Samstag, März 2, 2024

Neuer Chefarzt für die Anästhesiologie und Intensivmedizin im Klinikum Frankfurt (Oder)

Frankfurt (Oder) (ots) –

Seit dem 1. Januar 2024 leitet Dr. med. Christian Lojewski die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin im Klinikum Frankfurt (Oder). Er übernimmt diese Position von PD Dr. med. Lars Hüter, der in seine Heimat zurückgekehrt ist.

„Ich heiße Dr. med. Christian Lojewski herzlich willkommen. Seine Qualifikationen und umfassenden Fachkenntnisse bilden optimale Voraussetzungen für unsere Anästhesiologie und Intensivmedizin. Ich danke an dieser Stelle auch PD Dr. med. Lars Hüter und wünsche ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute, verbunden mit den besten Wünschen für seine neue Aufgabe“, betont Jan Jakobitz, Klinikgeschäftsführer.

Dr. med. Christian Lojewski begann seine berufliche Laufbahn in der Charité im Jahr 2003 als Assistenzarzt. 2007 wurde er zum Oberarzt ernannt. Zuletzt war er als leitender Oberarzt in den Kliniken für Anästhesiologie und Chirurgie am Virchow Klinikum der Charité tätig, wo er die chirurgischen Intensivstationen leitete. Von 2018 bis 2019 wechselte er nach Potsdam und bekleidete dort die Position des stellvertretenden Chefarztes der Abteilung für Anästhesiologie am Klinikum Ernst von Bergmann.

Er schloss seine Facharztausbildung für Anästhesiologie im Jahr 2007 ab, dicht gefolgt von den Zusatzqualifikationen für Notfallmedizin und Intensivmedizin. Neben seiner klinischen Arbeit liegen seine Schwerpunkte in der Fort- und Weiterbildung junger Kolleginnen und Kollegen. Außerdem engagiert sich Dr. med. Christian Lojewski als Gutachter im „Peer Review“-Verfahren der Ärztekammer Berlin.

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung. Das Klinikum ist mit dem DaVinci-Roboter und dem bevorstehenden Bau des Hybrid-OP bestens ausgestattet“, ergänzt der neue Chefarzt.

Das Klinikum Frankfurt (Oder), einer von fünf Standorten der RHÖN-KLINIKUM AG, ist eine hochmoderne medizinische Einrichtung in Brandenburg mit einem überregionalen Versorgungsauftrag. Das engagierte Team aus exzellent ausgebildeten Ärzten, Pflegekräften und Fachpersonal bietet ein breites, hoch spezialisiertes Untersuchungs- und Behandlungsspektrum. Schwerpunkte sind Gefäßerkrankungen des Gehirns, Tumorerkrankungen, Verletzungen und Verletzungsfolgen sowie Hochrisikoschwangerschaften und – geburten. Das Klinikum arbeitet interdisziplinär und ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin zertifiziert. www.klinikumffo.de

Pressekontakt:
Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH | Abteilung für Kommunikation und Marketing
Viola Bock | T. 0335 548 2007 | [email protected]
Original-Content von: RHÖN-KLINIKUM AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

TNBC-Tag 2024: Aufmerksamkeit für Brustkrebs, der oft junge Frauen trifft

Hamburg/München (ots) - Am 3. März findet der sogenannte Triple Negative Breast Cancer (kurz: TNBC)-Tag statt. Initiiert...

Asthma: Neue Therapien für ein beschwerdefreies Leben / Wie sich die Behandlung verändert – und warum ein Leben ohne Symptome möglich ist

Baierbrunn (ots) - Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen - fast jeder Zehnte: Asthma bronchiale,...

Rare Disease Day 2024: Amgen stellt seltene Erkrankungen in den Fokus

München (ots) - Dieses Jahr fällt der Rare Disease Day auf den 29. Februar. Ein Tag, der...

Gefahr durch Zecken: RKI weist zwei neue FSME-Risikogebiete aus / Empfehlung zur FSME-Vorsorge

Berlin (ots) - Das Risiko einer Infektion mit dem durch einen Zeckenstich übertragbaren Virus der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

TNBC-Tag 2024: Aufmerksamkeit für Brustkrebs, der oft junge Frauen trifft

Hamburg/München (ots) - Am 3. März findet der sogenannte Triple Negative Breast Cancer (kurz: TNBC)-Tag statt. Initiiert von der gleichnamigen Stiftung, soll am Aktionstag...

Asthma: Neue Therapien für ein beschwerdefreies Leben / Wie sich die Behandlung verändert – und warum ein Leben ohne Symptome möglich ist

Baierbrunn (ots) - Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen - fast jeder Zehnte: Asthma bronchiale, eine Krankheit, deren Therapie biologische Medikamente und...

Rare Disease Day 2024: Amgen stellt seltene Erkrankungen in den Fokus

München (ots) - Dieses Jahr fällt der Rare Disease Day auf den 29. Februar. Ein Tag, der den seltenen Erkrankungen gewidmet ist, um sie...