Montag, Februar 26, 2024

Aktuelle Forsa-Stress-Umfrage im Auftrag von Biolectra / Die Deutschen und der Stress: 90 Prozent kennen seine körperlichen und seelischen Folgen

Pullach i. Isartal (ots) –

Bei 90 Prozent der Deutschen äußert sich andauernder Stress über einen längeren Zeitraum in körperlichen und/oder seelischen Beschwerden. Dies zeigt nun eine repräsentative bundesweite Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag von Biolectra. Viele der von den Befragten angegebenen Auslöser für Stress lassen sich nur bedingt meiden. Aber es gibt verschiedene Wege, die eigene Stressresilienz, also die Widerstandsfähigkeit gegenüber stressigen Situationen, zu stärken. Ein wichtiger Pfeiler dabei ist u. a. die ausreichende Versorgung mit wichtigen Mineralstoffen wie Magnesium und bestimmten B-Vitaminen.

Die Mehrheit der Deutschen ist gestresst: Über die Hälfte der Befragten, nämlich 53 Prozent, stufen ihr derzeitiges Stresslevel als „eher hoch“ oder sogar „sehr hoch“ ein. Zudem scheint das individuelle Stressniveau gestiegen zu sein: Jede:r zweite Befragte empfindet laut der aktuellen Erhebung mehr Stress als noch vor fünf Jahren. Lediglich ein Viertel gibt an, inzwischen weniger gestresst zu sein. Wie die Forsa-Umfrage zeigt, kann sich über einen längeren Zeitraum andauernder Stress dabei auf ganz unterschiedliche Art und Weise seelisch oder körperlich bemerkbar machen.

Vom „Gedankenkarussell“ bis zur Migräne

Spitzenreiter bei den genannten Stressbeschwerden ist mit 58 Prozent innere Unruhe bzw. das „Gedankenkarussell“, dicht gefolgt von Ein- und Durchschlafproblemen (54 Prozent). Bei vielen macht sich Stress aber auch in Form von Gereiztheit oder schlechter Laune (43 Prozent), Antriebslosigkeit (32 Prozent) sowie Nervosität und Konzentrationsproblemen (28 Prozent) bemerkbar. Auf körperlicher Ebene berichten die Befragten vorwiegend von muskulären Verspannungen (26 Prozent). Zudem werden Symptome wie Herzklopfen und erhöhter Puls (19 Prozent), Verdauungsstörungen (19 Prozent) und Auswirkungen auf den Appetit bzw. das Essverhalten (18 Prozent) genannt. Auch Kopfschmerzen und Migräne beobachten knapp ein Fünftel der Befragten als Stressfolge bei sich.*

Stressursachen nur bedingt beeinflussbar

Die Hälfte der Befragten (51 Prozent) gibt an, dass die (welt-)politische Lage und globale Krisen in besonderem Maße ein Stressempfinden bei ihnen auslöse. Auch Konflikte und Sorgen im persönlichen und familiären Umfeld sowie Zeit- und Termindruck werden jeweils von fast der Hälfte der Befragten als Stressauslöser genannt. Viele dieser in der Umfrage genannten Stressursachen lassen sich nur bedingt vermeiden bzw. reduzieren. Umso wichtiger ist es daher, in stressigen Lebensphasen aktiv „gegenzusteuern“.

Stressresilienz aktiv stärken – deshalb ist Magnesium bei Stress wichtig

Ausreichend Bewegung – idealerweise an der frischen Luft – und regelmäßige kurze Entspannungspausen ganz ohne äußere Ablenkungen durch Smartphone und Co. können dazu beitragen, Stress abzubauen. Und auch, wenn der Stress auf den Magen schlägt: Jetzt ist eine ausgewogene Ernährung besonders wichtig, u. a., um den Körper mit Magnesium zu versorgen. Es wird häufig als „Mineral der inneren Ruhe“ bezeichnet und trägt zur normalen Funktion der Psyche und des Nervensystems bei sowie zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung. Zudem ist Magnesium maßgeblich am Energie-Stoffwechsel beteiligt. Auch kann es helfen, durch Stress verhärtete Muskeln zu entspannen. Ein wahres „Anti-Stress-Duo“ ist die Kombination aus Magnesium und bestimmten B-Vitaminen: B1, B2, B6 und B12 gelten als „Nervenvitamine“. Sie sind wichtig für die Weiterleitung von Reizen und unterstützen so die Funktionsfähigkeit des Nervensystems. Zusätzlich zu einer gesunden, ausgewogenen Ernährung kann ein Nahrungsergänzungsmittel dabei helfen, diese smarte Kombination in den stressigen Alltag zu integrieren (z. B. Biolectra Magnesium 400 mg Nerven & Muskeln Vital oder Biolectra Magnesium 400 mg ultra 3-Phasen-Depot aus der Apotheke).

* Mehrfach-Antworten waren möglich, daher übersteigt die Summe 100 Prozent.

Über die Forsa-Stress-Umfrage

Die repräsentative Umfrage wurde vom 30. März bis 4. April 2023 von der Forsa Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH im Auftrag von Biolectra bundesweit durchgeführt. Insgesamt wurden dabei 1.001 nach einem systematischen Zufallsverfahren ausgewählte BundesbürgerInnen ab 18 Jahren per Online-Panel befragt. Neben dem aktuell empfundenen Stresslevel wurden dabei auch ein 5-Jahres-Vergleich sowie die Art und Weise, auf die sich länger andauernder Stress körperlich und psychisch bemerkbar macht, abgefragt.

Über Biolectra Magnesium 400 mg Nerven & Muskeln Vital und Biolectra Magnesium 400 mg ultra 3-Phasen-Depot

Biolectra Magnesium 400 mg Nerven & Muskeln Vital, Direct-Stick, und Biolectra Magnesium 400 mg ultra 3-Phasen-Depot, Tabletten, sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Beide kombinieren nervenstärkende B-Vitamine (B1, B2, B6 und B12) mit hochdosiertem Magnesium und bieten durch ihre spezielle Rezeptur zugleich schnell verfügbares Sofort- und langsam freigesetztes Depot-Magnesium für besonders gute Verträglichkeit in Situationen des erhöhten Bedarfs. Und das mit nur einer Einnahme täglich: Entweder als Tablette oder – besonders praktisch im hektischen Alltag – als Granulat im Direct-Stick, das ohne Wasser eingenommen werden kann und dabei noch erfrischend nach Orange schmeckt. Beide Produkte sind zucker-, lactose- und glutenfrei. Der Direct-Stick ist zudem vegan.

Mehr unter: https://www.biolectra-magnesium.de/produkte/

Pflichttext Biolectra Magnesium 400 mg Nerven & Muskeln Vital

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Verzehrsempfehlung: 1x täglich den Inhalt eines Sticks verzehren. Die Micro-Pellets direkt auf die Zunge geben und schlucken. Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Stand: September 2021

Pflichttext Biolectra Magnesium 400 mg ultra 3-Phasen-Depot

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Verzehrsempfehlung: 1x täglich 1 Tablette mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Stand: Januar 2023

Pressekontakt:
Tanja Baierl / Mara de Andrade
ISGRO Themenraum GmbH
Tel.: +49 (0) 621 40 17 12-19
[email protected] ARZNEIMITTEL GMBH
Georg-Kalb-Straße 5-8
82049 Pullach i. Isartal
www.hermes-arzneimittel.com
Original-Content von: Hermes Arzneimittel GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Sänger Sasha Röntgen-Schmitz: Endlich erwachsen! / Die Jugendikone der 1990er gibt statt Liebestipps in der „Bravo“ jetzt Ratschläge in Sachen Gesundheit

Baierbrunn (ots) - Sasha vermisste lange einen Nachnamen. Während der Sänger es zu Beginn seiner Karriere in...

Innovative Therapieansätze: Markus Ziegler stellt die robotergestützte Therapie vor

Rosenheim (ots) - Ein Schlaganfall, ein Schädel-Hirn-Trauma oder eine neurologische Erkrankung haben immer einschneidende Auswirkungen auf das...

APOTHEKENTOUR 2024: Drei Wochen vor Tourbeginn bereits 11.000 Tickets vergriffen

Berlin (ots) - Die APOTHEKENTOUR (https://www.apothekentour.de/) hat sich einen festen Platz in den Herzen der Apothekenteams erobert...

So pflegen Sie Brille und Kontaktlinsen richtig

Baierbrunn (ots) - Wie die Brillengläser waschen? Wie sollten Kontaktlinsen gereinigt und desinfiziert werden? Was ist bei...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Sänger Sasha Röntgen-Schmitz: Endlich erwachsen! / Die Jugendikone der 1990er gibt statt Liebestipps in der „Bravo“ jetzt Ratschläge in Sachen Gesundheit

Baierbrunn (ots) - Sasha vermisste lange einen Nachnamen. Während der Sänger es zu Beginn seiner Karriere in den 1990ern für eine gute Idee hielt,...

Innovative Therapieansätze: Markus Ziegler stellt die robotergestützte Therapie vor

Rosenheim (ots) - Ein Schlaganfall, ein Schädel-Hirn-Trauma oder eine neurologische Erkrankung haben immer einschneidende Auswirkungen auf das weitere Leben - eine Pflegebedürftigkeit kann aber...

APOTHEKENTOUR 2024: Drei Wochen vor Tourbeginn bereits 11.000 Tickets vergriffen

Berlin (ots) - Die APOTHEKENTOUR (https://www.apothekentour.de/) hat sich einen festen Platz in den Herzen der Apothekenteams erobert - und in deren Terminkalendern: Mehr als...