Freitag, März 1, 2024

CKM Group übernimmt Munich AirportClinic GmbH und Medicare Flughafen München Medizinsches Zentrum GmbH

München (ots) –

Die CKM Group, eine hessische Unternehmensgruppe im Gesundheitssektor mit den Schwerpunkten auf Public Health und E-Health, hat die Übernahme der MediCare Flughafen München Medizinisches Zentrum GmbH und der Munich AirportClinic GmbH bekanntgegeben.

Die MediCare erbringt Gesundheitsdienstleistungen am Flughafen München. Sie gliedert sich in die Geschäftsbereiche Notfallambulanz und der AirportClinic M. Die Ambulanz stellt rund um die Uhr die Notfallversorgung auf dem Gelände des Flughafens München sicher. Die AirportClinic M versorgt stationäre Patienten in den Bereichen Orthopädie, Chirurgie und Plastischer Chirurgie. Die Munich AirportClinic GmbH, Oberding, ist ein nach § 30 Gewerbeordnung zugelassenes Krankenhaus mit neun Betten für privat versicherte Patienten.

Mehr als 10.000 Patienten vertrauen jährlich auf die erstklassige Versorgung in den Kliniken am Flughafen München. Mit der ständig besetzten Notfallambulanz bieten die Einrichtungen ein hohes Maß an Versorgungssicherheit. Laut einer Auswertung des F.A.Z. Instituts gehört die AirportClinic M zu den besten Einrichtungen in Deutschland (https://www.faz.net/asv/beste-krankenhaeuser/).

Die CKM Group bringt eine umfangreiche Digital- und Diagnostikexpertise in die Partnerschaft ein, die die Unternehmensgruppe während der COVID-19-Pandemie aufgebaut hatte. Die Einrichtungen profitieren von der umfangreichen Präventionskompetenz und können zukünftig zusätzliche Dienstleistungen wie gezielte Gesundheitstests anbieten. Darüber hinaus unterstützt die Expertise der CKM Group ein schnelles Handeln bei möglichen neuen Pandemieszenarien, was an einem Verkehrsknotenpunkt wie dem Münchner Flughafen besonders relevant ist.

Christoph Neumeier, Geschäftsführer der CKM Group, sagt: „Der Erwerb und Ausbau der Medicare Kliniken ist ein aufregendes Projekt für die CKM Group. Die Akquisition bietet uns die Gelegenheit, unsere innovativen Präventionskonzepte an einem renommierten Standort einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.“

Prof. Dr. med. Dr. med. univ. Armin Keshmiri, ärztlicher Leiter der Kliniken, sagt: „Unsere Einrichtungen stehen für eine exzellente medizinische Betreuung und genießen hohes Ansehen bei nationalen und internationalen Patienten. Wir sind begeistert, mit der CKM Group einen Partner gewonnen zu haben, der gemeinsam mit uns unser Angebot kontinuierlich verbessern und noch attraktiver gestalten möchte.“

Elmar Simon, Geschäftsführer der MediCare Flughafen München Medizinisches Zentrum GmbH und der Munich AirportClinic GmbH, sagt: „Die Übernahme durch die CKM Gruppe eröffnet erhebliche Potenziale für uns. Wir freuen uns Teil dieser agilen Unternehmensgruppe zu werden, die den Gesundheitsmarkt mit innovativen digitalen Lösungen voranbringen möchte.“

In Zukunft werden alle Aktivitäten der CKM Group am Flughafen München unter der Marke „Munich Airport Clinic (http://www.munich-airport-clinic.com)“ gebündelt.

Für Rückfragen oder weiterführende Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Über die CKM Group:

Die im Jahr 2020 gegründete CKM Group mit Sitz in Dillenburg ist ein aufstrebendes Unternehmen im Gesundheitssektor mit Fokus auf Public Health und E-Health. CKM setzt auf innovative Ansätze in der Gesundheitsversorgung, intelligente Logistik, Digitalisierung, Diagnostik und maßgeschneiderte Prävention. Unser Ziel ist es, die Gesundheitsversorgung durch digitale Technologien einfacher und für jeden erreichbar zu machen. Wir legen besonderen Wert darauf, Krankheiten vorzubeugen, um die Lebensqualität aller Menschen zu steigern.

Die CKM Group umfasst neun spezialisierte Unternehmen mit verschiedenen Geschäftseinheiten, darunter Digital Medicine, Labs, Logistik, Softwareentwicklung, Talentakquise und Biotechnologie. Zu den Unternehmen gehören unter anderem die CoviMedical GmbH, microphoton x GmbH, HTS Labs Frankfurt GmbH und die Berlin Coding Company GmbH. Seit der Gründung hat die CKM Group über 1,6 Millionen individuelle Kundenkontakte verzeichnet und beschäftigt über 200 Mitarbeitende an Standorten in Berlin, Herborn, München, Neu-Isenburg und Tutzing.

Pressekontakt:
CKM Group
Christoph Neumeier
E-Mail: [email protected]
www.ckmgroup.de
Original-Content von: CKM Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

TNBC-Tag 2024: Aufmerksamkeit für Brustkrebs, der oft junge Frauen trifft

Hamburg/München (ots) - Am 3. März findet der sogenannte Triple Negative Breast Cancer (kurz: TNBC)-Tag statt. Initiiert...

Asthma: Neue Therapien für ein beschwerdefreies Leben / Wie sich die Behandlung verändert – und warum ein Leben ohne Symptome möglich ist

Baierbrunn (ots) - Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen - fast jeder Zehnte: Asthma bronchiale,...

Rare Disease Day 2024: Amgen stellt seltene Erkrankungen in den Fokus

München (ots) - Dieses Jahr fällt der Rare Disease Day auf den 29. Februar. Ein Tag, der...

Gefahr durch Zecken: RKI weist zwei neue FSME-Risikogebiete aus / Empfehlung zur FSME-Vorsorge

Berlin (ots) - Das Risiko einer Infektion mit dem durch einen Zeckenstich übertragbaren Virus der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

TNBC-Tag 2024: Aufmerksamkeit für Brustkrebs, der oft junge Frauen trifft

Hamburg/München (ots) - Am 3. März findet der sogenannte Triple Negative Breast Cancer (kurz: TNBC)-Tag statt. Initiiert von der gleichnamigen Stiftung, soll am Aktionstag...

Asthma: Neue Therapien für ein beschwerdefreies Leben / Wie sich die Behandlung verändert – und warum ein Leben ohne Symptome möglich ist

Baierbrunn (ots) - Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen - fast jeder Zehnte: Asthma bronchiale, eine Krankheit, deren Therapie biologische Medikamente und...

Rare Disease Day 2024: Amgen stellt seltene Erkrankungen in den Fokus

München (ots) - Dieses Jahr fällt der Rare Disease Day auf den 29. Februar. Ein Tag, der den seltenen Erkrankungen gewidmet ist, um sie...