Samstag, April 20, 2024

Neue Website: WE CARE / Tilray® launcht digitale Informationsplattform zu medizinischem Cannabis (wecare-medicalcannabis.com/de)

Berlin (ots) –

Mit der neuen Plattform WE CARE (wecare-medicalcannabis.com/de) launcht Tilray®, führendes Unternehmen im Bereich der Erforschung und Herstellung von medizinischem Cannabis, ein umfangreiches digitales Informationsangebot für Patientinnen und Patienten, Pflegende und medizinisches Fachpersonal. WE CARE soll als verlässliche Quelle dienen und dabei helfen, den hohen Informationsbedarf rund um medizinisches Cannabis zu decken und Unsicherheiten auszuräumen. Dabei handelt es sich um ein globales Projekt, das neben der deutschen Informationsplattform auch Webseiten auf Englisch, Französisch und Portugiesisch bereitstellt.

Obwohl Cannabis bereits seit hunderten von Jahren als Medizin verwendet wird, ist die Anwendung auch heute noch mit vielen Unsicherheiten und Vorurteilen behaftet. Die neue digitale Plattform WE CARE von Tilray® soll ab sofort dabei helfen, relevante Fragen rund um medizinisches Cannabis zu beantworten und Wissenslücken zu füllen.

Die Website richtet sich dabei an drei unterschiedliche Zielgruppen: Zum einen sollen Menschen mit schwerwiegenden Erkrankungen darüber informiert werden, ob eine Behandlung mit Cannabis-basierten Arzneimitteln für sie infrage kommen könnte und mit welchen Nutzen und Risiken diese im individuellen Fall verbunden sein könnte. Zum anderen erhalten pflegende Angehörige leicht verständliche und anschauliche Informationen, die sie auf den neuesten Stand der Wissenschaft bringen, so dass sie dadurch die Möglichkeit bekommen, den ihnen nahestehenden erkrankten Personen fundiert in ihrer Therapieentscheidung zur Seite stehen zu können. Außerdem hält WE CARE Inhalte für medizinisches Fachpersonal bereit, die medizinisches Cannabis als Therapieoption erwägen, um die Lebensqualität ihrer Patientinnen und Patienten zu verbessern. Oberste Priorität haben dabei stets die Verlässlichkeit und die wissenschaftliche Grundlage der Informationen.

Maßgeschneiderte Informationen je nach Zielgruppe

Jede Zielgruppe erhält innerhalb von acht Kategorien Antworten auf die wichtigsten Fragen – zugeschnitten auf den jeweiligen Informationsbedarf. Die Kategorien umfassen beispielsweise Informationen zur Cannabispflanze und ihren Wirkstoffen, der Rechtslage zum Konsum von medizinischem Cannabis sowie zur wissenschaftlichen Evidenz und zum Verschreibungsweg für Cannabis-basierte Arzneimittel.

„Wir freuen uns, dass wir mit WE CARE eine vertrauenswürdige und verlässliche Quelle rund um medizinisches Cannabis geschaffen haben, in die wir unser Wissen und unsere langjährige Erfahrung als Unternehmen miteinfließen lassen konnten“, so Sascha Mielcarek, Europa-Geschäftsführer von Tilray®. „Wir sind davon überzeugt, dass wir auf diese Weise noch mehr Menschen darauf aufmerksam machen können, dass medizinisches Cannabis in vielen Fällen eine valide Therapieoption ist, die die Lebensqualität von schwerwiegend erkrankten Menschen nachhaltig verbessern kann.“

Über Tilray Medical

Tilray Medical hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensqualität von Patienten auf der ganzen Welt zu verbessern, Leben zu verändern und Patienten durch einen sicheren und zuverlässigen Zugang zu einem globalen Portfolio medizinischer Cannabisprodukte zu mehr Würde zu verhelfen. Tilray entwickelte sich von einem der ersten Unternehmen, das als lizenzierter Hersteller von medizinischem Cannabis in Kanada zugelassen wurde, bis hin zum Bau der ersten GMP-zertifizierten Cannabisproduktionsanlagen in Europa, zunächst in Portugal und später in Deutschland. Heute ist Tilray Medical einer der größten Lieferanten medizinischer Cannabisprodukte für Patienten, Ärzte, Krankenhäuser, Apotheken, Forscher und Regierungen in 20 Ländern und auf fünf Kontinenten.

Für weitere Informationen zu Tilray Medical, besuchen Sie Tilray Medical Deutschland (https://tilraymedical.de/), Tilray Medical Europe (https://eu-central-1.protection.sophos.com?d=urldefense.com&u=aHR0cHM6Ly91cmxkZWZlbnNlLmNvbS92My9fX2h0dHBzOi93d3cuZ2xvYmVuZXdzd2lyZS5jb20vVHJhY2tlcj9kYXRhPWNQTE1OTXhCa2pNOE83LWhiRmFpamJWOS1rTW5jbjFzWERlRUN2VG5PZGFxWml0aGJfLVRPSUFmWnhEUWl0R1pHWWF0WTdXWVFlQVZZOUNaWkpqX3BjU05vOW1zazhCaUFQWFBNTnQtajh3PV9fOyEhT2FhVFJqMCFqQ3B1T2hDdEdnOVg1THhsNzNFbzN0d3ZjV3l6OEo2MGJ0TDNYQTRGQ0tibU1Dd3ZnaC1OU2h0Rm1ZQmx5LTlLMnYyRGx5ck9mVHdMVVhBbUUxR2RJSGp4d2dRJA==&i=NTkyZTgyZmYyZjIyZTIwZmMyNTYwNWY4&t=QytYTmhCTFM2NU9qY0UrOElqN2YyekFJWnpqRnppZVlTSnZtUXgxYnIxdz0=&h=bc0c1c100ada4651b8dbe5cda054eeec), Tilray Medical Canada (https://eu-central-1.protection.sophos.com?d=urldefense.com&u=aHR0cHM6Ly91cmxkZWZlbnNlLmNvbS92My9fX2h0dHBzOi93d3cuZ2xvYmVuZXdzd2lyZS5jb20vVHJhY2tlcj9kYXRhPWNQTE1OTXhCa2pNOE83LWhiRmFpamRsX09RSXRxT1A2SF9CMGxheEV2QWFLaWVrN2hkZ3d0RWYzdWFmcnIyZTUxVkpwd0U3S0lDX1FxUnRCZ0Q2UVBqMkRVZzQ0MUwwNm9mWHk3VVVfZnhzPV9fOyEhT2FhVFJqMCFqQ3B1T2hDdEdnOVg1THhsNzNFbzN0d3ZjV3l6OEo2MGJ0TDNYQTRGQ0tibU1Dd3ZnaC1OU2h0Rm1ZQmx5LTlLMnYyRGx5ck9mVHdMVVhBbUUxR2RCMmIyODJrJA==&i=NTkyZTgyZmYyZjIyZTIwZmMyNTYwNWY4&t=SkRjMjU3Ny9DVlNXcVQ5Z3B1aWtuZGp3aTFVcUZoaEJNUCt1Z2JvSzJhRT0=&h=bc0c1c100ada4651b8dbe5cda054eeec), Tilray Medical Australia-New Zealand (https://eu-central-1.protection.sophos.com?d=urldefense.com&u=aHR0cHM6Ly91cmxkZWZlbnNlLmNvbS92My9fX2h0dHBzOi93d3cuZ2xvYmVuZXdzd2lyZS5jb20vVHJhY2tlcj9kYXRhPWNQTE1OTXhCa2pNOE83LWhiRmFpalRsNDZmZXRHN2FKVjd3aWxFY3BVUjF2akNoVVlQLTdUelM3U1l3X0tvV29mY1E2UDFaQkVEajRhVmxtV1pKb2NEeHZPbnBfaVp3MkpRay05OWtwYWhXRW05RGdiT09qWldhZ2p6ck84RzJmX187ISFPYWFUUmowIWpDcHVPaEN0R2c5WDVMeGw3M0VvM3R3dmNXeXo4SjYwYnRMM1hBNEZDS2JtTUN3dmdoLU5TaHRGbVlCbHktOUsydjJEbHlyT2ZUd0xVWEFtRTFHZHpJZG5CYmck&i=NTkyZTgyZmYyZjIyZTIwZmMyNTYwNWY4&t=Z1BzYzh3VnkxY0wxUUlQa2o0R0JsdkNseDdOd1A5cVRSSjc5bnQza2U3QT0=&h=bc0c1c100ada4651b8dbe5cda054eeec).

Pressekontakt:
3K Agentur für Kommunikation GmbH
Franziska Hennecke | Tamara Wemmer
Feldbergstraße 35
60323 Frankfurt am Main
+49 (0) 69 97 17 11 0
[email protected]
www.3k-kommunikation.deFirmenkontakt national
Tilray Deutschland GmbH
Arne Wilkens
Friedrichstr. 153A
10117 Berlin
+49 (0) 30 7262 196 92
[email protected]
www.tilraymedical.de
Original-Content von: Tilray Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Fußball-EM: Englische Fußballmannschaft setzt auf Kooperation mit Zentralklinik Bad Berka

Bad Berka (ots) - Die englische Fußballnationalmannschaft kooperiert während der Fußball-EM mit der Zentralklinik Bad Berka. Mannschaftsarzt...

RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt stellt Geschäftsführung neu auf

Bad Neustadt a.d. Saale (ots) - Ab 1. Juni 2024 wird der RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt von...

Till Sander übernimmt die Leitung der Asklepios Klinik Weißenfels, Hannah Gilles wechselt zum RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt

Weißenfels (ots) - Wechsel in der Geschäftsführung der Asklepios Klinik Weißenfels - Hannah Gilles, die die Klinik...

Akute Porphyrie: Seltene Ursachen für heftige, krampfartige Bauchschmerzen

München (ots) - Symptome wie heftige Bauchschmerzen, Müdigkeit oder Angstzustände schränken die Betroffenen enorm ein. Fehldiagnosen sind bei...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Fußball-EM: Englische Fußballmannschaft setzt auf Kooperation mit Zentralklinik Bad Berka

Bad Berka (ots) - Die englische Fußballnationalmannschaft kooperiert während der Fußball-EM mit der Zentralklinik Bad Berka. Mannschaftsarzt Dr. Mark Williams überzeugte sich bei einem...

RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt stellt Geschäftsführung neu auf

Bad Neustadt a.d. Saale (ots) - Ab 1. Juni 2024 wird der RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt von einer Doppelspitze geführt. Dr. Stefan Stranz, Mitglied...

Till Sander übernimmt die Leitung der Asklepios Klinik Weißenfels, Hannah Gilles wechselt zum RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt

Weißenfels (ots) - Wechsel in der Geschäftsführung der Asklepios Klinik Weißenfels - Hannah Gilles, die die Klinik seit mehr als vier Jahren erfolgreich geleitet...