahnspangen medizinisch notwendig. Das zeigt das erste...

Dirk Bachmann: 3 Tipps, wie Kliniken den Kosten-Spalt der Energiekrise schließen und Personal finden können

Berlin (ots) - Der Personalmangel an Kliniken hat sich in den letzten Jahren noch einmal drastisch verschärft. Außerdem kämpfen Krankenhäuser mit rasant steigenden Energiepreisen....