Freitag, September 30, 2022

Zurück zum natürlichen Schlafrhythmus / NEU – Aus ALLUNA wird jetzt ALLUNA® Schlaf

Eschborn (ots) –

Ab 1. Juni 2022 wird ALLUNA® zu ALLUNA® Schlaf. An der bewährten Zusammensetzung der pflanzlichen Schlafhilfe ändert sich dadurch nichts. Der Schlafextrakt aus Baldrian und Hopfen in ALLUNA Schlaf fördert den natürlichen Schlafrhythmus, indem er die körpereigenen Müdemacher Adenosin und Melatonin unterstützt. ALLUNA Schlaf ist wirksam und dabei gut verträglich – das belegen zahlreiche wissenschaftliche Studien und bestätigen AnwenderInnen aus der Schweiz, wo ALLUNA Schlaf der Schlafextrakt Nr. 1* ist.

Viele Menschen leiden unter anhaltenden Schlafstörungen und es werden zunehmend mehr. Besonders oft sind Frauen in den Wechseljahren betroffen. Fast jede zweite kommt nicht mehr ausreichend zur Ruhe. Neben anderen körperlichen und seelischen Beschwerden, wie sie in dieser hormonellen Umbruchphase häufig sind, können Ein- und Durchschlafstörungen die Lebensqualität der Betroffenen erheblich beeinträchtigen. Langfristig können Schlafstörungen zu ernsten Gesundheitsschäden wie Diabetes mellitus, Übergewicht und Herz-Kreislauferkrankungen führen. Um wieder in einen ausgewogenen Schlafrhythmus zu finden, setzen insbesondere Frauen in den Wechseljahren auf eine natürliche Behandlung, die das empfindliche Hormongleichgewicht nicht zusätzlich belastet. Dazu können nachweislich wirksame und gut verträgliche pflanzliche Schlafunterstützer einen Beitrag leisten. Sie sind eine Alternative zu chemisch-synthetischen Schlafmitteln, die wegen des breiten Neben- und Wechselwirkungspotentials nur kurzfristig eingenommen werden dürfen.

Baldrian und Hopfen unterstützen den Körper – ganz natürlich

Um schlafen zu können, läuft im Körper ein komplexer Vorgang ab. Eine wichtige Rolle spielen dabei die beiden körpereigenen Müdemacher Adenosin und Melatonin: Der Botenstoff Adenosin reichert sich tagsüber in den Zellen an und steigert dadurch die Schlafbereitschaft zum Abend hin. Das Hormon Melatonin, das bei Dunkelheit vom Gehirn ausgeschüttet wird, fördert ebenfalls das Schlafbedürfnis. Mit dem pflanzlichen Schlafextrakt aus Baldrian und Hopfen in ALLUNA Schlaf lassen sich diese Effekte imitieren, ohne dass z. B. Hormone zugeführt werden müssen. Baldrian wirkt dabei ähnlich wie Adenosin [1,2] und Hopfen hat vergleichbare Effekte wie Melatonin [2,3]. So fördert ALLUNA Schlaf das Ein- und Durchschlafen sowie einen natürlichen Schlafrhythmus und stärkt somit das Wohlbefinden am nächsten Tag [4-7].

Einschlafhilfe zur Langzeitanwendung

ALLUNA® Schlaf ist für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene mit Schlafstörungen bis ins hohe Alter geeignet. Die Wirkung stellt sich kontinuierlich ein, daher ist eine längerfristige Einnahme sinnvoll. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt. Das Arzneimittel ist gut verträglich und macht weder tagsüber müde noch abhängig [8].

Mehr Informationen unter www.alluna-schlaf.de.

Die Literaturquellen 1 bis 8 können angefordert werden bei [email protected]

ALLUNA® Schlaf Anwendungsgebiete: Pflanzliches Arzneimittel zur Linderung von Schlafstörungen. Enthält Sojabohnenmehl. Stand 02/21

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Pressekontakt:
CGC Cramer Gesundheits-Consulting GmbH
Kerstin Depmer T: 06196 / 77 66 117
[email protected]
Karin Jürgens T: 06196 / 77 66 114
[email protected]
Original-Content von: CGC Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Klinikum bekommt Verstärkung in der Pflege / 175 Absolventen feiern erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung

Stuttgart (ots) - Die Pflege im Klinikum Stuttgart wächst weiter. 175 Auszubildende haben ihre Ausbildung an der...

Ein großer Wumms mit geringer Wirkung für Pharma

Berlin (ots) - Anlässlich des gestern von der Bundesregierung angekündigten Energieentlastungspakets von 200 Milliarden Euro, sagt der...

Klinikum Bielefeld: Adipositas Klinik am Klinikum Bielefeld – Rosenhöhe: Spitzenmedizin in Doppelbesetzung

Bielefeld (ots) - Priv.-Doz. Dr. med. Carolina Pape-Köhler verstärkt zum 1. Oktober 2022 als weitere Chefärztin die...

Goldener Award-Herbst für die Wort & Bild Verlagsgruppe: Fünf renommierte Preise in einem Monat, darunter zwei Auszeichnungen in Gold / Die Wort & Bild-Medien...

Baierbrunn (ots) - Der Herbst hat gerade begonnen und schon ist der Monat September für die Wort...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Klinikum bekommt Verstärkung in der Pflege / 175 Absolventen feiern erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung

Stuttgart (ots) - Die Pflege im Klinikum Stuttgart wächst weiter. 175 Auszubildende haben ihre Ausbildung an der Akademie für Gesundheitsberufe des Klinikums erfolgreich abgeschlossen....

Ein großer Wumms mit geringer Wirkung für Pharma

Berlin (ots) - Anlässlich des gestern von der Bundesregierung angekündigten Energieentlastungspakets von 200 Milliarden Euro, sagt der BPI-Vorsitzende Dr. Hans-Georg Feldmeier: "Wir begrüßen den politischen...

Klinikum Bielefeld: Adipositas Klinik am Klinikum Bielefeld – Rosenhöhe: Spitzenmedizin in Doppelbesetzung

Bielefeld (ots) - Priv.-Doz. Dr. med. Carolina Pape-Köhler verstärkt zum 1. Oktober 2022 als weitere Chefärztin die Adipositas Klinik am Klinikum Bielefeld - Rosenhöhe...