Donnerstag, Juni 20, 2024

50 Jahre Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker

Eschborn (ots) – Das Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker e. V. (ZL) feiert am 7. September sein 50-jähriges Bestehen. In Eschborn/Taunus analysieren rund 50 wissenschaftliche Mitarbeiter*innen in einem gemeinnützigen Labor Arzneimittel und Arzneistoffe.

„50 Jahre Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker – das bedeutet 50 Jahre gemeinnützige Pharmaforschung, 50 Jahre Qualitäts- und Verbraucherschutz und 50 Jahre Dienst an den öffentlichen Apotheken. Ich bin stolz darauf, dass sich das Zentrallaboratorium von Beginn an als Initiative des Berufsstandes in Hessen angesiedelt hat. Das Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker ist ein wichtiger Pfeiler für die Apotheken in Deutschland. In der Corona-Pandemie war das Zentrallaboratorium ihnen ein starker Partner, indem es diese zum Beispiel bei der qualitativen Überprüfung der eigens hergestellten Desinfektionsmittel unterstützen konnte“, würdigt Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier das ZL bei der Jubiläumsfeier.

„Für die Zulassung eines Arzneimittels müssen Wirksamkeit, Unbedenklichkeit und pharmazeutische Qualität nachgewiesen werden. Vor allem der dritte Punkt wird vom ZL regelmäßig überprüft. Wir untersuchen in Reihenuntersuchungen generische Arzneimittel oder die Qualität von Rezepturarzneimitteln“, fasst der Vorstandsvorsitzende des ZL, Dr. Richard Klämbt, zusammen.

Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz, Wissenschaftlicher Leiter des ZL, ergänzt: „Auch mit dem Fälschungsschutz oder der Identifikation von Verunreinigungen beschäftigen wir uns intensiv. So war das ZL 2018 bei Valsartan-haltigen Blutdrucksenkern die erste deutsche Einrichtung, die systematisch valide Daten liefern konnte. Dabei arbeiteten wir eng mit der Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) und den Zulassungsbehörden zusammen.“

Das ZL wird getragen von den Apothekerkammern der Länder. Thomas Benkert, Präsident der Bundesapothekerkammer: „Das ZL als gemeinnützige Einrichtung der Apothekerkammern der Länder steht für das Engagement der Apothekerschaft für mehr Qualität und Transparenz im Arzneimittelsektor. Davon zeugen nicht zuletzt die zahlreichen ZL-Überprüfungen beanstandeter Präparate im Auftrag der AMK, die vergleichenden Reihenuntersuchungen von Generika oder Ringversuche zur Qualitätsüberprüfung von Dienstleistungen in der Apotheke.“

Weitere Informationen unter www.zentrallabor.com

Pressekontakt:
Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz, Wissenschaftliche Leitung, Tel.: 06196 / 937-955, E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

Apothekerschaft lehnt Entwurf zur Apothekenreform ab

Berlin (ots) - Deutschlands Apothekerinnen und Apotheker lehnen das vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) vor wenigen Tagen vorgeschlagene Apothekenreformgesetz...

Wirksamkeitskontrolle als Schlüssel zum effektiven Gesundheitsmanagement in Unternehmen

Köln (ots) - - Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen: entscheidender Prozess im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements - ...

Vernetzte Gesundheitsprodukte gewinnen an Bedeutung: Life-Sciences-Unternehmen erwarten Zuwachs auf über 20 Prozent ihres Umsatzes

Berlin (ots) - - Die Zahl der Biopharma-Unternehmen mit marktreifen Connected-Health-Produkten hat sich seit 2021 versechsfacht - Unter...

Engere Zusammenarbeit mit Asklepios im Bereich der Medizinischen Direktion / Prof. med. Dr. Bernd Griewing übergibt an PD Dr. med. Sara Sheikhzadeh

Bad Neustadt a.d. Saale (ots) - Die RHÖN-KLINIKUM AG hat anlässlich des Ausscheidens von Prof. Dr. Bernd...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Apothekerschaft lehnt Entwurf zur Apothekenreform ab

Berlin (ots) - Deutschlands Apothekerinnen und Apotheker lehnen das vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) vor wenigen Tagen vorgeschlagene Apothekenreformgesetz ab. In einer heute gegenüber dem BMG...

Wirksamkeitskontrolle als Schlüssel zum effektiven Gesundheitsmanagement in Unternehmen

Köln (ots) - - Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen: entscheidender Prozess im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements - Wirksamkeitskontrolle ermittelt Effektivität und Nachhaltigkeit von Investitionen...

Vernetzte Gesundheitsprodukte gewinnen an Bedeutung: Life-Sciences-Unternehmen erwarten Zuwachs auf über 20 Prozent ihres Umsatzes

Berlin (ots) - - Die Zahl der Biopharma-Unternehmen mit marktreifen Connected-Health-Produkten hat sich seit 2021 versechsfacht - Unter den Medizintechnik-Unternehmen bieten schon drei von vier...