Sonntag, Mai 19, 2024

Südtirol bereit für den Saisonstart – Kostenfreie Schnelltests für einen sicheren Urlaub

Bozen (ots) – Mit den neuen Reiseerleichterungen für Italien und Deutschland steigt in Südtirol die Vorfreude auf deutsche Gäste. Um einen sicheren Urlaub zu ermöglichen, stellt die italienische Alpenregion Einheimischen und Gästen ein umfangreiches Testangebot zur Verfügung. Beglaubigte Nasenflügeltests berechtigen zum CoronaPass und sind für Südtiroler und Touristen kostenfrei.

Ab dem 16. Mai 2021 ist die Einreise nach Italien mit einem gültigen negativen Antigen- oder PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, möglich. Damit entfällt die bisher geltende Quarantänepflicht. Auch in Deutschland gelten seit gestern, deutlich gelockerte Richtlinien für Reiserückkehrer. So müssen vollständig Geimpfte, Corona-Genesene und Nicht-Geimpfte, die einen negativen Test vorweisen können, nach der Rückkehr aus Südtirol nicht mehr in Quarantäne. In Erwartung der Rückkehr der Urlauber haben die Südtiroler Landesregierung und die Tourismusbetriebe ein umfangreiches Testangebot auch für Gäste vorbereitet.

Der CoronaPass Südtirol: Kostenlose Nasenflügeltests für eine sichere Öffnung

Am 26. April 2021 führte die Südtiroler Landesregierung den CoronaPass Südtirol ein, der innerhalb der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol gültig ist. Dieser ist Voraussetzung für den Zutritt zu definierten Bereichen, den sogenannten CoronaPass-Areas. Dazu zählen unter anderem Hotels, Innenräume von Restaurants, Freibäder, Museen und Theater.

Voraussetzung für den Erhalt des CoronaPass ist ein negativer PCR- oder Antigentest. Letzterer kann von medizinischem Personal oder als Nasenflügelselbsttest unter Überwachung durch eine beglaubigte Person in Teststellen durchgeführt werden. Testen lassen können sich Südtiroler und Touristen aktuell in 100 Teststraßen in den 116 Gemeinden sowie in Apotheken. Getestete erhalten einen QR-Code, der bescheinigt, dass der Inhaber einen negativen Test vorweisen kann, der nicht älter ist als 72 Stunden, gerechnet ab Mitternacht des Testtages. Die beglaubigten Nasenflügelselbsttests sind für Südtiroler und Touristen kostenlos.

Bis spätestens Juni sollen die beglaubigten Nasenflügelselbsttests auch in Beherbergungsbetrieben möglich sein. Entsprechend geschulte Personen in den Betrieben, die Testnotare, überwachen dann den Testvorgang und übernehmen die Übermittlung der Daten.

Wer vollständig geimpft oder genesen ist, braucht keinen CoronaPass. Solange der PCR-Test, der zur Einreise nach Italien notwendig ist, nicht älter ist als 72 Stunden, hat dessen Bescheinigung die gleiche Funktion wie der Südtiroler Nachweis.

„Die neuen Einreiseverordnung der Bundesregierung Deutschlands, durch die die Quarantänepflicht für genesene, geimpfte und negativ getestete Rückkehrer aus Risikogebieten ab sofort entfällt, stimmt uns zuversichtlich und sendet ein positives Zeichen für den Sommerurlaub 2021“, sagt Erwin Hinteregger, Generaldirektor von IDM Südtirol. „Mit unserem umfassenden Testangebot an Einheimische und Urlauber wollen wir einen sicheren Aufenthalt ermöglichen und weiter verantwortungsvoll mit der Situation umgehen.“

Den PCR- oder Antigentest, den Urlauber für die Rückreise nach Deutschland benötigen, können die Südtirol-Gäste gegen Gebühr ebenfalls in einer der zahlreichen Teststellen erhalten.

Pressekontakt:
IDM Südtirol – Alto Adige
T +39 0471 094000
[email protected]
www.suedtirol.info
Original-Content von: IDM Südtirol, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Sonya Kraus: „Ich will das Leben umarmen“ / Ganz bewusst hat sich die Moderatorin dazu entschlossen, fröhlich und gut gelaunt zu sein / Diese...

Baierbrunn (ots) - Als Sonya Kraus 2021 an Brustkrebs erkrankte, ging sie auf Instagram sehr offen mit...

Welt-CED-Tag – Grenzenlose Awareness für chronisch-entzündliche Darmerkrankungen schaffen

Berlin (ots) - - Welt-CED-Tag am 19. Mai - Motto "IBD Has No Borders" ruft auf, chronisch-entzündliche...

Arzneimittel gegen Bluthochdruck: Welches passt zu mir?

Berlin (ots) - Von A wie ACE-Hemmer bis Z wie Zentrale Sympathikus-Blocker: Es gibt eine Vielzahl an...

Gefahrlos üben: So nutzen Unternehmen VR für den Arbeitsschutz

Köln (ots) - Mithilfe ausgefeilter Software können Unternehmen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter effektiv und risikofrei für potenziell...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Sonya Kraus: „Ich will das Leben umarmen“ / Ganz bewusst hat sich die Moderatorin dazu entschlossen, fröhlich und gut gelaunt zu sein / Diese...

Baierbrunn (ots) - Als Sonya Kraus 2021 an Brustkrebs erkrankte, ging sie auf Instagram sehr offen mit ihrer Krankheit um und blieb positiv, um...

Welt-CED-Tag – Grenzenlose Awareness für chronisch-entzündliche Darmerkrankungen schaffen

Berlin (ots) - - Welt-CED-Tag am 19. Mai - Motto "IBD Has No Borders" ruft auf, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED) als eine weltweit auftretende Krankheit...

Arzneimittel gegen Bluthochdruck: Welches passt zu mir?

Berlin (ots) - Von A wie ACE-Hemmer bis Z wie Zentrale Sympathikus-Blocker: Es gibt eine Vielzahl an Präparaten gegen Bluthochdruck. Je nach Substanzklasse setzen...