Dienstag, Januar 31, 2023

Zahnfehlstellungen gehören mit den Fachzahnärzten für Kieferorthopädie von ilovemysmile der Vergangenheit an

Frankfurt/Main (ots) –

Das Traumlächeln: Viele Menschen streben danach und lassen sich die Zähne richten. Dafür war häufig das Tragen von sichtbaren Spangen nötig. Zumindest bislang: Jetzt können Sie sich Ihre Zähne mit durchsichtigen Schienen richten lassen. Viele Firmen bieten dies für leichte Fälle an. Bei den ilovemysmile Kieferorthopäden können Sie auch mittelschwere und schwere Fehlstellungen sowie Behandlungen von Kindern und Teenagern durchführen lassen. Möglich machen das die Fachzahnärzte für Kieferorthopädie, die sich bei ilovemysmile zusammengeschlossen haben.

Kennen Sie das? Sie lächeln und halten sich verschämt die Hand vor den Mund. Weil Ihr Gegenüber nicht Ihre schiefen Zähne sehen soll. Doch solche Fehlstellungen sind kein unabwendbares Schicksal. Sie können etwas dagegen tun. Die Lösung, um Ihre Zahnprobleme zu beseitigen, lautet: Invisalign. Die Firma produziert sogenannte Aligner. Das sind durchsichtige Schienen, die individuell hergestellt und angepasst werden. Sie verändern das Gebiss und bewegen Ihre Zähne nach dem vorher festgelegten Behandlungsplan. 22 Stunden pro Tag tragen Patienten die Invisalign Schienen. Nur zum Essen und Zähneputzen werden sie abgelegt. Mit dieser Tragezeit lassen sich die besten Behandlungsergebnisse erzielen. Und zwar für jedes Alter: „Viele Patienten haben den Wunsch geäußert, dass auch bei ihren Kindern Fehlstellungen mithilfe von Invisalign korrigiert werden“, sagt Dr. Angelika Frankenberger, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie in Frankfurt/Main und Geschäftsführerin von ilovemysmile. „Mit den Invisalign Schienen ist das möglich.“ Insbesondere für Jugendliche und Kinder, die gerade in die Pubertät kommen, ist es oft eine Horrorvorstellung, sich einer monatelangen Zahnkorrektur zu unterziehen, bei der Brackets getragen werden müssen. ilovemysmile schafft hier Abhilfe: Die Behandlung mit unsichtbaren Schienen ist effektiv und erspart Teenagern gleichzeitig monatelanges Unbehagen.

Wer Zahn- und Kieferfehlstellungen korrigieren lässt, möchte schnell Ergebnisse sehen – und hofft auf eine möglichst kurze Behandlung. Einzelne Zähne lassen sich in bis zu sechs Monaten behandeln, bei schwierigen Fehlstellungen sind bis zu zwei Jahre ein zu planen. Gerade bei Kindern und Jugendlichen ist es von großem Vorteil, dass man die Schienen zum Essen und Zähneputzen entfernen kann.

Kieferorthopäden von ilovemysmile sind übrigens an mehreren Standorten in Deutschland vertreten -Terminbuchungen sind online mühelos möglich. Weitere Informationen finden Sie hier: www.ilovemysmile.de

Über das Unternehmen:

Das Unternehmen ilovemysmile existiert seit 2019. Hierzu haben sich mittlerweile 30 Fachärzte für Kieferorthopädie zusammengeschlossen. Sie bieten Patienten moderne Schienenbehandlungen zur Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen nach den neuesten Standards zum fairen Preis. Sie werden direkt in der Praxis von echten Fachzahnärzten für Kieferorthopädie behandelt. Sie finden auf der Homepage sogar ein Extra Produkt nur für Teenager. Damit kommt man dem Wunsch von vielen Teens, nach einer bracketlosen Behandlung entgegen.

Pressekontakt:
ilovemysmile
Dr. Angelika Frankenberger
Kennedyallee 70A
60596 Frankfurt
[email protected]
Tel: 069636000
Original-Content von: ilovemysmile, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

„Durch neue Formen der Zusammenarbeit mehr Raum für eigentliche Aufgaben am Patienten schaffen“ – Neuer DGAI-Präsident Pannen will Reformen anpacken – Arbeitszufriedenheit als zentrales...

Nürnberg (ots) - - Interdisziplinäre und interprofessionelle Zusammenarbeit neu gestalten - Forschungsaktivitäten zur Verbesserung der Qualität der...

ADAC SE und Nui Care kooperieren zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen

München (ots) - - ADAC SE unterstützt Nui Care mit Millionen-Investment und breiter Vermarktung - Digitale Pflegeplattform mit...

Nach Hochwasserschäden: MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel GmbH eröffnet Kliniken neu

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) - Nachdem sie aufgrund von Hochwasserschäden ihre Klinik und ihr Diagnostikzentrum zunächst aufgeben musste,...

Arzneimittelausgaben 2022 bleiben hinter allgemeiner Preisentwicklung zurück

Berlin (ots) - Die Ausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für Arzneimittel sind im Jahr 2022 um 5,2...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

„Durch neue Formen der Zusammenarbeit mehr Raum für eigentliche Aufgaben am Patienten schaffen“ – Neuer DGAI-Präsident Pannen will Reformen anpacken – Arbeitszufriedenheit als zentrales...

Nürnberg (ots) - - Interdisziplinäre und interprofessionelle Zusammenarbeit neu gestalten - Forschungsaktivitäten zur Verbesserung der Qualität der Patientenversorgung in der perioperativen Phase bündeln und...

ADAC SE und Nui Care kooperieren zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen

München (ots) - - ADAC SE unterstützt Nui Care mit Millionen-Investment und breiter Vermarktung - Digitale Pflegeplattform mit persönlicher Beratung soll auf Basis der Nui-App...

Nach Hochwasserschäden: MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel GmbH eröffnet Kliniken neu

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) - Nachdem sie aufgrund von Hochwasserschäden ihre Klinik und ihr Diagnostikzentrum zunächst aufgeben musste, eröffnete die MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel GmbH beide Standorte...