Dienstag, April 16, 2024

Isabelle Tschumi: Ängste und Panik loswerden mit THE SECRET HEALING CODE

Bremgarten (ots) –

Immer mehr Frauen sind im Alltag von Ängsten und Panik betroffen. Oftmals scheint es keine Heilung zu geben. In dieser Situation steht Isabelle Tschumi, Gründerin der Natürlich Tschumi GmbH, ihren Klientinnen zur Seite: Mit THE SECRET HEALING CODE hilft die klassische Homöopathin betroffenen Frauen dabei, durch Selbstheilung Glück, Freiheit und Gesundheit zu erlangen. Wie das gelingt, erfahren Sie im Folgenden.

Angstzustände und Panikattacken sind heutzutage längst keine Seltenheit mehr – vielmehr handelt es sich um ein Phänomen unserer Zeit, von dem immer mehr Menschen, vor allem Frauen, betroffen sind. Jährlich erkrankt in Deutschland etwa jede fünfte Frau. Oft sehnen sich die Betroffenen nach einem gesunden Leben, einer erfüllten Beziehung und einem mühelosen Alltag, glauben nach zahlreichen missglückten Therapieversuchen jedoch nicht mehr daran, dass es Aussicht auf Besserung gibt. „Zunächst einmal ist Angst ein natürliches Alarmsignal des Körpers vor Gefahr“, erklärt Isabelle Tschumi, Gründerin der Natürlich Tschumi GmbH. „Bei übermäßiger Angst oder sogar Panik ist die Angst der Realität jedoch nicht mehr angemessen, sondern entwickelt eine Eigendynamik. Betroffene Frauen müssen verstehen, dass nur eine Lösungssuche, die sich nicht nur auf äußere, sondern auch auf innere Einflüsse fokussiert, langfristig zu einer nachhaltigen Heilung führen kann.“

„Meist sind Ängste und Panik ein Zeichen dafür, dass sich jemand selbst unterdrückt“, fährt die klassische Homöopathin fort. „Herkömmliche Therapiemethoden reichen daher nicht aus. Entscheidend ist, dass Betroffene lernen, ihre Gefühle zu verstehen.“ Zu diesem Zweck hat Isabelle Tschumi ihre Methode THE SECRET HEALING CODE entwickelt, mit der sie Frauen einen Weg zur Selbstheilung aufzeigt. Diese Entscheidung erklärt sich durch ihre eigene Geschichte, die von Depression, Panik, Erschöpfung und Missbrauch geprägt ist. Heute leitet die Expertin gemeinsam mit einem siebenköpfigen Team Selbstheilungsprogramme, die bereits zahlreichen Frauen dabei geholfen haben, den Durchbruch zu einem Leben in emotionaler Gesundheit zu erreichen.

Isabelle Tschumi über die Angst vor der Angst

Grundsätzlich kann sich Angst in vielfältigen Formen manifestieren, von allgemeinen Angstzuständen über Panikattacken bis hin zu konkreten Ängsten – so zum Beispiel der Angst vor diversen Krankheiten, vor dem Alter oder vor spezifischen Diagnosen. Diese Ängste können tiefe Wurzeln haben und körperliche Symptome hervorrufen, die den Alltag der Betroffenen mitunter erheblich beeinträchtigen. Trotz verschiedener Therapien, sei es aus der Schul- oder aus der Alternativmedizin, bleiben viele Frauen mit chronischen Symptomen zurück, die zu Verzweiflung und Ohnmacht führen, da klassische Behandlungsansätze keine ausreichende Linderung bringen.

„Interessanterweise liegt die Ursache des Leidens häufig nicht in den Symptomen selbst, sondern in der Angst vor diesen Symptomen“, sagt Isabelle Tschumi. „Untersuchungen zeigen, dass etwa 80 bis 90 Prozent des durch Angst verursachten Leidens tatsächlich aus der Angst vor der Angst resultieren. Ähnlich verhält es sich mit Schmerzen: Oftmals ist die Angst vor dem Schmerz größer als der Schmerz selbst.“

THE SECRET HEALING CODE als Weg zur Bewältigung

Der Weg zur Heilung sollte daher mit dem Verständnis dessen beginnen, was Angst und Schmerz für das menschliche System bedeuten. Es geht darum, das Verständnis dafür zu schärfen, dass Angst eine natürliche Reaktion des Körpers ist, die sich in Widerstand manifestiert, wenn wir ihre wahre Bedeutung nicht begreifen. Mit THE SECRET HEALING CODE hat Isabelle Tschumi einen Ansatz entwickelt, der Menschen dabei unterstützt, ihre Ängste langfristig zu bewältigen – basierend auf der Erkenntnis, dass die Angst vor der Angst einen Großteil des Problems ausmacht.

Das Herzstück von THE SECRET HEALING CODE ist die Erkenntnis, dass Angst eine Schutzfunktion des Körpers ist, die nicht bekämpft, sondern verstanden und genutzt werden sollte. „Die Wurzeln vieler Ängste liegen in einer gestörten Beziehung zu uns selbst“, erklärt Isabelle Tschumi. „Diese schlechte Selbstbeziehung zu erkennen, ist der erste Schritt, um Ängste und Panik effizient bewältigen zu können.“ Indem Betroffene also ihre eigenen Gefühle und Bedürfnisse nicht nur erkennen und akzeptieren, sondern auch in ihr Leben integrieren, können sie die Beziehung zu sich selbst nachhaltig verbessern. Das ist deshalb so wichtig, weil die Beziehung, die man zu sich selbst hat, die Basis für unsere gesamte Lebensführung ist. Sie beeinflusst, wie man mit Angst, Herausforderungen und Stress umgeht. Eine positive Selbstbeziehung ist daher von unschätzbarem Wert.

Isabelle Tschumi über den Weg zur langfristigen Heilung

Indem Betroffene ihre eigenen Bedürfnisse ernst nehmen, können sie tiefgreifende Veränderungen erzielen, die nicht nur ihre Lebensqualität verbessern, sondern auch bei der Heilung chronischer Krankheiten unterstützend wirken können. Die Erkenntnis, dass der Umgang mit Angst und die Verbesserung der Selbstbeziehung der Schlüssel zur Überwindung des Leidens sind, kann zu einer ganzheitlichen Herangehensweise führen, die es Betroffenen ermöglicht, positive Verhaltensänderungen einzuleiten. Die Auseinandersetzung mit eigenen Ängsten und Bedürfnissen führt zu einer tiefen persönlichen Entwicklung und individuellen Entfaltung, die langfristig zur Heilung führen kann. Menschen, die diesen Weg beschreiten, berichten häufig davon, dass sie sich wie befreit fühlen und sich selbst besser verstehen. Zudem lernen sie, ihr Leben gemäß ihren eigenen Wünschen zu gestalten.

Ein Schlüsselaspekt ist dabei das Erreichen einer tiefen Entspannung und eines neuen Vertrauens in das Leben. Dieses Vertrauen ist oft der Schlüssel zur Heilung. Ebenso wichtig ist die ehrliche Auseinandersetzung mit den eigenen Träumen und Zielen, die letztendlich zur Selbsterkenntnis führt. „Mit der Zeit beginnen Betroffene, ein Leben zu führen, das wirklich ihrem innersten Wesen entspricht. Es ist eine Reise der Selbstentdeckung und Persönlichkeitsentwicklung, die weit über die bloße Symptombekämpfung hinausgeht. Die Betroffenen erfahren eine Entspannung, die es ihnen ermöglicht, ihre Bedürfnisse nicht nur zu erkennen, sondern auch zu erfüllen. Dadurch eröffnen sich neue Wege zur Heilung und zum Wohlbefinden“, so Isabelle Tschumi abschließend.

Sie möchten sich von Angst, Panik, chronischen Symptomen, Erschöpfung und Depression befreien? Dann melden Sie sich jetzt bei Isabelle Tschumi (https://natuerlichtschumi.com/) und vereinbaren Sie ein kostenloses Orientierungsgespräch!

Pressekontakt:
Natürlich Tschumi GmbH
Vertreten durch: Isabelle Tschumi
[email protected]
https://natuerlichtschumi.comRuben Schäfer
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Natürlich Tschumi GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

500 Apotheken in einem Jahr weniger – Apothekerschaft kündigt neue Proteste an

Erfurt (ots) - Das sichere Netz der Arzneimittelversorgung wird immer löchriger. Allein im vergangenen Jahr haben in...

(Korrektur wegen Bildmaterial) Neue Podcaststaffel Siege der Medizin: Andrea Sawatzki präsentiert Gamechanger in der Medizingeschichte

Baierbrunn (ots) - ++++ Korrektur wegen Bildmaterial: Bitte ausschließlich dieses Fotomaterial und nicht das vom Freitag, 12.4.,...

Werden Fehler wiederholt? / Die dritte Änderung des RDG und wie es um den Rettungsdienst steht

Berlin (ots) - Feuerwehr und Rettungsdienst; ein prominentes Thema im Innenausschuss. Das Rettungsdienstgesetz (RDG) von Berlin wird...

Tag gegen Lärm 2024: „Ruhe gewinnt, die Zukunft beginnt.“

Mainz (ots) - Der 27. Tag gegen Lärm - International Noise Awareness Day - wird am 24....

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

500 Apotheken in einem Jahr weniger – Apothekerschaft kündigt neue Proteste an

Erfurt (ots) - Das sichere Netz der Arzneimittelversorgung wird immer löchriger. Allein im vergangenen Jahr haben in Deutschland knapp 500 Apotheken ihren Betrieb eingestellt....

(Korrektur wegen Bildmaterial) Neue Podcaststaffel Siege der Medizin: Andrea Sawatzki präsentiert Gamechanger in der Medizingeschichte

Baierbrunn (ots) - ++++ Korrektur wegen Bildmaterial: Bitte ausschließlich dieses Fotomaterial und nicht das vom Freitag, 12.4., verwenden +++ Der beliebte gesundheit-hören-Podcast zu Meilensteinen...

Werden Fehler wiederholt? / Die dritte Änderung des RDG und wie es um den Rettungsdienst steht

Berlin (ots) - Feuerwehr und Rettungsdienst; ein prominentes Thema im Innenausschuss. Das Rettungsdienstgesetz (RDG) von Berlin wird seit Ende 2022 häppchenweise geändert. Am 07....