Samstag, Februar 24, 2024

Daniel van den Boom: 5 Tipps, um den inneren Schweinehund zu überwinden und im neuen Jahr die Kilos purzeln zu lassen

Bochum (ots) –

Wer als Unternehmer oder Führungskraft erfolgreich ist, hat oft weder die Zeit noch die Energie fürs Abnehmen übrig. Eine Lösung für diese Menschen bietet Fitnesstrainer und Abnehm-Coach Daniel van den Boom. Als Geschäftsführer der VAN DEN BOOM Coaching GmbH unterstützt er vielbeschäftigte Menschen dabei, ihr ideales Gewicht zu erreichen. Indem er die Ernährung als Hebel nutzt, hilft er seinen Kunden dabei, dauerhaft und ohne Strapazen Gewicht zu verlieren. Hier erfahren Sie, wie es jedem möglich ist, den guten Vorsatz „Gewichtsverlust“ langfristig in die Tat umzusetzen.

Das Abnehmen gehört zu den wohl häufigsten guten Vorsätzen für das neue Jahr. Unzählige Menschen nehmen sich vor, durch mehr Sport, Diäten und Hungerkuren oder sogar Operationen wie Magenverkleinerungen endlich die überschüssigen Kilos loszuwerden. Es ist jedoch nicht unbedingt förderlich, einen großen Aufwand zu betreiben, um abzunehmen. „Wer nur mit Mühe und Selbstbeherrschung abnimmt, hat später oft Schwierigkeiten, das Wunschgewicht zu halten“, warnt Daniel van den Boom, Geschäftsführer der VAN DEN BOOM Coaching GmbH.

„Den inneren Schweinehund kann nur besiegen, wer sich von Anfang an die richtigen Ziele setzt“, so der Abnehm-Coach weiter. „Ziele also, die möglichst konkret, einfach zu erreichen und langfristig zu halten sind.“ Dabei spricht Daniel van den Boom aus Erfahrung: So hatte auch er aufgrund einer Knieverletzung mit starkem Übergewicht zu kämpfen, das er erfolgreich wieder loswurde. Seine Erfahrungen und Expertise gibt er heute in Form eines Coachings an Vielbeschäftigte, wie Unternehmer und Führungskräfte weiter, um sie auf ihrem Weg zu ihrem Wunschgewicht zu unterstützen – und das ohne zeitaufwendiges Training und frustrierende Diäten. Was es braucht, um den inneren Schweinehund zu überwinden und sich endlich wieder wohl in seiner Haut zu fühlen, hat Daniel van den Boom im Folgenden zusammengefasst.

1. Mit den richtigen Zielen starten

Motivation hängt immer eng mit dem Ziel zusammen, das verfolgt wird. Wer sich nur vornimmt, abzunehmen, kennt zwar die Richtung, versteht aber noch nicht, was dafür tatsächlich nötig ist. Ziele sollten daher so formuliert sein, dass sie einen konkreten Weg vorgeben und langfristige Erfolge bringen. Das Abnehmen sollte in diesem Sinne nicht als einmalige Maßnahme, sondern als langfristige Umstellung verstanden werden, die dabei hilft, das Traumgewicht dauerhaft zu halten. Das endgültige Ziel sollte also sein, einmal abzunehmen, um danach nie wieder zuzunehmen.

2. Vorhaben in den Alltag integrieren

Auch der Zeitaufwand ist ein Faktor, der viele erfolgreiche Menschen schlussendlich von ihren Abnehmzielen abbringt. Nach einem fordernden Arbeitstag fehlen oftmals schlichtweg die Zeit und die Energie, um Sport zu treiben. Sportliche Ziele sollten daher zunächst keine oder nur eine sekundäre Rolle spielen. Ein effizienter und langfristig effektiver Plan zum Abnehmen setzt stattdessen in erster Linie bei der Ernährung an. Diese erfordert keinen zusätzlichen Zeitaufwand, kann aber gleichzeitig enorm dazu beitragen, die Kalorienbilanz zu optimieren. Es ist also erheblich leichter, eine Ernährungsumstellung durchzuhalten, als mehrmals die Woche Sport zu treiben.

3. Nicht hungern, sondern besser essen

Die Ernährung umzustellen, heißt jedoch nicht, dass man sich in Form hungern sollte. Wer kurzerhand weniger isst, wird davon oftmals nicht satt – Heißhunger ist somit vorprogrammiert und macht den Bemühungen schnell einen Strich durch die Rechnung. Es gilt daher, die Nahrungsaufnahme auf keinen Fall übermäßig zu reduzieren, sondern gezielt auf kalorienarme Alternativen umzustellen. Dabei ist unbedingt darauf zu achten, dass der Körper weiterhin ausreichend Nährstoffe erhält und bei jeder Mahlzeit ein Sättigungsgefühl eintritt.

4. Sich nicht selbst den Genuss verbieten

Abnehmen wird von vielen zudem noch immer mit Verzicht in Verbindung gebracht. Dies ist jedoch ein Irrtum, der zum Scheitern vieler Diäten führt. Tatsächlich ist Genuss sogar von entscheidender Bedeutung, um langfristig bei der Sache zu bleiben. Deshalb ist es sinnvoll, nicht pauschal sämtlichem Genuss zu entsagen, sondern sich diesen bewusst im Rahmen der körperlichen Ziele zu erlauben. Zum Beispiel wäre ein Glas Wein im Restaurant oder ein Dessert völlig in Ordnung, sofern die restliche Kalorienbilanz darauf abgestimmt ist.

5. Expertenhilfe in Anspruch nehmen

Zu guter Letzt ist auch die richtige Unterstützung unerlässlich, um dauerhaft abzunehmen. Wer versucht, seine Ziele allein zu erreichen, geht dabei oftmals Umwege oder erleidet Rückschläge, weil das nötige Know-how fehlt. Ein spezialisierter Experte kann beim Abnehmen somit gleich in zweierlei Hinsicht helfen: Nicht nur gehen die Bemühungen durch sein Fachwissen effizienter vonstatten – dadurch, dass eine zweite Person involviert ist und konsistente Resultate erzielt werden können, hilft er zudem dabei, die Motivation zu behalten.

Sie wollen im neuen Jahr nachhaltig abnehmen und Ihr Wohlbefinden im Alltag steigern, ohne viel Zeit zu investieren oder zu verzichten? Dann melden Sie sich jetzt bei Daniel van den Boom (https://danielvandenboom.de/) und vereinbaren Sie einen Termin!

Pressekontakt:
VAN DEN BOOM Coaching GmbH
Stolzestraße 39
44789 Bochum
E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 159 – 06254435
Webseite: https://danielvandenboom.de/
Original-Content von: VAN DEN BOOM Coaching GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Innovative Therapieansätze: Markus Ziegler stellt die robotergestützte Therapie vor

Rosenheim (ots) - Ein Schlaganfall, ein Schädel-Hirn-Trauma oder eine neurologische Erkrankung haben immer einschneidende Auswirkungen auf das...

APOTHEKENTOUR 2024: Drei Wochen vor Tourbeginn bereits 11.000 Tickets vergriffen

Berlin (ots) - Die APOTHEKENTOUR (https://www.apothekentour.de/) hat sich einen festen Platz in den Herzen der Apothekenteams erobert...

So pflegen Sie Brille und Kontaktlinsen richtig

Baierbrunn (ots) - Wie die Brillengläser waschen? Wie sollten Kontaktlinsen gereinigt und desinfiziert werden? Was ist bei...

Die bekanntesten Irrtümer zur Berufsunfähigkeit / Nicht mehr arbeiten können? Warum die Absicherung der Arbeitskraft gerade für junge Menschen wichtig ist

Koblenz (ots) - Ein Unfall oder eine Krankheit, die dazu führt, dass man nicht mehr seinem Job...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Innovative Therapieansätze: Markus Ziegler stellt die robotergestützte Therapie vor

Rosenheim (ots) - Ein Schlaganfall, ein Schädel-Hirn-Trauma oder eine neurologische Erkrankung haben immer einschneidende Auswirkungen auf das weitere Leben - eine Pflegebedürftigkeit kann aber...

APOTHEKENTOUR 2024: Drei Wochen vor Tourbeginn bereits 11.000 Tickets vergriffen

Berlin (ots) - Die APOTHEKENTOUR (https://www.apothekentour.de/) hat sich einen festen Platz in den Herzen der Apothekenteams erobert - und in deren Terminkalendern: Mehr als...

So pflegen Sie Brille und Kontaktlinsen richtig

Baierbrunn (ots) - Wie die Brillengläser waschen? Wie sollten Kontaktlinsen gereinigt und desinfiziert werden? Was ist bei Tages- und Monatslinsen zu beachten? Im Gesundheitsmagazin...