Freitag, März 1, 2024

Oberberg Gruppe erweitert Geschäftsführung / Dr. Maren Kentgens wird operative Geschäftsführerin der Oberberg Gruppe

Berlin (ots) –

Die Oberberg Gruppe, der führende Qualitätsverbund privater Fach- und Tageskliniken im Bereich Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, erweitert ihre Geschäftsführung: Dr. Maren Kentgens ist seit dem 1. März 2023 Teil des Leitungsteams neben Prof. Dr. Dr. Matthias J. Müller und Ilmarin Schietzel. In der Position als operative Geschäftsführerin (COO) ist Dr. Maren Kentgens zuständig für das operative Geschäft, das Medizin-Controlling, das Patienten- und Qualitätsmanagement, die Weiter- und Neuentwicklung der Behandlungsangebote sowie Marketing, Vertrieb und Pressearbeit.

„Wir freuen uns, Dr. Maren Kentgens als COO in der Geschäftsführung der Oberberg Gruppe begrüßen zu dürfen. Mit ihrer Expertise und ihrer Leidenschaft für die Verbesserung der psychiatrischen Versorgung werden wir das Wachstum des Unternehmens und den Ausbau neuer Geschäftsfelder weiter erfolgreich vorantreiben“, sagt Prof. Dr. Dr. Matthias J. Müller, CEO, Medizinischer Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor der Oberberg Gruppe.

Vor ihrem Wechsel zur Oberberg Gruppe war Dr. Kentgens Geschäftsführerin im Bereich neue Geschäftsfelder bei den Asklepios Kliniken sowie Geschäftsführerin der Konzerntöchter Minddistrict, INSITE Interventions und Asklepios Connecting Health. Mit über 25 Jahren Erfahrung im Gesundheitssystem hat sie früh einen Fokus auf psychische Gesundheit und innovative Versorgungsformen gelegt.

„Ich freue mich sehr über meine Aufgabe bei der Oberberg Gruppe und die Möglichkeit, meine Erfahrungen im Bereich psychische Gesundheit, Kliniken, Patient Journey, Digitalisierung, Kooperationsmanagement sowie bei dem Aufbau von neuen Geschäftsfeldern vollumfänglich einzubringen“, sagt Dr. Maren Kentgens. Die Diplom-Psychologin ist unter anderem aktiv beim Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung e.V., dem Bundesverband Managed Care, bei der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde und der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.

Pressekontakt:
HOSCHKE & CONSORTEN ([email protected]) www.oberbergkliniken.de
Original-Content von: Oberberg Kliniken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

TNBC-Tag 2024: Aufmerksamkeit für Brustkrebs, der oft junge Frauen trifft

Hamburg/München (ots) - Am 3. März findet der sogenannte Triple Negative Breast Cancer (kurz: TNBC)-Tag statt. Initiiert...

Asthma: Neue Therapien für ein beschwerdefreies Leben / Wie sich die Behandlung verändert – und warum ein Leben ohne Symptome möglich ist

Baierbrunn (ots) - Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen - fast jeder Zehnte: Asthma bronchiale,...

Rare Disease Day 2024: Amgen stellt seltene Erkrankungen in den Fokus

München (ots) - Dieses Jahr fällt der Rare Disease Day auf den 29. Februar. Ein Tag, der...

Gefahr durch Zecken: RKI weist zwei neue FSME-Risikogebiete aus / Empfehlung zur FSME-Vorsorge

Berlin (ots) - Das Risiko einer Infektion mit dem durch einen Zeckenstich übertragbaren Virus der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

TNBC-Tag 2024: Aufmerksamkeit für Brustkrebs, der oft junge Frauen trifft

Hamburg/München (ots) - Am 3. März findet der sogenannte Triple Negative Breast Cancer (kurz: TNBC)-Tag statt. Initiiert von der gleichnamigen Stiftung, soll am Aktionstag...

Asthma: Neue Therapien für ein beschwerdefreies Leben / Wie sich die Behandlung verändert – und warum ein Leben ohne Symptome möglich ist

Baierbrunn (ots) - Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen - fast jeder Zehnte: Asthma bronchiale, eine Krankheit, deren Therapie biologische Medikamente und...

Rare Disease Day 2024: Amgen stellt seltene Erkrankungen in den Fokus

München (ots) - Dieses Jahr fällt der Rare Disease Day auf den 29. Februar. Ein Tag, der den seltenen Erkrankungen gewidmet ist, um sie...