Montag, November 28, 2022

Rosacea-Tagebuch-App für Patient:innen: Neues Design für einfachere Handhabung

Düsseldorf (ots) –

Ab sofort gibt es für Rosacea-Betroffene eine komplett aktualisierte Version der Smartphone-App „Rosacea-Tagebuch“. Die neue App-Version kann jetzt kostenlos im App Store oder Google Play Store für Android und iPhone heruntergeladen werden. Dabei sollten Nutzer:innen, die bereits die erste App-Version installiert haben, diese zusätzlich beibehalten, um auch später noch auf die darin erfassten persönlichen Daten zurückgreifen zu können. Damit sowohl die alte als auch die neue App auf dem Homebildschirm gut zu finden sind, wurden die Icons unterschiedlich gestaltet.

Ab sofort präsentiert sich die kostenlose Smartphone-App „Rosacea-Tagebuch“ im neuen, zeitgemäßen Look – und unterstützt ihre Nutzer:innen damit noch besser im Umgang mit ihrer chronischen Hautkrankheit. Neben einer optischen Überarbeitung wartet die neue Version mit einer größeren Benutzerfreundlichkeit auf. Bereits seit 2017 ermöglicht die mobile Anwendung der Kampagne „Aktiv gegen Rosacea“ Betroffenen, jederzeit und von überall aus schnell und einfach ihren Hautzustand sowie mögliche Einflussfaktoren zu dokumentieren. So können persönliche Risikofaktoren für Rosacea-Schübe identifiziert und besser gemieden werden, was die Ausprägung der Hauterkrankung reduzieren und die Lebensqualität steigern kann. Auch den behandelnden Hautärzt:innen hilft die umfassende Dokumentation bei der Therapiebegleitung für ihre Patient:innen.

Kostenloser Download der neuen App jetzt möglich

Die Smartphone-App wurde ursprünglich für die rund zehn Millionen Rosacea-Patient:innen in Deutschland entwickelt. Künftig wird die Anwendung weltweit in mehreren Ländern in verschiedenen Sprachen verfügbar sein. Die komplett neue Version der Rosacea-Tagebuch-App kann ab sofort kostenlos im App Store oder Google Play Store für Android und iPhone heruntergeladen werden. Nutzer:innen, die bereits die erste App-Version installiert haben, können diese zusätzlich beibehalten, um auch später noch auf die darin erfassten persönlichen Daten zurückgreifen zu können. Dabei haben die alte und die neue App gut unterscheidbare Icons.

Auslöser besser verstehen durch intuitives „Dashbord“ mit Selfie-Funktion

Klar, übersichtlich, modern: Die aktualisierte App weist ein frisches und zeitgemäßes Design auf und Rosacea-Betroffenen wird ein noch besseres und intuitiveres Nutzer:innenerlebnis ermöglicht. Im Mittelpunkt steht das Dashboard, in dem Nutzer:innen den Verlauf ihrer persönlichen Trigger der vergangenen 7 Tage in Form eines Diagramms einsehen können. So können die Entwicklung der individuellen Rosacea-Symptome verfolgt und Auslöser identifiziert werden. Voraussetzung dafür sind möglichst tägliche Einträge der Nutzer:innen, etwa Selfies vom aktuellen Hautzustand, Essensgewohnheiten, Wettereinflüsse, die verwendete Hautpflege oder eingenommene Medikamente. Diese werden in verschiedenen Farben im Diagramm wiedergegeben und können beliebig gefiltert werden.

Reminder-Funktion sowie News und praktische Tipps auf einen Blick

Die neue Rosacea-Tagebuch-App bietet noch weitere hilfreiche Inhalte. Mit der Reminder-Funktion können Erinnerungen für die täglichen Einträge in das digitale Tagebuch eingestellt werden. Nutzer:innen erhalten eine Push-Benachrichtigung zur eingestellten Tageszeit. Zudem bietet die App Zugriff auf praktische Tipps und medizinische Informationen rund um die chronische Hauterkrankung. Hierzu zählen der Podcast „Rosas Radio“ und ein News-Feed zum Blog von „Aktiv gegen Rosacea“, u. a. mit Updates zur Rosacea-Forschung, medizinischem Wissen, Empfehlungen zur Hautpflege, Rezepten sowie Tipps für den Alltag. Im Bereich „Tipps und Tricks“ gibt es nützliche Links sowie ein Glossar, das medizinische Fachbegriffe rund um die Rosacea erläutert. Zudem zeigt ein übersichtliches Tutorial neuen Nutzer:innen Schritt für Schritt, wie man die Rosacea-Tagebuch-App nutzt.

Wichtige Unterstützung für Gespräche mit Hautärzt:innen

Die digitale Anwendung bietet eine schnelle und übersichtliche Unterstützung bei der Dokumentation von Hautzustand, Schub-Auslösern und Therapie. Rosacea-Patient:innen können so besser erkennen, welche äußerlichen oder innerlichen Faktoren einen positiven oder negativen Einfluss auf ihre Haut haben. Auch für den Besuch bei der Hautärztin bzw. dem Hautarzt ist ein gut geführtes Tagebuch von Vorteil: Es ermöglicht Ärzt:innen, auf einen Blick zu verstehen, welche Auslöser zur Verschlechterung der Krankheitssymptome führen. Die Einträge helfen damit nicht nur bei der Diagnose, sondern auch bei der weiteren Planung der Behandlung und Beratung.

Pressekontakt:
Galderma Pressekontakt
Antje Saßenberg
Communication & Congress Manager GER/AT
Galderma Laboratorium GmbH
Toulouser Allee 23a, D-40211 Düsseldorf
Telefon +49 211 58601-4243 Fax +49 211 9367 8811
E-mail [email protected]
Original-Content von: Galderma Laboratorium GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Grippe-Tests von R-Biopharm erkennen auch neue Virus-Varianten

Darmstadt (ots) - Die Grippe-Saison hat begonnen und auch in Deutschland kursieren verschiedene Virus-Varianten. Mit den Grippe-Tests...

DRK Volunta will Bildungsgerechtigkeit im Schüleraustausch / Juristisches Gutachten als Vorschlag für ein Gastschulaufenthaltsgesetz

Wiesbaden (ots) - "Ein längerer Auslandsaufenthalt schon während der Schulzeit ist ein wertvoller Baustein einer erfolgreichen individuellen...

PKV-Verband wählt Thomas Brahm zum neuen Vorsitzenden des Vorstands

Köln (ots) - Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. hat mit Wirkung zum 1. Januar 2023 Herrn...

Stressmanagement in der Weihnachtszeit – Peter Rönn gibt 5 Tipps für Führungskräfte, um den Arbeitsalltag ihrer Mitarbeiter stressfreier zu gestalten

Staudernheim (ots) - Peter Rönn ist der Geschäftsführer der ROENN Vitalstrategie GmbH. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Dr....

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Grippe-Tests von R-Biopharm erkennen auch neue Virus-Varianten

Darmstadt (ots) - Die Grippe-Saison hat begonnen und auch in Deutschland kursieren verschiedene Virus-Varianten. Mit den Grippe-Tests des Biotechnologieunternehmens R-Biopharm haben Erkrankte schnell Gewissheit:...

DRK Volunta will Bildungsgerechtigkeit im Schüleraustausch / Juristisches Gutachten als Vorschlag für ein Gastschulaufenthaltsgesetz

Wiesbaden (ots) - "Ein längerer Auslandsaufenthalt schon während der Schulzeit ist ein wertvoller Baustein einer erfolgreichen individuellen Bildungsbiografie. Doch auch für die Gesellschaft insgesamt...

PKV-Verband wählt Thomas Brahm zum neuen Vorsitzenden des Vorstands

Köln (ots) - Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. hat mit Wirkung zum 1. Januar 2023 Herrn Thomas Brahm zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt....