Samstag, Mai 25, 2024

Meereskiefernrinde – ein starkes Antioxidans / Effektiver Schutz gegen aggressive Radikale

Oldenburg (ots) – Zahlreiche Wohlstandserkrankungen der heutigen Zeit hängen erwiesenermaßen mit der andauernden Entstehung von freien Radikalen im Körper zusammen. Dieser oxidative Stress wird unter anderem ausgelöst durch Rauchen, UV-Strahlen, Leistungssport, permanente Schadstoffeinflüsse oder auch voranschreitendes Alter. Eine immer wichtigere Rolle in der Prävention, aber auch in der Behandlung des oxidativen Stresses, spielen dabei natürliche Antioxidantien, insbesondere die sogenannten Polyphenole.

Eine einzigartige Quelle für Polyphenole ist Pycnogenol®, der natürliche Extrakt aus der Rinde der französischen Meereskiefer. Wie in sonst keinem Gemüse, Obst oder natürlichen Extrakt sind in Pycnogenol® Polyphenole als hochwertige Kombination in einem spezifischen Verhältnis konzentriert.

Effektiver Schutz gegen aggressive Radikale

Durch das Zusammenspiel der enhaltenen antioxidativ wirksamen Naturstoffe kann Pycnogenol® auf zweierlei Wegen vor Schäden durch aggressive Radikale schützen.

Einerseits stimuliert Pycnogenol® die Bildung von antioxidativ wirksamen Enzymen und verdoppelt damit natürlich und effektiv die antioxidative Kraft jeder einzelnen Zelle. Zusätzlich bindet der Extrakt aus der französischen Meereskiefernrinde freie Radikale und zerstört direkt deren Potenzial, oxidativen Stress auszulösen.

Diese mehrfache Schutzwirkung macht Pycnogenol® als Antioxidans einzigartig. Dabei ist seine Wirkung 20-mal stärker als Vitamin C und 50-mal wirksamer als Vitamin E.

Studien bestätigen antioxidative Kraft von Pycnogenol®

Zahlreiche Studien belegen die antioxidative Wirksamkeit von Pycnogenol®. So zeigten italienische Untersuchungen, dass der oxidative Stresslevel durch die Einnahme des Extraktes bei Studenten, Senioren, Sportlern und bei Frauen in den Wechseljahren drastisch gesenkt werden konnte. Im Rahmen einer weiteren Studie konnte die antioxidative Gesamtleistung bei 80 taiwanischen Frauen nach einer sechsmonatigen Pycnogenol®-Einnahme um 11 % erhöht werden.

Die deutliche Senkung von oxidativem Stress durch die regelmäßige Einnahme des natürlichen Antioxidans Pycnogenol® wirkt sich stabilisierend und stärkend auf die körpereigene Abwehr aus. Durch die regelmäßige Einnahme des Kiefernrindenextraktes wird die Durchblutung der kleinsten Blutgefäße durch Erhöhung der Durchlässigkeit der Blutkapillaren einschließlich des Gehirns verbessert.

Heute stehen zahlreiche innovative, sichere und wirksame Produkte mit Pycnogenol® für die Gesundheit in Ihrer Apotheke zur Verfügung. Weitere Informationen dazu finden Sie auf www.pycnogenol.de.

Pressekontakt:
ifemedi, Dr. Jörg Hüve
0441-9350590, [email protected]
Original-Content von: IFEMEDI, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Una Health und Abbott geben strategische Partnerschaft zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung bei Diabetes Typ 2 bekannt

Berlin (ots) - Una Health, führender Anbieter digitaler Gesundheitsanwendungen, und Abbott, ein weltweit führendes Unternehmen im Gesundheitswesen,...

Reizdarm, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa: / Neue Studien zeigen: Myrrhe-Arzneimittel kann Darmbeschwerden wie Durchfall lindern und „Leaky Gut“ reparieren

Eschborn (ots) - Eine undichte Darmbarriere (auch "Leaky Gut" genannt) wird als Mitauslöser verschiedener chronischer Darmerkrankungen wie...

Viktoriia N. (34) aus der Ukraine: Eine Herzpumpe hat mir das Leben gerettet

Wiesbaden (ots) - Nimmt die Leistungsfähigkeit des Herzens ab, sprechen Mediziner:innen von einer Herzinsuffizienz. Dabei ist das...

Ein Geschenk für jedes neue Organspende-Tattoo

Niederdorfelden (ots) - Rund 8500 schwer-kranke Menschen warten in Deutschland aktuell auf ein Spenderorgan. Jeden Tag sterben...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Una Health und Abbott geben strategische Partnerschaft zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung bei Diabetes Typ 2 bekannt

Berlin (ots) - Una Health, führender Anbieter digitaler Gesundheitsanwendungen, und Abbott, ein weltweit führendes Unternehmen im Gesundheitswesen, haben eine wegweisende Partnerschaft geschlossen, um Menschen...

Reizdarm, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa: / Neue Studien zeigen: Myrrhe-Arzneimittel kann Darmbeschwerden wie Durchfall lindern und „Leaky Gut“ reparieren

Eschborn (ots) - Eine undichte Darmbarriere (auch "Leaky Gut" genannt) wird als Mitauslöser verschiedener chronischer Darmerkrankungen wie Reizdarm, Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn diskutiert....

Viktoriia N. (34) aus der Ukraine: Eine Herzpumpe hat mir das Leben gerettet

Wiesbaden (ots) - Nimmt die Leistungsfähigkeit des Herzens ab, sprechen Mediziner:innen von einer Herzinsuffizienz. Dabei ist das Herz nicht mehr in der Lage, den...