Freitag, Mai 20, 2022

„Die Inzidenz war für die Politik eben bequem“ / Der Medizinstatistiker Gerd Antes erklärt, warum es „schädlich“ sei, sich nur an der Inzidenz zu orientieren – und was die Alternative ist

Baierbrunn (ots) – Neben der Sieben-Tage-Inzidenz soll künftig auch die Zahl der Krankenhauseinweisungen in die Beurteilung der Pandemie-Lage einbezogen werden – „sehr spät“ sagt Medizinstatistiker Gerd Antes in einem Interview auf apotheken-umschau.de. Denn die Inzidenz als alleiniger Faktor ergibt für den ehemaligen Direktor des Deutschen Cochrane-Zentrums keinen Sinn.

„Die Inzidenz war noch nie ein alleiniger guter Steuerungsparameter – er war eben für die Politik sehr bequem“, sagt Gerd Antes. Sich alleine daran zu orientieren, sei „geradezu schädlich“. Bereits seit Herbst predige er, auch die Lage in den Krankenhäusern in die Bewertung des Pandemiegeschehens einzubeziehen.

Ökonomischer, psychischer und medizinischer Schaden

Denn: „Inzwischen ist es – durch den deutlichen Impferfolg – tatsächlich schädlich, weil die Risikoverhältnisse völlig verschoben sind und darauf beruhende Gegenmaßnahmen ernsthaft falsch sein können“, sagt Antes. Durch das lange Zögern könne ein unheimlicher Schaden angerichtet worden sein, und zwar ökonomisch, psychisch, und medizinisch. „Das hätte man sich sparen können, wenn man den richtigen Zahlen rechtzeitig mehr Bedeutung gegeben hätte.“

Das ganze Interview mit Professor Gerd Antes lesen Sie auf apotheken-umschau.de:

https://ots.de/bru1EF

Pressekontakt:
Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
E-Mail: [email protected]
www.wortundbildverlag.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Korrekturmeldung: Sprühst du schon? So behandeln die Deutschen ihre Halsschmerzen

München (ots) - Bitte beachten Sie den neu eingefügten Plichttext im letzten Absatz. Halsschmerzen sind das ganze...

Einladung zur Hybrid-Pressekonferenz „Tag der Apotheke 2022: Herausforderungen für die Arzneimittelversorgung“

Berlin (ots) - Nach zwei Jahren Corona-Pandemie mit zahlreichen Sonderaufgaben stehen den Apotheken neue Herausforderungen bevor -...

Schmerzfreier Schutz: FFP2 Masken von Maskelon in verschiedenen Größen

Kirchgellersen (ots) - In den Pandemiejahren haben wir alle Erfahrungen mit schlechtsitzenden FFP2 Masken gemacht. Sind die...

Innerer Sonnenschutz – Gut geschützt die Sonnenkraft genießen

Dresden (ots) - Die Sonne unterstützt die wichtigsten Stoffwechselvorgänge in unserem Körper, stärkt das Immunsystem und unterstützt...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Korrekturmeldung: Sprühst du schon? So behandeln die Deutschen ihre Halsschmerzen

München (ots) - Bitte beachten Sie den neu eingefügten Plichttext im letzten Absatz. Halsschmerzen sind das ganze Jahr über ein leidiges Thema. Eine neue...

Einladung zur Hybrid-Pressekonferenz „Tag der Apotheke 2022: Herausforderungen für die Arzneimittelversorgung“

Berlin (ots) - Nach zwei Jahren Corona-Pandemie mit zahlreichen Sonderaufgaben stehen den Apotheken neue Herausforderungen bevor - vom Roll-Out des E-Rezeptes über die Einführung...

Schmerzfreier Schutz: FFP2 Masken von Maskelon in verschiedenen Größen

Kirchgellersen (ots) - In den Pandemiejahren haben wir alle Erfahrungen mit schlechtsitzenden FFP2 Masken gemacht. Sind die Masken zu eng, schmerzen die Ohren und...