Montag, Juni 27, 2022

Woher die Münzen kommen und wie man sie bekommt

Die Funktionsweise einer Kryptowährung (Quellcode) kann 2 Möglichkeiten zur Erzeugung neuer digitaler Einheiten bieten:

  • Bergbau (Blockbergbau oder Mining)
  • Zentralisierte Emission 

Alternativ kann ein Händler Münzen kaufen oder mit Bitcoin Profit Erfahrungen auf dem Kryptomarkt sammeln, digitales Geld im Austausch gegen andere Krypto-Assets erhalten oder es als Belohnung für das Stapeln (Überweisung von Währung zur Bestätigung von Transaktionen im Netzwerk) verdienen.

Bergbau (Mining)

Im Bitcoin-Netzwerk und seinen Gegenstücken werden Transaktionen mit der Proof-of-Work-Methode bestätigt:

  • Der Absender gibt die Adresse und den Betrag der Überweisung an.
  • Die Anfrage wird mit einem eindeutigen kryptografischen Schlüssel signiert und an andere Community-Mitglieder übermittelt.
  • Besitzer von ASIC-Farmen (Hochleistungsgeräte) verarbeiten die Übertragungsdaten mit speziellen Algorithmen. Bei einigen Kryptowährungen können Münzen mit einer Grafikkarte oder einem normalen Prozessor geschürft werden.
  • Sobald die Berechnungen abgeschlossen sind, wird ein weiterer Block erzeugt.
  • Die Besitzer von ASIC-Farmen werden für ihre Aktionen in Form von neuen Münzen belohnt.

Wenn das Netzwerk auf der Proof-of-Stake-Methode basiert, werden Kryptowährungen auf eine andere Art und Weise abgebaut – durch Forging. Bei der Validierung von Transaktionen wird eine Münze geschaffen, die im Verhältnis zur Anzahl der dafür verwendeten Vermögenswerte verteilt wird.

Einkaufen

Um mit Mining Geld zu verdienen, braucht man Rechenleistung (ASIC-Farmen) und gute technische Fähigkeiten. Für normale Händler ist es einfacher, Münzen und Token zu kaufen:

  • Auf Börsen. Die meisten Kryptoplattformen bieten Wallets an, in die Vermögenswerte aufgenommen werden können, und eine Handelsanwendung (Terminal), um Aufträge zu senden.
  • In den Wechselstuben. Es ist einfacher, eine Transaktion auf diesen Websites durchzuführen, aber die Zuverlässigkeit der privaten Vermittler ist geringer als die der großen Börsen.
  • Durch P2P-Dienste. Peer-to-Peer-Tauschbörsen unterscheiden sich dadurch, dass Verkäufer und Käufer direkt miteinander interagieren. Eine P2P-Plattform hilft ihnen bei der Suche nach Gegenangeboten.

Handel

Normalerweise werden Münzen an Börsen gekauft, um sie zu investieren oder als Zahlungsmittel zu verwenden. Der Handel an Börsen ermöglicht es Ihnen, an den Kursveränderungen der Münzen zu verdienen. Krypto-Händler erzielen Einkommen:

  • Auf den Spotmärkten. Die gekauften Münzen und Token werden den Geldbörsen der Käufer gutgeschrieben.
  • Auf dem Markt für Kryptowährungsderivate. Bei diesen Derivaten (Termingeschäfte, Optionen, unbefristete Verträge) handelt es sich um eine Vereinbarung zwischen Käufer und Verkäufer, bei der die Abrechnung nicht sofort, sondern erst nach einiger Zeit erfolgt.

Stakin

In Proof-of-Stake-Netzwerken wird die Transaktion von den Nutzern mit den meisten Coins validiert. Im Gegenzug erhalten sie neue Einheiten von Krypto-Assets. Die Besitzer von Münzen in solchen Netzen übertragen ihre Ersparnisse an den Staker. Diese Vermögenswerte werden vorübergehend gesperrt, um Transaktionen zu bestätigen. Im Gegenzug erhält der Anleger Zinsen für die Nutzung der Münzen, die er besitzt.

Ausgabe von Devisen durch ein Unternehmen

Token und einige Münzen werden gleichzeitig auf dem Markt ausgegeben. In diesem Fall gibt es kein Mining und die Kryptowährung wird im Rahmen einer Auktion oder durch Airdrop (freie Verteilung) an Händler verteilt. Digitales Geld wird auch vor einem ICO (Initial Coin Offering), IDO (Initial DEX Oferring), IEO (Initial Exchange Oferring) ausgegeben. Dies sind alles Formen des Erstverkaufs von Münzen. Sie sind vergleichbar mit öffentlichen Angeboten an der Börse.

Es besteht der Eindruck, dass die digitale Finanzierung nur als spekulatives Instrument eingesetzt wird. Tatsächlich können Kryptowährungen auch als solche verwendet werden:

  • Ein Zahlungsmittel (auch in Geschäften)
  • Eine Möglichkeit, Kapital zu sparen
  • Ein Instrument für den Erhalt von Krediten für Ihre Münzen und mehr

Ab 2021 akzeptieren Microsoft, Shopify, PayPal, AT&T und andere große Unternehmen digitale Vermögenswerte als Zahlungsmittel. Virtuelles Geld kann zum Bezahlen oder Kaufen verwendet werden:

  • Informationstechnische Dienstleistungen (Hosting, Domains, Werbung)
  • Waren aus Online-Shops
  • Dienstleistungen von Angestellten und Freiberuflern

Selbst wenn der gewählte Dienst keine Bitcoin akzeptiert, können Coins gegen Fiat getauscht werden, um zu bezahlen.

Mehr vom Autor

Duft des Lebens – Erinnerungen wecken trotz Nasenpolypen

Frankfurt (ots) - Jeder kennt sie - Gerüche, die direkt Erinnerungen und positive Gefühle wecken. Der Chlorgeruch...

Interschutz: Tolle Stimmung und großartiges Netzwerken / Johanniter-Unfall-Hilfe zieht Interschutz-Bilanz

Hannover (ots) - Sechs erfolgreiche Tage verbucht die Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) auf der Weltleitmesse Interschutz. Auf über 800...

Neue Erkenntnisse spielen für Verfassungsgericht keine Rolle

Berlin (ots) - Das Bundesverfassungsgericht nimmt eine weitere Verfassungsbeschwerde zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht nicht zur Entscheidung an. 14...

Stiftung Warentest testet Zahncremes: Oral-B Zahnfleisch & -schmelz PRO-REPAIR Extra Frisch ist Testsieger mit der Note SEHR GUT

Schwalbach am Taunus (ots) - Die Oral-B Zahnfleisch & -schmelz PRO-REPAIR Extra Frisch mit der revolutionären ActivRepair+...

Ähnliche Artikel

Advertismentspot_img

Neueste Beiträge

Duft des Lebens – Erinnerungen wecken trotz Nasenpolypen

Frankfurt (ots) - Jeder kennt sie - Gerüche, die direkt Erinnerungen und positive Gefühle wecken. Der Chlorgeruch des Schwimmbads aus der Kindheit? Grillkohle oder...

Interschutz: Tolle Stimmung und großartiges Netzwerken / Johanniter-Unfall-Hilfe zieht Interschutz-Bilanz

Hannover (ots) - Sechs erfolgreiche Tage verbucht die Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) auf der Weltleitmesse Interschutz. Auf über 800 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentierte sich die Hilfsorganisation auf...

Neue Erkenntnisse spielen für Verfassungsgericht keine Rolle

Berlin (ots) - Das Bundesverfassungsgericht nimmt eine weitere Verfassungsbeschwerde zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht nicht zur Entscheidung an. 14 Beschwerdeführende aus allen Teilen Deutschlands hatten, das...