Freitag, Dezember 9, 2022

Die Gewinner des Corporate Health Award 2022 / Deutschlands gesündeste Mittelständler und Großkonzerne in 18 Branchen ausgezeichnet

Bonn/Düsseldorf (ots) –

Zum 14. Mal hat EUPD Research gemeinsam mit der Handelsblatt Media Group den renommierten Corporate Health Award an Deutschlands gesündeste Unternehmen verliehen. Mit dem Preis für betriebliches Gesundheitsmanagement wurden die Gewinner in insgesamt 18 Branchen der Klassen Mittelstand und Großkonzern prämiert, zusätzlich wurden Sonderpreise für herausragendes Engagement vergeben. Nachhaltige Corporate Health Management-Systeme sind angesichts verschärfter Personalengpässe von strategischer Bedeutung für die Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. Die Preisträger sind die bundesweiten Vorbilder für zukunftsfähige Lösungen einer nachhaltigen Personalstrategie.

Betriebliches Gesundheitsmanagement in Zeiten der Krise? Ja, unbedingt – da sind sich Initiatoren und Preisträger des Corporate Health Award einig. Denn zur Bewältigung von Krisen braucht es vor allem gesunde, motivierte und engagierte Mitarbeitende, die sich auch in herausfordernden Phasen mit ihrem Arbeitgeber identifizieren können. Wie eine gesunde Unternehmenskultur gelingen kann, zeigen die Preisträger des diesjährigen Corporate Health Awards. Nach wissenschaftlicher Analyse ihrer Corporate Health Management-Systeme, wurden die besten Bewerber einer umfassenden Auditierung unterzogen. Der unabhängige Expertenbeirat konnte im Anschluss die Gewinner unter den Finalisten bestimmen. Die Siegelträger und Gewinner des mehrstufigen Prozesses sind am 17. November im Steigenberger Grand Hotel & Spa auf dem Petersberg bei Bonn verkündet worden.

„Wir freuen uns sehr, dass die Wichtigkeit von Corporate Health Management inzwischen fest in den Führungsetagen von Mittelstand und Großkonzernen verankert ist. Es ist zum Kernmanagementthema aller nachhaltig geführten Unternehmen geworden,“ sagt Markus A.W. Hoehner, Gründer und Geschäftsführer von EUPD Research in seiner Begrüßungsrede.

Nach über zwei Jahren Pandemie, verpflichtenden Home-Office-Modellen und den ökonomischen Folgen des demografischen Wandels sowie des Fachkräftemangels setzen Betriebe vermehrt auf soziale Nachhaltigkeit und investieren in intelligente Maßnahmen zur Förderung von Mitarbeitergesundheit und Steigerung ihrer Attraktivität als Arbeitgeber.

„Selbst die besten Organisationen entwickeln ihre Strategien im betrieblichen Gesundheitsmanagement kontinuierlich dynamisch weiter, und deshalb gehören sie zu Recht in die Exzellenz-Klasse des Corporate Health Awards. Die Auszeichnung dieser herausragenden Leistungen soll zum einen die Wertschätzung gegenüber der Belegschaft sichtbar machen, zum anderen die besondere fachliche Kompetenz der BGM-Verantwortlichen sowie das hohe Engagement der Geschäftsführung honorieren,“ so Steffen Klink, COO bei EUPD Research und verantwortlich für den Bereich Social Sustainability & Corporate Health.

Im Anschluss der Keynote durch Dr. Thomas Ogilvie, Personalvorstand der Deutsche Post DHL Group konnte die Moderation in musikalischer Begleitung der Sängerin Makeda zur Vergabe der Corporate Health Awards überleiten. Neben den Branchen-Awards konnten weitere Sonderpreise ausgerufen werden, die u.a. von den renommierten Sonderpreispartnern Techniker Krankenkasse (Gesunde Hochschule), IKK classic (Gesundes Handwerk) und Men’s Health und Women’s Health (Gesundheitskommunikation) überreicht worden sind.

Susan Koll, Head of Concept & Development Awards bei Solutions by Handelsblatt Media Group, „Wir freuen uns sehr auch in diesem Jahr wieder so viele inspirierende Unternehmen auszuzeichnen, die uns allen als Vorbilder dienen können.“

Die Gewinner und Siegelträger des Corporate Health Award 2022

(alphabetische Reihenfolge)

– ADAC Nordbaden e.V. – Gewinner Mittelstand, Dienstleistung/Beratung
– Aggerverband – Gewinner Mittelstand, Öffentliche Verwaltung
– Alstom Transportation Germany GmbH, Standort Mannheim – Gewinner, Produktion/Verarbeitende Industrie
– Carglass GmbH – Gewinner, Automotie
– DAK-Gesundheit – Gewinner, Versicherungen
– Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG (apoBank) – Exzellenz
– Deutsche Kreditbank AG – Gewinner, Finanzen
– Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See – Gewinner, Öffentliche Verwaltung
– Edwards Lifesciences Services GmbH – Gewinner Mittelstand, Gesundheits-/Sozialwesen
– Finanz Informatik – Exzellenz
– GELSENWASSER AG – Gewinner, Energie/Wirtschaft
– Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V. – Gewinner, Dienstleistung/Beratung
– Gesundheit Nordhessen – Exzellenz
– Glen Dimplex Deutschland GmbH – Exzellenz
– HUGO BOSS – Gewinner, Konsumgüter
– Jungheinrich Norderstedt AG & Co. KG – Exzellenz
– Magistrat der Stadt Wetzlar – Exzellenz
– MBV mbH – Gewinner Mittelstand, Kommunikation/Medien
– Novaled GmbH – Gewinner Mittelstand, Chemie/Pharma
– OBI Group Holding SE & Co. KGaA – Gewinner, Handel
– opta data Gruppe – Gewinner, Gesundheits-/Sozialwesen
– Putzmeister Holding GmbH – Exzellenz
– SAP – Gewinner, Informations-/Kommunikationstechnik
– Schindler Deutschland AG & Co. KG – Exzellenz
– Siemens AG – Gewinner, Elektrotechnik
– Silver Atena GmbH – Gewinner Mittelstand, Elektrotechnik
– Stadt Ingolstadt – Exzellenz
– thyssenkrupp Steel Europe AG – Gewinner, Maschinenbau/Schwerindustrie
– Varengold Bank – Exzellenz
– Volksbank Ulm-Biberach eG – Gewinner Mittelstand, Finanzen
– Vossloh Rolling Stock GmbH – Gewinner Mittelstand, Maschinenbau/Schwerindustrie
– weinor GmbH & Co. KG – Gewinner Mittelstand, Produktion/ Verarbeitende Industrie
– Wilo SE, Dortmund – Exzellenz

Sonderpreisträger:

– Allianz Deutschland – Controlling
– Bergische Universität Wuppertal – Gesunde Hochschule SGM
– Bundesstadt Bonn – Solidarität
– Deka-Gruppe – Digital
– Gothaer Versicherungen – Leadership
– PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft – Gesundheitskommunikation
– Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG – Suchtprävention
– STRABAG-Gruppe Deutschland – Zielgruppenspezifik
– Technische Universität Darmstadt – Gesunde Hochschule BGM
– Wilhelm Mahler Stahl-, Metall- und Maschinenbau – Gesundes Handwerk

Über den Corporate Health Award

Der Corporate Health Award ist die renommierteste Auszeichnung in Deutschland für exzellentes Corporate Health Management. Die Bewerber erhalten im Anschluss der Online-Qualifizierung ihren eigenen Deutschland-Benchmark im Branchenvergleich. Unternehmen mit > 50 % Zielerreichung im zugrundeliegenden Corporate Health Evaluation Standard erhalten die Möglichkeit, ihr Ergebnis durch das Audit verifizieren zu lassen. Aus den somit geprüften „Corporate Health Companies“ entscheidet der unabhängige Expertenbeirat jährlich über die Gewinner des Awards.

Mehr Informationen: www.corporate-health-award.de

Über EUPD Research

EUPD ist das führende Marktforschungs-, Analyse- und Zertifizierungsinstitut und zeichnet seit über 20 Jahren weltweit nachhaltige Unternehmen aus. Im Bereich des Corporate Health Managements konnten in der DACH-Region bislang mehr als 5.000 Unternehmen von den Evaluierungs-, Begleitungs- und Auszeichnungsprozessen der drei Bereiche EUPD Research, EUPD Cert und EUPD Consult profitieren. Grundlage aller Prozesse bildet der stetig weiterentwickelte Corporate Health Evaluation Standard (CHES), der sich in drei Modelldimensionen (Struktur, Strategie und Maßnahmen) sowie mehr als 25 Themencluster unterteilt. Die Kooperation mit einem einzigartigen Netzwerk aus Fachexpertise, Wissenschaft und Medien macht es möglich, erfolgskritische Faktoren zu identifizieren, Qualitätsmodelle zu etablieren und so wissenschaftlichen Anspruch mit der notwendigen Funktionalität zu verbinden.

Über das Handelsblatt

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteur:innen, Korrespondent:innen und ständige Mitarbeiter:innen rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Im Tageszeitungsvergleich zählt die börsentäglich erscheinende Wirtschafts- und Finanzzeitung bei Entscheider:innen der ersten und zweiten Führungsebene zur unverzichtbaren Lektüre. Laut „Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung“ (LAE) 2022 erreicht das Handelsblatt crossmedial 1.025.000 Top-Entscheider:innen börsentäglich.

Pressekontakt:
Elisa Walle
+49 228 504 36-30
[email protected]
Corporate Health Department
Communications & Project Management
Original-Content von: Corporate Health Award/EUPD, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Kanadischer Minister trifft seinen deutschen Lebensretter

Tübingen/Ottawa (ots) - Mit seiner Stammzellspende gab Jonathan Kehl, ein junger Student aus Bad Hersfeld in Hessen,...

Medizinische Gründe: Fast alle Kinder brauchen eine Zahnspange

Köln (ots) - Schiefe Kiefer sind ganz normal - für 97,5 Prozent der Acht- und Neunjährigen sind...

Dirk Bachmann: 3 Tipps, wie Kliniken den Kosten-Spalt der Energiekrise schließen und Personal finden können

Berlin (ots) - Der Personalmangel an Kliniken hat sich in den letzten Jahren noch einmal drastisch verschärft....

Noch nie ein Spiel verpasst? Noch nie ein Tor verpasst? Dann verpassen Sie auch nicht die Prostatakrebsvorsorge!

Hamburg/München (ots) - In Deutschland erkrankt einer von acht biologischen Männern im Laufe seines Lebens an Prostatakrebs....

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Kanadischer Minister trifft seinen deutschen Lebensretter

Tübingen/Ottawa (ots) - Mit seiner Stammzellspende gab Jonathan Kehl, ein junger Student aus Bad Hersfeld in Hessen, einem Fremden eine zweite Lebenschance. Was er...

Medizinische Gründe: Fast alle Kinder brauchen eine Zahnspange

Köln (ots) - Schiefe Kiefer sind ganz normal - für 97,5 Prozent der Acht- und Neunjährigen sind Zahnspangen medizinisch notwendig. Das zeigt das erste...

Dirk Bachmann: 3 Tipps, wie Kliniken den Kosten-Spalt der Energiekrise schließen und Personal finden können

Berlin (ots) - Der Personalmangel an Kliniken hat sich in den letzten Jahren noch einmal drastisch verschärft. Außerdem kämpfen Krankenhäuser mit rasant steigenden Energiepreisen....