Sonntag, April 14, 2024

4. Asklepios Krebskongress zum Thema „Fürsorge“- mit Pflege- und Patiententag

Hamburg (ots) –

Asklepios Tumorzentrum Hamburg veranstaltet hochkarätige wissenschaftliche Veranstaltung

Alle zwei Jahre bringt der Asklepios Krebskongress in der Tumormedizin Beschäftigte und Interessierte in drei Formaten zusammen: einem wissenschaftlichen Kongress, dem Pflegetag und dem Patientenaktionstag. In diesem Jahr steht die Veranstaltung, die erstmalig hybrid durchgeführt wird, unter dem Motto Krebs & Fürsorge. Der Begriff der Fürsorge wird aus unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchtet: Medizinisch, sozial und politisch. Besucher:innen haben die Gelegenheit, sich über die vielfältigen Aspekte der interdisziplinären Tumormedizin in Versorgung, Forschung und Innovation zu informieren. Der Asklepios Krebskongress steht unter der Präsidentschaft von Prof. Dr. Carolin Tonus.

Besonders interessant ist für Patient:innen, Angehörige und Interessierte der Patientenaktionstag (https://asklepios-krebskongress.goes-virtual.de/patientenaktionstag) am 11. Februar. Unter der Leitung von Privatdozentin Dr. Georgia Schilling berichten hochkarätige Referent:innen über patientenrelevante Inhalte und diskutieren mit den Zuhörer:innen. Themen werden unter anderem Mind-Body-Medicine, Impfen gegen Krebs und digitale Gesundheitsanwendungen sein. Die Veranstaltung findet im Georgie (Asklepios Klinik St. Georg, Haus W) statt, ist für Besucher und Interessierte kostenfrei, und kann ab 14 Uhr online im Livestream auf der Webseite zum Patientenaktionstag (https://asklepios-krebskongress.goes-virtual.de/patientenaktionstag) verfolgt werden.

Auf dem wissenschaftlichen Kongress, dem zentralen Forum des Wissensaustauschs,

diskutieren nationale und internationale Top-Spezialist:innen und unsere lokalen Expert:innen in 20 wissenschaftlichen Sessions mit mehr als 23 Stunden Dauer, 5 Satellitensymposien, 2 Plenarsitzungen und einer 1 Keynote Lecture.

Beim Pflegetag am 10. Februar steht die Onkologische Fachpflege als wichtige Säule der Tumormedizin im Mittelpunkt. Gestaltet wird er von der Arbeitsgruppe Onkologische Fachpflege unter der Leitung von Suad Kamberovic. Schwerpunkte sind: Rückblick und Ausblick auf die onkologische Fachpflege, Nebenwirkungsmanagement und Pflege in der Onkologie, Fürsorge und Nachsorge sowie ein Berufspolitikum mit Podiumsdiskussion.

Informationen rund um den Patientenaktionstag am 11. Februar 2023:

https://asklepios-krebskongress.goes-virtual.de/patientenaktionstag

Kongresspräsidentin Prof. Dr. Carolin Tonus steht gerne für Interviews zur Verfügung. Kontakt über die Pressestelle.

(Frau Prof. Tonus ist zugleich Ärztliche Direktorin der Asklepios Klinik St. Georg und Chefärztin der Allgemein- und Viszeralchirurgie).

Weitere Informationen und Anmeldung:

Wissenschaftlicher Kongress: https://asklepios-krebskongress.goes-virtual.de/

(unter dem Punkt Highlights stellen unsere Vorsitzenden, Moderator:innen und Referent:innen die TOP-Sessions in Videos vor)

Pflegetag: https://asklepios-krebskongress.goes-virtual.de/pflegetag

Patientenaktionstag: https://asklepios-krebskongress.goes-virtual.de/patientenaktionstag

Veranstaltungsorte:

Asklepios Klinik St. Georg

Lohmühlenstr. 5 – 20099 Hamburg

Georgie – Kongresse & Events

c/o Asklepios Klinik St. Georg, Haus W

Asklepios Campus Hamburg – Semmelweis Universität

c/o Asklepios Klinik St. Georg, Haus P

Organisation:

Akademie für Ärztliche Fortbildung – Ärzteakademie

Myriam Ahrens – Tel.: +49 40 181885-2512

Christin Fink – Tel.: +49 40 181885-2520

[email protected]

Interviews:

Onkologie ist Teamarbeit

Kongresspräsidentin Prof. Dr. Carolin Tonus

https://gesundleben.asklepios.com/aktuelle-themen/asklepios-krebskongress/

Asklepios Krebskongress – auch für die Pflege ein spannendes Event

Suad Kamberovic, Wissenschaftliche Leitung und Moderation Pflegetag

https://ots.de/t8MGxl

Digitalisierung. Krebstherapie. Lebenshilfe vom Handy

PD Dr. Georgia Schilling, Wissenschaftliche Leitung und Moderation Patientenaktionstag

https://ots.de/Hwbkun

Impfen gegen Krebs

Prof. Dr. Dirk Arnold, Medizinischer Vorstand, Asklepios Tumorzentrum Hamburg (ATZHH) und Keynote Speaker am Patientenaktionstag

https://ots.de/Io5BoY

Kontakt für Rückfragen:

https://www.asklepios.com/konzern/unternehmen/aktuell/pressekontakt/

Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA
Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing
Rübenkamp 226
22307 Hamburg

Tel.: (0 40) 18 18-82 66 36
E-Mail: [email protected]
24-Stunden-Rufbereitschaft der Pressestelle: (040) 1818-82 8888.

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder YouTube:
www.asklepios.com
gesundleben.asklepios.com
www.facebook.com/asklepioskliniken
www.youtube.com/asklepioskliniken

Anmeldung zum Asklepios Newsletter:
https://www.asklepios.com/konzern/newsletter-anmeldung/

Pflege-Blog: „Wir sind Pflege“ (https://wir-sind-pflege.blog/)

Original-Content von: Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Mehr vom Autor

NAKO Gesundheitsstudie: Studienzentren laden NAKO Teilnehmende zur dritten Untersuchung ein

Heidelberg (ots) - Ab Mai starten die Studienzentren der NAKO Gesundheitsstudie die nächste Folgeuntersuchung. Die Teilnehmenden der...

NAKO untersucht den Zugang zur medizinischen Versorgung von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund

Heidelberg (ots) - Ein nicht befriedigter Bedarf an medizinischen Leistungen kann die Gesundheit negativ beeinträchtigen. Forschende unter...

Die Reform gestalten, statt Ankündigungen verwalten! / Appell des 44. DPT an Bundesminister Lauterbach

Würzburg (ots) - Zum Auftakt des 44. Deutschen Psychotherapeutentages (DPT), der am 12. und 13. April in...

Neue Podcaststaffel Siege der Medizin: Andrea Sawatzki präsentiert Gamechanger in der Medizingeschichte

Baierbrunn (ots) - Der beliebte gesundheit-hören-Podcast zu Meilensteinen der Medizingeschichte startet in Staffel 3 mit neuer Erzählerin...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

NAKO Gesundheitsstudie: Studienzentren laden NAKO Teilnehmende zur dritten Untersuchung ein

Heidelberg (ots) - Ab Mai starten die Studienzentren der NAKO Gesundheitsstudie die nächste Folgeuntersuchung. Die Teilnehmenden der Studie werden eingeladen, zum dritten Mal medizinische...

NAKO untersucht den Zugang zur medizinischen Versorgung von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund

Heidelberg (ots) - Ein nicht befriedigter Bedarf an medizinischen Leistungen kann die Gesundheit negativ beeinträchtigen. Forschende unter Federführung des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) und des...

Die Reform gestalten, statt Ankündigungen verwalten! / Appell des 44. DPT an Bundesminister Lauterbach

Würzburg (ots) - Zum Auftakt des 44. Deutschen Psychotherapeutentages (DPT), der am 12. und 13. April in Würzburg stattfindet, richten die Delegierten einen Appell...