Freitag, Juni 21, 2024

Meereskiefernextrakt erhöht Haardichte bei Frauen in den Wechseljahren – Pycnogenol® verbessert Mikrozirkulation der Kopfhaut

Oldenburg (ots) –

Hormoneller Haarausfall tritt bei bis zu 37 % der Frauen in den Wechseljahren auf. Dabei führt die Umstellung der Hormone zu einer Abnahme der Östrogene, welche für das Haarwachstum von großer Bedeutung sind. Der natürliche Extrakt aus der französischen Meereskiefernrinde, Pycnogenol®, hat sich in einer aktuellen Studie aus dem Jahr 2023 als sichere und nebenwirkungsarme Therapieoption für Frauen erwiesen, die unter Haarausfall in den Wechseljahren leiden – vor allem durch die Verbesserung der Mikrozirkulation der Kopfhaut und die Erhöhung der Haardichte.

Haarausfall in den Wechseljahren

Die Wechseljahre bezeichnen bei der Frau den Zeitpunkt der hormonellen Umstellung. Im weiteren Verlauf der Wechseljahre nimmt die Östrogenproduktion beständig ab, sodass ein Ungleichgewicht an den Haarwurzeln entsteht. Die Folge ist ein beschleunigter Haarzyklus mit einer verkürzten Wachstumsphase und vermehrtem Haarausfall. Dabei weicht zuerst das Haar an der Scheitellinie zurück, gefolgt von einem langsam fortschreitenden Haarausfall ausgehend vom Oberkopf. Typischerweise nimmt dabei auch der Haardurchmesser ab.

Haarausfall und nachlassende Haardichte in den Wechseljahren können sich in diesem Zusammenhang negativ auf die Psyche auswirken und sogar zu Angstzuständen oder Depressionen führen. Viele Frauen suchen daher effektive und natürliche Unterstützung bei der Behandlung ihres Haarausfalls.

Neue Studie zeigt Verbesserung der Haarqualität

Eine Studie aus dem Jahr 2023 zeigte, dass die Einnahme von Pycnogenol® bei Frauen in den Wechseljahren zu einer Verbesserung der Haarqualität führte. 33 Frauen nahmen über sechs Monate täglich Pycnogenol® ein, während 30 Frauen ein Placebo erhielten. Die Haardichte der Pycnogenol®-Gruppe stieg nach 2 Monaten um 30 % und nach sechs Monaten um 23 %. In der Placebogruppe zeigte sich nach zwei und sechs Monaten keine wesentliche Zunahme der Haardichte. Bei einer zusätzlichen Analyse des Blutvolumens wurde außerdem eine verbesserte Mikrozirkulation der Kopfhaut festgestellt.

Eine natürliche Therapieoption bei Haarausfall in den Wechseljahren – Meereskiefernextrakt

Haarausfall ist ein Ereignis mit hohem Leidensdruck. Die Patientinnen in den Wechseljahren suchen in dieser generell schon aufregenden Phase der Hormonumstellung nach Therapiemöglichkeiten ohne starke Nebenwirkungen. Pycnogenol®, der natürliche Extrakt aus der französischen Meereskiefernrinde, ist eine wirksame und sichere Therapieoption zur Behandlung von Haarausfall und der Verbesserung der allgemeinen Haargesundheit.

Über Pycnogenol®

Pycnogenol® ist ein natürlicher Pflanzenextrakt, der aus der Rinde der französischen Meereskiefer stammt. Es enthält eine einzigartige Kombination aus Procyanidinen, Bioflavonoiden und Phenolsäuren. Der Extrakt wurde in den letzten 40 Jahren umfassend untersucht und verfügt über mehr als 450 veröffentlichte Studien und Übersichtsartikel, die die Sicherheit und Wirksamkeit als Inhaltsstoff gewährleisten. Heute ist Pycnogenol® in mehr als 1.000 Nahrungsergänzungsmitteln und Gesundheitsprodukten weltweit erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pycnogenol.de.

Pressekontakt:
ifemedi, Annika Hüve
0441-9350590, [email protected]
www.ifemedi.de
Original-Content von: IFEMEDI, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Aktiv gegen Hautkrebs: WATCH OUT AT THE BEACH / UV-Warnsystem von Küstenregionen auf Oberbayern ausgeweitet

Bonn/Hamburg (ots) - Freizeitaktivitäten im Freien genießen, gut geschützt vor krebserzeugender UV-Strahlung: Dies ist das Anliegen von...

NEU: WICK ZzzQuil® Gute Nacht Spray mit Melatonin / Die Einschlafhilfe* im einfach anzuwendenden Sprayformat

Schwalbach am Taunus (ots) - Vielen Menschen fällt es schwer, einzuschlafen - vor allem, wenn der Alltagsstress...

54.000 Stimmen ignoriert: Lauterbach Zustimmung zum Verbot von E-Zigaretten Aromen bedroht öffentliche Gesundheit und Demokratie

Berlin (ots) - Vor dem anstehenden EU Gesundheitsministerrat (EPSCO), schlagen E-Zigaretten Konsumenten wegen eines aggressiven Vorstoßes (https://www.eureporter.co/health/tobacco-2/2024/06/13/proposed-tobacco-rule-changes-both-undermine-eu-law-making-and-threaten-to-put-lives-at-risk/)...

3 neue Therapien gegen Glaukom, trockene Augen, Alterssichtigkeit / 6.000 Augenärzte treffen sich beim DOC-Kongress in Nürnberg und informieren sich über neue Behandlungsmethoden

Nürnberg (ots) - In nur wenigen ärztlichen Fachgebieten macht die Medizin so schnelle Fortschritte wie in der...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Aktiv gegen Hautkrebs: WATCH OUT AT THE BEACH / UV-Warnsystem von Küstenregionen auf Oberbayern ausgeweitet

Bonn/Hamburg (ots) - Freizeitaktivitäten im Freien genießen, gut geschützt vor krebserzeugender UV-Strahlung: Dies ist das Anliegen von WATCH OUT. Das leicht verständliche UV-Warnsystem wurde...

NEU: WICK ZzzQuil® Gute Nacht Spray mit Melatonin / Die Einschlafhilfe* im einfach anzuwendenden Sprayformat

Schwalbach am Taunus (ots) - Vielen Menschen fällt es schwer, einzuschlafen - vor allem, wenn der Alltagsstress sie wachhält. Laut einer Umfrage geben 85...

54.000 Stimmen ignoriert: Lauterbach Zustimmung zum Verbot von E-Zigaretten Aromen bedroht öffentliche Gesundheit und Demokratie

Berlin (ots) - Vor dem anstehenden EU Gesundheitsministerrat (EPSCO), schlagen E-Zigaretten Konsumenten wegen eines aggressiven Vorstoßes (https://www.eureporter.co/health/tobacco-2/2024/06/13/proposed-tobacco-rule-changes-both-undermine-eu-law-making-and-threaten-to-put-lives-at-risk/) mehrerer EU-Gesundheitsminister, Aromen für weniger schädliche Nikotinalternativen...